Forum

Thema: frustgrenze erreicht <-> schafft der patch abhilfe?  (Gelesen 248009 mal)

WarB1rd

  • Bann
  • Major
  • ****
  • Beiträge: 1899
  • NaturalBornSkiller
    • Profil anzeigen
Re: frustgrenze erreicht <-> schafft der patch abhilfe?
« Antwort #15 am: 21. Juli 2008 - 02:42:57 »
Habe heute NUR Beta gespielt und muß sagen:

Es ist noch schlimmer als vorher (zumindest das was ich bisher testen konnte) !

-Feuersturm -> total kaputt gepatcht,ist VÖLLIG nutzlos
-Panzer 4 (WE) -> verliert mit Vet2 gegen Churchill
-Panzer 4 (WE) -> Jeder 2. Schuss landet im Nirvana
-StG44 (PE) -> hat jetzt in etwa die Stärke eines K98

         -Werde die Liste erweitern sobald ich weiter getestet habe.-

Bisher verbessert wurden die Henschel und die 88 (PE).Kein Ressources-Sharing mehr. Die 88 ist jetzt echt hammerstark.Fast jeder Schuss ein Treffer,auch gegen Infanterie.

Trotzdem ist das Spiel so als Achse nicht spielbar. ByeBye CoH.

 

 
Wenn das Universum expandiert,warum finde ich dann immer seltener einen Parkplatz?
Argumentieren sie was sie wollen,wir haben uns unsere Meinung längst gebildet.

Cord

  • Lieutenant Colonel
  • *****
  • Beiträge: 2127
  • [iPLAY] eSport e.V.
    • Profil anzeigen
    • www.team-iplay.de
Re: frustgrenze erreicht <-> schafft der patch abhilfe?
« Antwort #16 am: 21. Juli 2008 - 02:59:13 »
Wie siehts mit Marder und AC aus? So schlimm wie ich befürchtet habe oder noch nutzloser?  :o
Mit schlechter Balance meinst du was genau?
Mensch ich würde niemals ein von dir designtes Spiel spielen!
Du könntest da wahrscheinlich die gesamte Normandy Invasion nur mit einer Luger aufhalten die Seifenblasen verschießt!!

WarB1rd

  • Bann
  • Major
  • ****
  • Beiträge: 1899
  • NaturalBornSkiller
    • Profil anzeigen
Re: frustgrenze erreicht <-> schafft der patch abhilfe?
« Antwort #17 am: 21. Juli 2008 - 03:35:59 »
Marder trifft gut und macht mehr Schaden (er bekam seinen alten Penetrationsbonus wieder,meine ich gelesen zu haben). Brauchbar. AC leider noch nicht getestet, kann ich aber morgen gerne machen.

Ach ja, vergessen zusagen: Schrecks? Spart euch die Muni...

EDIT: Dazu wieder mal ein Haufen Bugs. Wenn man mit einem Scoutcar einen Punkt "opt",ihn dann abzieht und nachher wieder aufstellen will bleibt der Punkt bei +5/+10. Also mehr Ressourcen rausziehen is mit PE dann Essig...
« Letzte Änderung: 21. Juli 2008 - 03:40:50 von WarB1rd »
Wenn das Universum expandiert,warum finde ich dann immer seltener einen Parkplatz?
Argumentieren sie was sie wollen,wir haben uns unsere Meinung längst gebildet.

minesweeper!

  • Gast
Re: frustgrenze erreicht <-> schafft der patch abhilfe?
« Antwort #18 am: 21. Juli 2008 - 07:59:37 »
Wenn ich mir Warb1rd so anhöre, bekomme ich Angst, dass der Patch CoH nun endgütig kaputt macht  :o
Wann soll der finale Patch denn nun eigentlich rauskommen?

£û©™

  • Lieutenant Colonel
  • *****
  • Beiträge: 2120
    • Profil anzeigen
    • HQ-CoH.com
Re: frustgrenze erreicht <-> schafft der patch abhilfe?
« Antwort #19 am: 21. Juli 2008 - 08:47:45 »
Wenn ich mir Warb1rd so anhöre, bekomme ich Angst, dass der Patch CoH nun endgütig kaputt macht  :o

Vllt. sollte sich jeder seine eigene Meinung bilden und nicht immer auf die Meinung anderer verlassen. Wer wissen will wie die Beta ist, soll sie doch selber antesten. Ich bin auf jeden Fall der Meinung, dass der Patch v2.400 alles in allem besser als v2.301 sein wird.

Ach ja, vergessen zusagen: Schrecks? Spart euch die Muni...

Dann kann man sich theoretisch die Munition auch in v2.301 sparen, denn die Schreck wurde gegen alliierte Ziele nicht abgeschwächt.

-Panzer 4 (WE) -> verliert mit Vet2 gegen Churchill

Dafür, dass der Panzer IV nur noch 410 MP und 70 Sprit kostet und der Churchill 600/800 MP kostet, denke ich, dass man damit leben kann.

-Panzer 4 (WE) -> Jeder 2. Schuss landet im Nirvana

Siehe Panzerschreck. Auch an diese Werten wurde in der Beta nichts verändert.

Heinz

  • Corporal
  • *
  • Beiträge: 104
  • Der Gerstenmann
    • Profil anzeigen
Re: frustgrenze erreicht <-> schafft der patch abhilfe?
« Antwort #20 am: 21. Juli 2008 - 09:14:12 »
Also zuerst einmal gehen mir die ganzen "Oh-Shit!-Buttons" der Amis und Briten auch gehörig auf den Keks. Ich rege mich in den meisten Spielen auch mehr auf, als dass es Spaß macht.
Jedoch finde ich, dass der Balance Playtest in die richtige Richtung geht. Er tut es zwar langsam und teilweise zaghaft, aber ich habe wieder etwas Hoffnung.

Es steht ausser Frage, dass es einige Ungereimtheiten im Spiel gibt. So zum Beispiel können die Alliierten wunderbar mit ihrer Infanterie-Doktrin Rangers blobben, damit Fahrzeuge und Feindinfanterie (mit Thompsons) kontern. Taucht ein schweres MG42 auf und unterdrückt - Fire-Up an und drauf zu geflitzt und auch das sMG mit den MPi down geknattert. Eigene Verluste minimal. Taucht ein feindlicher/deutscher Infanterie-Blob auf (KCHs, Grens mit lMG, Flamer-Pios) Ari drauf. Ein geschickter Achsenspieler wird rechtzeitig ausweichen oder bei Bedarf flüchten können, doch eines verliert er auf jeden Fall, wenn nicht auch ein Paar Mann: Der Blob verliert an Schwung, während der Allierte nahezu ungeschwächt weitermarschieren kann. Denn die Deutschen verfügen nicht über derartige Fähigkeiten, die auf Knopfdruck plötzlich Überlegenheit schaffen können.
Die Hauptprobleme sehe ich momentan im Balance Playtest im Fire-Up und Heroic Charge. Es sind Fähigkeiten die umsonst sind (ja gut, Fire-Up kostet jetzt 5 Mun - also wirklich...) und keinen wirklichen Nachteil haben. Selbst das doktringebundene Inspired Assault hat ordentlich Nachteile und eignet sich merkwürdigerweise für einen Angriff viel weniger als zur Verteidigung, obwohl die Bezeichnung etwas anderen vermuten lässt. Auch Heroic Charge wartet direkt mit einer ganzen Palette an Vorteilen auf. Und das ist meines Erachtens der Hauptgrund warum Blobs aus Airbornes, Rangers und Tommis immer noch sehr populär sind. Ausser durch schwere Panzer lassen sie sich nicht wirklich aufhalten/unterdrücken und pinnen und sind in der Lage die meisten deutschen Versuche zu kontern. Bestes Beispiel Rangers. Fire-Up, 2 Bazookas, 4 Thompsons und Handgranaten haben sie auch noch. Damit werden sie zum ultimativen Allrounder. Entweder sollen die Rangers mit zufälliger Austattung aufs Feld kommen (mal 2 Bazookas ODER mal 4 Thompsons), oder man sollte die Bazookas ebenfalls für 100 Mun upgraden müssen. Wo gibt es denn sonst sowas? 2 panzerbrechende Waffen ohne aufgebrachte Munition, in einem riesen Squad mit Fire-Up und Maschinenpistolen. Nein, aber auch ehrlich.       
« Letzte Änderung: 21. Juli 2008 - 09:31:35 von Heinz »
"Wenn der Bauer im Strudel mäht und die Wolken schwer zu Tale höngen, dann brauch auch du nicht lang, Mariechen, zu deinem Pferdchen kümmen."

- Ein bis in die 1980er Jahre unbekannter Ausspruch vonC. Morgenstern

Beruh

  • Lance Corporal
  • *
  • Beiträge: 64
    • Profil anzeigen
Re: frustgrenze erreicht <-> schafft der patch abhilfe?
« Antwort #21 am: 21. Juli 2008 - 09:27:33 »
Habe heute NUR Beta gespielt und muß sagen:
Es ist noch schlimmer als vorher (zumindest das was ich bisher testen konnte) !

-Feuersturm -> total kaputt gepatcht,ist VÖLLIG nutzlos
-Panzer 4 (WE) -> verliert mit Vet2 gegen Churchill
-Panzer 4 (WE) -> Jeder 2. Schuss landet im Nirvana
-StG44 (PE) -> hat jetzt in etwa die Stärke eines K98
 

Kann ich so nicht bestätigen und ich Spiele zur Zeit fast ausschließlich BETA.
Feuersturm ist meiner Meinung nach nicht Nutzloser als vorher und kostet ja weniger.
Zumindest gegen Emplacements.
Den P4 alleine losziehen zu lassen war auch vorher keine gute Idee und mit Schrecks nah ran dann geht das schon gut ab.
Zumal auch hier gegen Briten Emplacements unversichtbar.
Nen P4 und ein Schreck Trupp und der Chrchill sucht das weite.

Gennadii

  • Staff Sergeant
  • **
  • Beiträge: 269
  • Meine alte Einheit am Ballern. Unser 120mm Rohr :D
    • Profil anzeigen
Re: frustgrenze erreicht <-> schafft der patch abhilfe?
« Antwort #22 am: 21. Juli 2008 - 10:01:09 »
@Heinz: Ranger sind auch ealy-game units und man kann die im mid-late-game easy putmachen. wenn du festgenagelt wirst, haste nen fehler gemacht und ansonsten deckt dich deine inf die Brens.....

Naja....

Paulus

  • Lance Corporal
  • *
  • Beiträge: 77
    • Profil anzeigen
Re: frustgrenze erreicht <-> schafft der patch abhilfe?
« Antwort #23 am: 21. Juli 2008 - 10:13:59 »
Weiß nun einer wann der Finale Patch rauskommen soll???

eichenlaub

  • Corporal
  • *
  • Beiträge: 108
  • Eichenlaub mit Schwertern
    • ICQ Messenger - 470559577
    • AOL Instant Messenger - asceichenlaub
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Re: frustgrenze erreicht <-> schafft der patch abhilfe?
« Antwort #24 am: 21. Juli 2008 - 10:48:25 »
Ich bin der gleichen Meinung wie   Granatenschlag,    und da ändert auch kein neuer Patch was dran.   

Marius79

  • Sergeant Major of the Corps
  • ***
  • Beiträge: 965
  • Ich diskutiere nicht mit verbittertn alten Mensch
    • Profil anzeigen
Re: frustgrenze erreicht <-> schafft der patch abhilfe?
« Antwort #25 am: 21. Juli 2008 - 10:59:32 »
Habe heute NUR Beta gespielt und muß sagen:
Es ist noch schlimmer als vorher (zumindest das was ich bisher testen konnte) !

-Feuersturm -> total kaputt gepatcht,ist VÖLLIG nutzlos
-Panzer 4 (WE) -> verliert mit Vet2 gegen Churchill
-Panzer 4 (WE) -> Jeder 2. Schuss landet im Nirvana
-StG44 (PE) -> hat jetzt in etwa die Stärke eines K98

Welcher Feuersturm genau?
Der vom Offzier , der Raketenschlag bei Verteidigungsari oder Terror?
Fand keinen Feuersturm extrem unbalanciert...wenn ich an die Artillerie der Allierten denke, da wird komischerweise nix dran rumgefummelt. Der Feuerstrum wurd doch erst letztesmal verbessert weil er völlig nutzulos war  ::)
Und warum wird  eigtl überhaupt am Pz4 rumgeschraubt...ich fand der war total in Ordnung.

Das ist eben das Problem, wenn man ein Patchteam hat, das sich besonders die Sorgen und Nöte der Spieler in Englischsprachigen Foren zu Herzen nimmt...da wird ja nur rumgeheult wie unfair doch die Axen im Spiel seien. Ist ja klar das dann wieder besonders auf das rumgenöle eingegangen wird.

Gab es nach einem Patch jetzt schon ein einzigesmal eine Allierte Einheit oder Fähigkeit die so verstümmelt wurde das sie nichtmehr nutzbar und bis zu zu absoluten nutzlosigkeit abgeschwächt wurde?
Ich erinnere nur mal an den Feuersturm der 0 Schaden an Britenstellungen machte, Schrecks die auf 1 Meter daneben schossen,den Nebelwerfer der die Schlagkraft einer Erbsenpistole bekam,  usw usw....



« Letzte Änderung: 21. Juli 2008 - 11:02:43 von Marius79 »

ffos_maniac

  • First Sergeant
  • ***
  • Beiträge: 611
    • Profil anzeigen
Re: frustgrenze erreicht <-> schafft der patch abhilfe?
« Antwort #26 am: 21. Juli 2008 - 10:59:46 »
hier gehts mir mehr um den Realismus bzw. wie es in Wirklichkeit war

aha...

Falls ihr es immer noch nicht begriffen habt: Wir spielen nicht WW2!


...wenn ich an die Artillerie der Allierten denke, da wird komischerweise nix dran rumgefummelt.

doch! Spiel die Beta, dann merkst Du wie der neue Cooldown funkitonert. (Auch Stukas und Nebels)

Das ist eben das Problem, wenn man ein Patchteam hat, das sich besonders die Sorgen und Nöte der Spieler in Englischsprachigen Foren zu Herzen nimmt...da wird ja nur rumgeheult wie unfair doch die Axen im Spiel seien. Ist ja klar das dann wieder besonders auf das rumgenöle eingegangen wird.

Die Sorgen und Nöte der Spieler in Englischsprachigen Foren unterscheiden sich in keiner Art und Weise von den Sorgen und Nöten in Deutschsprachigen Foren, denn auch 50% der Englischsprachigen Spieler spielen Achse.

Gab es nach einem Patch jetzt schon ein einzigesmal eine Allierte Einheit oder Fähigkeit die so verstümmelt wurde das sie nichtmehr nutzbar und bis zu zu absoluten nutzlosigkeit abgeschwächt wurde?

Pershing, Croc, M10, Allied War Machine und zeitweise (mehrheitlich) SF
« Letzte Änderung: 21. Juli 2008 - 11:13:23 von ffos_maniac »

Heinz

  • Corporal
  • *
  • Beiträge: 104
  • Der Gerstenmann
    • Profil anzeigen
Re: frustgrenze erreicht <-> schafft der patch abhilfe?
« Antwort #27 am: 21. Juli 2008 - 11:03:31 »
@Heinz: Ranger sind auch ealy-game units und man kann die im mid-late-game easy putmachen. wenn du festgenagelt wirst, haste nen fehler gemacht und ansonsten deckt dich deine inf die Brens.....

Naja....

Ich habe keine Ahnung wie diese Aussage zu verstehen ist.
"Wenn der Bauer im Strudel mäht und die Wolken schwer zu Tale höngen, dann brauch auch du nicht lang, Mariechen, zu deinem Pferdchen kümmen."

- Ein bis in die 1980er Jahre unbekannter Ausspruch vonC. Morgenstern

Marius79

  • Sergeant Major of the Corps
  • ***
  • Beiträge: 965
  • Ich diskutiere nicht mit verbittertn alten Mensch
    • Profil anzeigen
Re: frustgrenze erreicht <-> schafft der patch abhilfe?
« Antwort #28 am: 21. Juli 2008 - 11:23:11 »
Gab es nach einem Patch jetzt schon ein einzigesmal eine Allierte Einheit oder Fähigkeit die so verstümmelt wurde das sie nichtmehr nutzbar und bis zu zu absoluten nutzlosigkeit abgeschwächt wurde?

Pershing, Croc, M10, Allied War Machine und zeitweise (mehrheitlich) SF

Aha...die waren also so geschwächt das sie nichtmehr nutzbar waren? Blödsinn.

ZB AWM war einfach extrem unfair, M10 ,Croc Pershing,waren zur keinem Zeitpunkt auch nur ansatzweise so unbrauchbar wie der zeitweise völlig nutzlose Nebelwerfer.

Wo gab es schonmal eine US/Briten Einheit, die  nach dem patch absolut unbrauchbar war, wie zB der Nebelwerfer? Der machte 0 Schaden und hat nur ein bisschen gepinnt. Und selbst da gab es noch Vollpfosten, die angefangen haben rumzudiskutieren wie toll und SInnvoll der jetzt vor einem Angriff sei.

Und schau doch nur mal in die Englsichsprachigen Foren.Wenn da nicht ständig rumgeheult wird wie schwach doch die armen Allies seien, dann weiss ich auch nichtmehr...

Maniac

  • First Sergeant
  • ***
  • Beiträge: 693
  • Beerspam ftw!
    • Profil anzeigen
    • CoH-Zone
Re: frustgrenze erreicht <-> schafft der patch abhilfe?
« Antwort #29 am: 21. Juli 2008 - 11:57:50 »
"Schafft der patch Abhilfe?"

Definitiv ja! Ich finde das Balancing ist echt auf einem sehr guten Weg in Beta. Natürlich wird es immer jemanden geben der etwas zu bemängeln hat, is abhängig von der Fraktion die man spielt, 1v1 oder Teamgames usw. Ein paar Bugs gibt es auc noch, aber ist ja eine Beta, desweiteren werden die fleissig reported.

Weiter ins Detail mag ich hier nicht gehen, dafür bräuchte es mehrere threads. ;)
Ich hab mal ein 2v2 geposted vom aktuellem patch, ich denke das zeigt, dass das Balancing ganz ok ist.

http://www.hq-coh.com/forum/index.php/topic,8109.0.html
ingame player name: CareBears