Forum

Thema: Aktueller Status des Spiels  (Gelesen 709117 mal)

Jansen

  • Staff Sergeant
  • **
  • Beiträge: 319
  • Astartes Loyalist
    • Profil anzeigen
Re: Aktueller Status des Spiels
« Antwort #30 am: 20. Dezember 2014 - 22:36:46 »
kann es sein das seit dem letzten Patch die Kamera Bewegung nach unten und rechts nicht mehr möglich ist ?  :o :o :o
hab jetzt seit dem letzten patch (der mit den Verbindungsproblemen) nciht mehr gespielt ...und wollte mal gucken wie es jetzt aussieht .....und wie schon erwähnt
kann ich meine Kamera nicht mehr richtig bewegen.....

das Spiel findet immer neue Sachen um den Spieler zu ärgern... :ugly:

Loxley

  • First Sergeant
  • ***
  • Beiträge: 599
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Re: Aktueller Status des Spiels
« Antwort #31 am: 21. Dezember 2014 - 08:48:17 »
Ist das Spiel evtl nicht im Vollbild, sondern der Rand noch leicht zu sehen von Fenster ? Dann gehts nicht, versuch mal mit Alt-Enter.

Nijam

  • Private
  • *
  • Beiträge: 22
    • Profil anzeigen
Re: Aktueller Status des Spiels
« Antwort #32 am: 23. Dezember 2014 - 23:49:13 »
das ein witz geworden.....
Amis mal wieder so hart gebufft worden macht keinen spaß mehr.
Wenn es endlich mal ausgeglichen ist buffen die sofort wie andere Rassen totaler witz.

highfive

  • Gunnery Sergeant
  • **
  • Beiträge: 418
    • Profil anzeigen
    • Buttertoast.eu - Die Community für deine Meinung.
Re: Aktueller Status des Spiels
« Antwort #33 am: 24. Dezember 2014 - 09:24:31 »
Wenn es endlich mal ausgeglichen ist buffen die sofort wie andere Rassen totaler witz.

Alter, RASSEN! Ehrlich jetzt?

Soviet Standard

  • Gunnery Sergeant
  • **
  • Beiträge: 417
    • Profil anzeigen
Re: Aktueller Status des Spiels
« Antwort #34 am: 24. Dezember 2014 - 14:29:49 »
rassen ist auf uns menschen bezogen ja nun nicht falsch.....wir rücken vom rasse begriff nur ab um den verdacht eines nicht näher definierten rassismus nicht zu bedienen und um uns nicht mit tieren gleich zu stellen weil wir der meinung sind etwas besseres zu sein

Zitat
Wenn es endlich mal ausgeglichen ist buffen die sofort wie andere Rassen totaler witz.

das ist ansichtssache, ein großteil der spieler sieht das spiel derzeit alles andere als balanced
In 99% aller Balancefälle, sitzt das Problem direkt davor!

Loxley

  • First Sergeant
  • ***
  • Beiträge: 599
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Re: Aktueller Status des Spiels
« Antwort #35 am: 24. Dezember 2014 - 14:53:56 »
Rasse als Synonym für Fraktion, bei StarCraft sinds halt die Rassen, hier eigentlich die Fraktionen.

Jansen

  • Staff Sergeant
  • **
  • Beiträge: 319
  • Astartes Loyalist
    • Profil anzeigen
Re: Aktueller Status des Spiels
« Antwort #36 am: 24. Dezember 2014 - 19:15:02 »
Zitat
Alter, RASSEN! Ehrlich jetzt?

Nazikeulen Modus aktiviert !

Frohe Weihnachten übrigens....! ;)

Zitat
st das Spiel evtl nicht im Vollbild, sondern der Rand noch leicht zu sehen von Fenster ? Dann gehts nicht, versuch mal mit Alt-Enter.
keine Ahnung was das war .....aber jetzt gehts wieder normal...  :)
 

pope82

  • Sergeant Major of the Corps
  • ***
  • Beiträge: 997
    • Profil anzeigen
    • DaPope - Company of Heroes 2 Live
    • E-Mail
Re: Aktueller Status des Spiels
« Antwort #37 am: 29. Dezember 2014 - 10:19:07 »
das ein witz geworden.....
Amis mal wieder so hart gebufft worden macht keinen spaß mehr.
Wenn es endlich mal ausgeglichen ist buffen die sofort wie andere Rassen totaler witz.

das lustige ist, dass US  die schwächste "Rasse" (lol) ist........
wieder mal ein typischer post, bei dem man sofort genau weis, dass der ersteller keine ahnung hat, wie man gegen amis spielt und deswegen "op!!!!!!!" schreit.
wie oft ich hier lesen muss, dass soviets zu schwach und us-forces op sind.
jungs es ist genau andersrum, ihr seid nur schlecht oder spielt falsch.
 

@soviet standard: auch wenn dieser vergleich wahrsch irgendwann langweilt, aber im vergleich zu coh1 ist die balance sehr gut. in coh1 ist nur das vanilla match-up balanced (das allerdings sehr gut).
gegen us ist die pe übelst overpowered, gegen briten sucken sie derbe.
wehrmacht gegen briten ist ebenfalls fett scheiße.
insgesamt gibts halt auch immer ein üüüüüüüüüüüüüübles geblobbe, sobald pe oder briten im spiel sind, was echt suckt.
im prinzip der grund, warum ich coh2 spiele, weils da keine briten gibt, und ich mit jeder fraktion zumindest ne chance hab.
« Letzte Änderung: 29. Dezember 2014 - 10:29:00 von pope82 »

donnerbalken28LP

  • First Sergeant
  • ***
  • Beiträge: 642
  • Han shot first.
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Re: Aktueller Status des Spiels
« Antwort #38 am: 29. Dezember 2014 - 14:43:59 »
Dafür sind die Amis auf ihren allmächtigen BAR-Blob fast schon angewiesen bzw. die Leute wollen oder können nicht die grundprinziepen guten Spielens mit Infanterie verstehen, ws bei US einfach elementr ist.
The night is dark and full of terrors.

Soviet Standard

  • Gunnery Sergeant
  • **
  • Beiträge: 417
    • Profil anzeigen
Re: Aktueller Status des Spiels
« Antwort #39 am: 30. Dezember 2014 - 00:14:14 »
@pope82
glaub du hast mich etwas falsch verstanden, mir gefällt das balance im großen und ganzen eigentlich ganz gut^^ (abgesehen von gewissen dingen wie zu schwaches mg42, US geblobbe wo sich schwaches MG doppelt auswirkt)
In 99% aller Balancefälle, sitzt das Problem direkt davor!

InternationalerSozialist

  • Private
  • *
  • Beiträge: 22
    • Profil anzeigen
Re: Aktueller Status des Spiels
« Antwort #40 am: 30. Dezember 2014 - 00:40:12 »
Ich warte auf eine Änderung des Fraktionsdesign des Westheers, das sich extrem langweilig spielt. Man könnte vielleicht die Schrecks bei den Volksgrenadieren entfernen und dafür das Fuel-Income verdoppeln (+ noch ein bißchen Feintuning, damit es gebalanced ist).

pope82

  • Sergeant Major of the Corps
  • ***
  • Beiträge: 997
    • Profil anzeigen
    • DaPope - Company of Heroes 2 Live
    • E-Mail
Re: Aktueller Status des Spiels
« Antwort #41 am: 30. Dezember 2014 - 14:23:22 »
@pope82
glaub du hast mich etwas falsch verstanden, mir gefällt das balance im großen und ganzen eigentlich ganz gut^^ (abgesehen von gewissen dingen wie zu schwaches mg42, US geblobbe wo sich schwaches MG doppelt auswirkt)

naja du hast dich ja beschwert dass us zu stark ist. ist aber halt nicht der fall. aber mit dem mg42 hast du recht, das geht mir auch so derbe aufn sack.
ist momentan einfach nich zu gebrauchen leider.
braucht man aber auch nicht zwingend gegen us. sobald die deutschen vet haben oder gar panzer gibts derbe aufn sack.
schade allerdings, dass man übertriebene blobber nicht einfach mit e1,2 mgs pinnen kann wie in coh1.

Mitth'raw'nuruodo

  • Global Moderator
  • Major
  • ****
  • Beiträge: 1899
  • #RememberAdmiralAckbar
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Re: Aktueller Status des Spiels
« Antwort #42 am: 30. Dezember 2014 - 17:17:33 »
[...]
naja du hast dich ja beschwert dass us zu stark ist. ist aber halt nicht der fall. aber mit dem mg42 hast du recht, das geht mir auch so derbe aufn sack.
ist momentan einfach nich zu gebrauchen leider.
braucht man aber auch nicht zwingend gegen us. sobald die deutschen vet haben oder gar panzer gibts derbe aufn sack.
schade allerdings, dass man übertriebene blobber nicht einfach mit e1,2 mgs pinnen kann wie in coh1.
Und ich glaube gerade deswegen ist Blobben aktuell einfach so krass beliebt und erfolgreich in CoH 2. Es fehlen die entsprechenden Mechaniken das Blobben zu brechen. Klar kann man jeden Blobb irgendwie stoppen, aber es wäre auch gerade für Einsteiger wünschenswert, wenn das bereits die Waffe kann, die diese Funktion erfüllen sollte; Das MG.
Die dt. Nation haben im Kern zu schlechte Blobcontrol-Waffen. OB West hat fast alles auf Fahrzeugen, womit eine Pak oder ein Fahrzeug zum perfekten Konter wird. Das MG34 ist zudem doktrinengebunden und nicht wirklich gut. Es reicht vllt einen oder zwei unvorsichtige Feindeinheiten mal zu stoppen, aber einmal erkannt; au revoire. Das Ostheer hat dieses Problem in gewissem Maße gar potenziert, da hier NUR das MG 42 lange als Blobcontrol dient. Ostwind bekommt erst durch Bullentin einen Suppression-Wert und Brummbär kommt spät, kostet viel wertvollen Kraftstoff und gleich eher ein Blobfuker statt Controler. Auch irgendwie nervig, oder?
Auf der Alliierten Seite haben wir im Grunde nicht wirklich viel besseres (weswegen auch OB West Blob gut geht). Maxims sind solide. Okay. Sie sind für aktuell tatsächlich das einzig vernünftige MG. Das wird aber in einem anderen Sinne zum Problem (6 Mann-Team, kein Sniper-Einsatz beim Ostheer und/oder zu schlechte Mörser). Die Amerikaner haben ja immerhin jetzt ein brauchbares cal.50 sMG, dass aber echt spät kommt. Bis dahin hat man a.) seine Rifles b.) und schon ein Fahrzeug (Flak-Hablkette; die Alles-Killer-Unit schlechthin) und eben c.) den schönen Smoke. Und letzteres führt zu einem neuen Problem an sich, da der Smoke der perfekte Konter für MGs geworden ist. Er ist einfach zu handhaben, lässt sich sogar bei Suppression noch werfen. Das schöne am Smoke ist, dass es die Suppression nicht mindert oder streut, sondern quasi direkt negiert. Einige Spieler preisen ja den Suppression-AOE vom MG 42 als DAS WAHRE an dieser Einheit (und darum dem Maxim ja überlegen). Das alles nutzt aber nicht, wenn ein MG nicht einfach weiter stupide in eine Rauchwand rein halten würde statt quasi bei keiner Einheit in Sicht gleich zu verstummen.
Insgesamt muss Relic diese Mechaniken nacharbeiten und weiter verfeinern. Sie wissen das auch. Es nur eben verwunderlich, dass Tag für Tag verstreicht und nichts mehr zu passieren scheint. CoH 2 ist in meinen Augen ja auf dem guten Weg, den auch einst CoH Vanilla dann mit seiner Patch-Historie einschlug, aber ich frage mich, warum Relic da aktuell nicht dran weiterwerkelt. Aber nunja. Vllt bringt das neue Jahr mal Antworten... ::)
Bis dahin müssen wir anders mit den Blobs spielen.

technocity

  • Sergeant
  • **
  • Beiträge: 237
  • aka OverMarz/TheEvilDentist
    • AOL Instant Messenger - AIM+OverMarz
    • Profil anzeigen
Re: Aktueller Status des Spiels
« Antwort #43 am: 30. Dezember 2014 - 17:28:56 »
Nun ja es wurde doch ein 5 Jahresplan angekündigt, denke das sie den noch verfolgen und uns sicher mit News im neuen Jahr versorgen!  ;)
Ein Soldat zittert nicht vor Kälte, sondern vor Wut!

Spielführer

  • Sergeant Major of the Corps
  • ***
  • Beiträge: 980
    • Profil anzeigen
Re: Aktueller Status des Spiels
« Antwort #44 am: 30. Dezember 2014 - 19:48:00 »
Zitat
Und ich glaube gerade deswegen ist Blobben aktuell einfach so krass beliebt und erfolgreich in CoH 2. Es fehlen die entsprechenden Mechaniken das Blobben zu brechen. Klar kann man jeden Blobb irgendwie stoppen, aber es wäre auch gerade für Einsteiger wünschenswert, wenn das bereits die Waffe kann, die diese Funktion erfüllen sollte; Das MG. Die dt. Nation haben im Kern zu schlechte Blobcontrol-Waffen. Das MG34 ist zudem doktrinengebunden und nicht wirklich gut. Es reicht vllt einen oder zwei unvorsichtige Feindeinheiten mal zu stoppen, aber einmal erkannt; au revoire. Das Ostheer hat dieses Problem in gewissem Maße gar potenziert, da hier NUR das MG 42 lange als Blobcontrol dient.
Das ist der wichtigste Punkt meiner Meinung nach. Gerade das Ostheer folgt dem realen Vorbild, dass sich alles um das MG42 dreht und die normalen Grenadiere den Feind mit K98k befeuern. Aber gerade das MG42 ist extrem schwach. Mehrere Trupps sind nicht zu unterdrücken, zu leicht konterbar (Rauch oder einfach frontal drauf, da der MG Schütze sowieso stirbt), das Schwenken des MG42 dauert ewig (turret rotation), und das Ziel auffassen ebenso. HInzu kommt dann noch die schwache suppression.

Das einzige was wirklich gegen Ami Blob hilft ist meiner Meinung nach zur Zeit der eigene Blob (Grenadiere mit MG42 oder G43), Panzerfüsiliere oder Obersoldaten beim Westheer.
Dazu kommt noch, dass der deutsche Scharfschütze absolut nicht zu gebrauchen ist. Die Vet-Fähigkeit mit dem Brandschuß ist sehr genial, allerdings ist der SSchtz zu empfindlich, geht bei einem Volley von Feuerzusammenfassung drauf...einfach kein Vergleich zu der Überlebensfähigkeit des russischen SSchtz oder denen von CoH1

Das .50 cal von den Amis kommt zwar spät, haut aber gegen deutsche Infanterie ganz gut rein. Was mir aber nochmal aufgefallen ist, ist folgendes: Ich spiele US, erobere ein MG42 und voila auf einmal entfaltet es sein Potential. Das eroberte MG42 bietet gute Möglichkeiten die deutsche Infanterie niederzuhalten. Eine Salve und die liegen im Dreck, wohingegen ich als Deutscher manchmal das Gefühl habe die brauchen 3-4 Salven. Kurios - da ähnliche Erfahrungen?

Zitat
Vllt bringt das neue Jahr mal Antworten... ::)
Bis dahin müssen wir anders mit den Blobs spielen.
Das dieses Jahr nichts mehr kommt, hatten sie allerdings angekündigt. Ich kann nur hoffen, dass endlich mal ein gescheiter Patch kommt. Der letzte war ja auch mehr als dürftig. Ich frage mich dort wirklich, was die die ganze Zeit tun. Die meisten Sachen lassen sich innerhalb von Minuten mit dem Modtool richten. Das regt mich so auf.

Und nebenbei -> Fallschirmjäger. Die taugen auch nicht so viel mMn und das FG42 ist auch mal doof dargestellt als MPi. Da hat mir das auch deutlich besser in CoH1 gefallen.
Soldat aus Leidenschaft
+ 1 post :-)