Forum

Thema: Kangroo mit Piat-Commandos&Pios Baserush-GayStrategie >> was tun dagegen?  (Gelesen 5073 mal)

dax.asd

  • Sergeant
  • **
  • Beiträge: 194
  • siehe steam
    • Profil anzeigen
Der Name sagt alles.
Heute gegen Briten gespielt. Ok, er hatte mapcontrol und dies und das und sein Micro war grottig und die Siegmarkenpunkte waren unverteidigt und ich hab schlecht gespielt, was early anbelangt, kein Vet gebracht und hab nur gewonnen, weil das ein noob war...
Modus: 1v1 Rangliste
Fraktionen: WM gegen Brits
Die Map: Wrecked Train
Meine Doktrin: Blitz mit Schwerpunkt auf Tiger
Seine Doktrin: Royal Artillery (wie auch immer  ::) ) (edit: war anscheinend doch die commandos-doctrin...)

Das Problem: Gegner Rusht mit 1-2 Überfett gepanzerten Kangroos voller Commando-Piats und Pio-Piats  (;D 4-5 stück/Wagen gefühlt) right in die Base. Und das Kranke ist: Panther sind wehrlos (also mit nem übergeilen Promicro wahrscheinlich nicht  ::)). Selbst Tiger kann kaum was gegen diese Teile. Geschweige den Inf&Paks (jaja, gut gemicro't schon  ::) )

Seine Strategie: Baserush mit Arty-Schlägen mit Sprengstoffplazierungen right in the Base (mit den Nebeleffekten der Commandos doch leider sehr effektiv :( ).



Aber wenn so eine cheesy Strategie weder Skill noch  großartig Ressourcen benötigt (ich meine Pio's und Commandos zurückziehen und nur einen Kangroo verlieren..) - gibt es denn nicht auch Konter außer Vet3 Tiger & überviel Skill in allen Sachen?

Edit 2.0:
http://uploading.com/a243c11e/eigentlich_temp-rec >>> Replay Wiederholung, hoffentlich alles funktioniert. Bitte beschränkt euch auf das main Haupthema
« Letzte Änderung: 13. Januar 2015 - 19:13:05 von dax.asd »

tiger tank

  • 2nd Lieutenant
  • ****
  • Beiträge: 1228
  • Nur sechs Runden...
    • Profil anzeigen
Minen und Panzersperren sind sehr effektiv. Da Kangaroos  längst nicht mehr so billig sind wie in den früheren Versionen, sollte es eigentlich recht einfach sein den Gegner in der Beziehung unter Druck zu setzen. Du hast ja selbst gesagt, dass es im early nicht so gut lief. Vielleicht da einfach etwas mehr Einsatz zeigen.
 ;)
« Letzte Änderung: 12. Januar 2015 - 21:38:26 von tiger tank »

dax.asd

  • Sergeant
  • **
  • Beiträge: 194
  • siehe steam
    • Profil anzeigen
Naja, das problem war ja, dass ich hauptsächlich damit beschäftigt war entweder Commando-Laster der Base fernzuhalten oder Doppelkangroos mit einem Tiger und 2 Panther abzuwehren. Nachdem beide tot waren, musste ich immer Base und Panzer reparieren und Commandos fernhalten und dann kamen die neugebauten Kangroos wieder. D.h. zeitlich gesehen hatten meine Pios nicht wirklich zeit für Minen oder Panzersperren.

Aber es wäre ein ansatz. Wie viel kostet denn so ein Kangroo alleine? Weil die Truppen zieht er ja immer zurück...

MyNameIsNobody

  • Captain
  • ****
  • Beiträge: 1631
    • Profil anzeigen
Lade doch einfach mal das Replay hoch.
Kangs sind eigentlich kein großes Problem mehr. Vor allem wenn man ein Tiger und 2 Panther hat, da kann er einpacken.
Kp, rückwärts gefahren? ;)

dax.asd

  • Sergeant
  • **
  • Beiträge: 194
  • siehe steam
    • Profil anzeigen
Naja, ein mal hats gelaagt und einmal war ich kurz afk. Ansonsten ja, nach hinten gefahren. Aber der Panther kassiert iwie immer seiten und hinterpanzerungstreffer... das replay lad ich heute abend hoch, kein problem

Peertel

  • Captain
  • ****
  • Beiträge: 1537
  • ingame Tigerstahl
    • Profil anzeigen
wenn er commandos mit Piats hatte kann er keine Arty Doctrin gehabt haben, Anmerkung nur am Rande

spiel doch Storms mit Vet3, der Konter gegen lästige Briten schlechthin...vet3 Grenadiere sollten gut helfen, ansonsten Minen legen und ruhig bleiben
die meisten Fehler macht man wenn man dann hektisch wird

dax.asd

  • Sergeant
  • **
  • Beiträge: 194
  • siehe steam
    • Profil anzeigen
Naja, er halt mit decoy und normaler arty gespielt. Dann sollte das wohl doch die Commandos-doctrin sein...

Ansonsten waren halt Kangroos mit Piats mein problem. Da versteh ich nicht, wieso ein Fahrzeug, das für den Preis eines nichtsnutzigen Fahrzeugs kommt so viel damage aushällt.

Kann man die Infantrie eigentlich aus dem Kangroo rausschießen? So wie bei den PE-Fahrzeug?

Ansonsten muss ich nächstes mal mich auch mal um das Vetten bemühen. Sollte vielleicht helfen. Mich hat vor allem genervt, dass mein StuH nichts gegen Kangroo konnte. Ich meine die Piats hauen in die front rein und penetrieren das easy-peasy, und schießen mit ner schussgeschwindigkeit einer flak...
« Letzte Änderung: 13. Januar 2015 - 15:14:39 von dax.asd »

Peertel

  • Captain
  • ****
  • Beiträge: 1537
  • ingame Tigerstahl
    • Profil anzeigen
lass die Finger von Stugs und erst recht dem StuH wenn Du Kangaroos siehst, reine MP Verschwendung
Bei den Panzern taugt nur Panther und Tiger...immer kitten, also nach hinten ziehen und auf Distanz bleiben
und Schreck Grens helfen sehr gut, aber wie gesagt grade die Inf braucht mindestens Vet2

Vet ist gegen Briten unerlässlich

als OF rauskam war der Roo noch mehr OP und wurde aufs derbste abused.  Jetzt eigentlich "nur" noch der Staghound.

Fanatic

  • Colonel
  • *****
  • Beiträge: 3280
  • Das war ein Bingo!
    • Profil anzeigen
    • Fanatic @YouTube
spiel doch Storms mit Vet3

Warum? Grens sind viel billiger, refreshen schneller und bietet eine vergleichbare Leistung.

Kann man die Infantrie eigentlich aus dem Kangroo rausschießen? So wie bei den PE-Fahrzeug?

Nein, das ist nicht möglich.

dax.asd

  • Sergeant
  • **
  • Beiträge: 194
  • siehe steam
    • Profil anzeigen
hier nochmal für die, die in die Beschreibung nicht nochmal schauen wollen (wegen Replay): http://uploading.com/a243c11e/eigentlich_temp-rec

Fanatic

  • Colonel
  • *****
  • Beiträge: 3280
  • Das war ein Bingo!
    • Profil anzeigen
    • Fanatic @YouTube
Aber wenn so eine cheesy Strategie weder Skill noch  großartig Ressourcen benötigt (ich meine Pio's und Commandos zurückziehen und nur einen Kangroo verlieren..) - gibt es denn nicht auch Konter außer Vet3 Tiger & überviel Skill in allen Sachen?

Was er da gespielt hat ist eigentlich eine schwache Briten Strategie. Im Grunde hat er ein SimCity gebaut und ist dann auf Roos gegangen. Niemand spielt Roo´s im 1v1, die Zeiten in denen die wirklich OP waren sind lange vorbei. Wer es darauf anlegt spielt heute Stags. Wobei ich den base rush nett fand.

Du brauchst keinen großen skill um das zu kontern. Es wäre aber hilfreich wenn du die Grundzüge des micro verstanden hättest und auch das macro kennen würdest.

Schau dir zb. mal deine tank movment an. Es gilt immer zu verhindern, das der Gegner dir in die Seiten- oder Heckpanzerung schießt. Du hast dich zum Teil extra so gedreht, dass der Gegner dir direkt in die Seite schießen kann. Gegen Piats außerdem immer kiten. Du bist einfach stehen geblieben und hast dich zusammen schießen lassen. Setz zurück, zeig dem Gegner die Frontpanzerung. Du wirst überrascht sein, wie viele Piats daneben gehen einfach weil du dich bewegst oder eben auch mal die Frontpanzerung treffen.

Das macro ist die nächste Sache. Ich habe bei dir keinen roten Pfaden gesehen. Du hast in meinen Augen ziemlich planlos gespielt und auch offensichtliche Dinge nicht getan wie zb. Vet für Panzer ausgegeben wenn du schon die ganze Zeit Panzer baust. Dein tech und deine Doktrin haben sich dabei überschnitten. Wenn du mit den Roos Probleme hast helfen übrigens auch Panzersperren, damit machst du gewisse Bereich der Karte einfach dicht (nach Eng stellen suchen!) und kanalisierst somit den Angriff da wo du ihn auffangen willst.

Insgesamt hat der Gegner nichts gespielt, was ich als besonders stark einschätzen würde. Man hat dir einfach nur eine gewisse Planlosigkeit und Unsicherheit angesehen. Deshalb bist du ins Straucheln gekommen. Einfach Tipps beherzigen und weiter spielen, dann wird das. ;)


Zum macro, grundsätzlich hast du gegen Briten zwei Optionen:

1.) T0 T2
Die Grundidee ist die Schwächen der Briten auszunutzen. Sie sind ohne Lui und Recon Upgrade im neutralen und feindlichen Territorium langsam ohne das sie eine billig cap Einheit haben und sie können kaum etwas gegen Vet2 der Grens machen. Um die erste Schwäche auszunutzen überflutest du die map mit Pios und capst, capst und capst. Kämpfen gehst du aus dem Weg, es sei den du kannst dem Lui Schaden machen. Dann gehst du direkt auf T2, baust Grens, gibst Schrecks aus und gehst auf Inf Vet2 (eventuell später Vet3). That´s it. Mit den Schreck Grens versuchst du Primär die Trucks raus zu nehmen. Baut der Gegner ein Sim City wie hier flankierst du die MGs, lass am linken Ende des Feuerbereichs einen Gren im MG Feuer liegen und sich pinnen, rechts rennst du dann mit allen anderen Grens vorbei. Tada, seine ganzen emplacements sind nutzlos.

Siehe auch hier.


2.) T1 T2
Ähnlich wie oben nur hast du T1 Einheiten statt der Pios. Je nach Situation machen alle irgendwie Sinn. Persönlich bin ich kein Freund von Volx. Wenigstens nicht wenn du keinen Medic Bunker hast. Bikes und Schwimms sind gut gegen den Bren und können blocken, MGs pinnen, Sniper sind super im Inf töten. Volx machen ihren Schaden, halten die Linie, können Waffen wiederbesetzten und später Fäuste abfeuern. Danach kommt das T2, siehe oben.

Ergänzen kannst du beides mit Blitz. Bau keine Storms, die Grens können dasselbe nur billiger. StuHs sind dagegen klasse gegen Inf (blobs) und Gebäude, Tiger sind gut gegen alles. Beim Tiger lohnt sich jede Vet Stufe, bei StuH eigentlich auch. Hier muss man wissen, das man mit Vet2 das sehr starke MG bekommt. Wenn der Gegner also viel Inf hat: 1-2 StuHs + Vet2. Du kannst aber auch auf Terror oder Def gehen. Blitz wird halt oft gespielt.

Freestyler

  • Major General
  • ******
  • Beiträge: 9290
  • Wer das liest ist doof
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Wenn du wirklich Interesse hast und sich n  Brite findet, könnte ich als WM n paar Lobby spiele gegen den Briten machen und es auf twitch streamen .kamst da bestimmt was abgucken ...

e-gon

  • Major
  • ****
  • Beiträge: 1991
  • Fame³
    • Profil anzeigen
Spiel einfach T0T2
und Spam Grens dazu ne Ht, dann schön die Trucks rushen und jeh nach dem wie das Game läuft dok wählen (Megainfblob ->Stuh), early Probleme Def. Du brauchst ewig keine Dok -> Terror.

Ich würde im 1o1 gegen Briten eh keinen Panther bringen, gegen welche Briteneinheit soll der gut sein?
P4 sin gegen Kangs besser, da sie auch die Inf killen. Gegen FFs sind Panther schwächer als P4s wenn mans kosten/nutzen mässig durch rechnet. (Man muss auch bedenken das der Panther auf Longrange am stärksten is um seinen Gun und Panzerung ausspielen zu können. und genau das kontert der FF
Gegen den Cormwell braucht man auch keinen Panther.
Briten spielen immer nen Infmob + Stags oder Cormwells evtl auch Kangs da braucht man ehr den P4
7311
Call of Blobs by Relic
Offizeller Nachfolger von Coh

dax.asd

  • Sergeant
  • **
  • Beiträge: 194
  • siehe steam
    • Profil anzeigen
Erstmal danke für die vielen Anworten :)

In dem Spiel war ich wirklich etwas planlos. Weder kannte ich die map so richtig (langres ist eher meins), noch wusste ich, wie man mit WM gegen Brits spielt.
Als die Roos kamen, hab ich gedacht, dass ein tiger mit oder ohne Micro alles aufhalten wird -> hat nicht ganz geklappt ^^

Also zusammenfassung des gelernten:
Auf jeden ist anscheinend frühes vetten, Lui-hunting und einige schreckGrenns statt volx extrem wichtig.Bin leider nicht der fan von großen Inf-armeen, aber gegen agressive cap-strategie hab ich schon oft als brite verloren>>lohnt sich definitiv. Panther auf distanz halten und mehr wert auf erhalt deutscher Panzer legen. Event. P4 statt Panther bringen. Und vor allem: map kennen und ordentlich Panzersperren und minen legen!

korrigiert, wenn ich was falsch sage.

Streams sind nicht so mein ding. Schau lieber youtube. Ich glaube mehr Spiele gegen Briten ohne stress wärn ganz gut. Hab das opposing front noch fix im encore sale geholt, sodass ich noch nicht wirlich mit den "neuen" Fraktionen vertraut bin ::)

Peertel

  • Captain
  • ****
  • Beiträge: 1537
  • ingame Tigerstahl
    • Profil anzeigen
ja hast aber schon gut dazu gelernt

wenn Du das umsetzt wird's besser laufen in Zukunft

Schön dass es noch CoH Nachwuchs gibt

gl + hf