Forum

Thema: Riverbed-Crossing  (Gelesen 2053 mal)

Scharfschütze

  • Gunnery Sergeant
  • **
  • Beiträge: 362
    • Profil anzeigen
Riverbed-Crossing
« am: 12. August 2013 - 16:09:45 »

Ich stolperte vorhin über eine sehr schöne Map auf einer anderen CoH-Seite, die ich hier in der Suche nicht fand.

Sie beinhaltet einen Flusslauf, der allerdings so wenig Wasser führt das auch Fahrzeuge durchfahren können. Ist also nicht als natürliche Panzersperre zu gebrauchen. Auf der rechten Seite - 3 und 4 - sind die deutschen untergebracht. Ein schönes, idyllisches Städtchen, vor das eine Stadtmauer grenzt. An dieser gibt es FLAK-Vierlings, 8-8er, Panthertürme und Bunker. Auch ein Eisenbahntunnel fuhrt unter die deutsch besetzte Stadt. Das Städtchen zieren u.a. Gärten und Wasserbecken mit Seerosen. Sehr detailliert gestaltet!

Auf der linken Seite - Plätze 1 und 2 - befinden sich die Alliierten. Dies ist schon vorgegeben, zwar kann man alle 4 Plätze aussuchen, aber an der Basis steht ein festes Betonfundament auf dem eine 8-8 und die amerikanische Flagge weht. Sähe bei den Deutsch nicht gut aus.

Mir gefällt die Karte sehr gut und sie könnte zu einem meiner Lieblinge werden. Ich nutze sie zur "HeeresgruppeNord" - Mod und die KI arbeitet auf "Experte" gewaltig.


Viel Spass!


http://companyofheroes.filefront.com/file/Riverbed_Crossing;96894

Scharfschütze

  • Gunnery Sergeant
  • **
  • Beiträge: 362
    • Profil anzeigen
Re: Riverbed-Crossing
« Antwort #1 am: 13. August 2013 - 16:18:38 »
Wenn jemand die Karte von euch spielt, würde ich gerne wissen wie ich die Stadt sichern kann!? Da der Fluss ja wenig Wasser führt, kann der Feind breitseits auf die Stadt marschieren, Panzer fahren durch die Mauer hindurch.

Hier noch ein paar Eindrücke: