Forum

Thema: Einheiten Balancing/Beurteilung  (Gelesen 4610 mal)

Peertel

  • Captain
  • ****
  • Beiträge: 1537
  • ingame Tigerstahl
    • Profil anzeigen
Re: Einheiten Balancing/Beurteilung
« Antwort #15 am: 15. Juni 2013 - 09:55:53 »
mmhhh ist schon seltsam wie jemandem der seit über 6 Jahren CoH zockt und schon solange dabei ist
quasi das Recht abgesprochen wird seine subjektive Meinung kund zu tun...

vielleicht passen paar Sachen inhaltlich nicht so, aber einiges kann ich nachvollziehen...

wie auch immer sollte man nicht ins persönliche abdrifften und durch die Blume rüberbringen dass man im Prinzip keine Ahnung hat
vom zocken oder noch besser quasi nix kann

So ein Post wie von Crysis dauert schonmal gute 5 Minuten und den dann so zu zerlegen find ich nicht ok

highfive

  • Gunnery Sergeant
  • **
  • Beiträge: 418
    • Profil anzeigen
    • Buttertoast.eu - Die Community für deine Meinung.
Re: Einheiten Balancing/Beurteilung
« Antwort #16 am: 15. Juni 2013 - 10:43:08 »
Okay, habe jetzt wieder einige Spiele gegen die Russen gespielt und jetzt ist mir eine weitere Unit aufgefallen, die ich etwas komisch finde.
Es handelt sich um die Artillerieselbstfahrlafette (?). Das Ding hat ja ne Panzerung wie ein Königstiger, schießt mit ihrer Kanone mit 3 Schüssen (!) meinen Panther weg, und zerstört dank Artillerie auch noch mühelos alle PAKs von mir.
Ist das Ding wenigstens Doktringebunden oder was ist das für ein Mörderpanzer?

SoE-Blackstorm-

  • 2nd Lieutenant
  • ****
  • Beiträge: 1207
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Re: Einheiten Balancing/Beurteilung
« Antwort #17 am: 15. Juni 2013 - 10:46:49 »
Durch den letzen patch aht sich soviele verändert,  die Topic kann neu gestartet werden :D

@ Highfive
hört sich nach der S-51 an :)

EureDudeheit

  • Corporal
  • *
  • Beiträge: 149
    • Profil anzeigen
Re: Einheiten Balancing/Beurteilung
« Antwort #18 am: 15. Juni 2013 - 11:45:25 »
mmhhh ist schon seltsam wie jemandem der seit über 6 Jahren CoH zockt und schon solange dabei ist
quasi das Recht abgesprochen wird seine subjektive Meinung kund zu tun...

vielleicht passen paar Sachen inhaltlich nicht so, aber einiges kann ich nachvollziehen...

wie auch immer sollte man nicht ins persönliche abdrifften und durch die Blume rüberbringen dass man im Prinzip keine Ahnung hat
vom zocken oder noch besser quasi nix kann

So ein Post wie von Crysis dauert schonmal gute 5 Minuten und den dann so zu zerlegen find ich nicht ok

das stimmt schon. Zumindest von meiner Seite sollte dies auch nicht so rüberkommen.

Iball

  • Brigadier General
  • *****
  • Beiträge: 4545
    • Profil anzeigen
Re: Einheiten Balancing/Beurteilung
« Antwort #19 am: 15. Juni 2013 - 18:51:59 »
@ Highfive
hört sich nach der S-51 an :)

hö? wo findet sich die denn?
Stellvertretender Kommissar für Spam und Lulz

||| CRYSIS |||

  • Private First Class
  • *
  • Beiträge: 27
    • Profil anzeigen
Re: Einheiten Balancing/Beurteilung
« Antwort #20 am: 15. Juni 2013 - 19:34:15 »
also ersteinmal danke an die die verstehen wie ich meinen Inhalt bzw. diesen Tread hier gemeint habe und die verstehen das man im Forum nicht persönlich wird und an dem Menschen zweifelt der postet, sowas denkt man sich wenn überhaupt. Naja, wenn man älter wird lernt man dazu ;-) Einige meinen wohl wenn hier jemand postet, das er nen Kollege von neben an ist mit dem man reden kann wie man will. Im waren Leben bzw. in meinem Umkreis wagt sich das keiner. Manche Äußerungen gehören einfach nicht in ein Forum und zeigen nur den Charakter und das Kopfmäßige Alter von einem. Und das soll man dann ernst nehmen?

Fakt ist das es hier um die Einheiten geht, warscheinlich ist der Tread zu früh von mir geschrieben worden, geb ich zu. Relic verändert ja jeden Tag was am Spiel. Einige gehen hier auf meine Spielerfahrung ein und das ist schonmal falsch, da jeder hier jedes mal ein anderes Spiel macht und nicht die gleichen Gegner bekommt. Ihr könnt gerne mal Lüc fragen wer ich bin und vorallem wie lange und exzessiv ich COH gespielt habe vor einigen Jahren. Mag wohl sein das zu 80% der Spieler Newbies sind und Ihr oft gegen low lv. gespielt habt, dann zu sagen das die Russen nicht zu stark "in manchen Dingen" sind. Wenn ihr gegen erfahrene Russengegner spielt bekommt ihr ganz schnell Probleme weil die wissen welche Einheiten stärker sind ect. Von daher ist hier Schw...längenvergleich und Diskriminierung fehl am Platz. Wenn ihr das gesehen oder getestet hättet wie ich, würdet ihr mir in manchen Dingen zustimmen bzw. die die es nicht gemacht haben sollten sich einfach raus halten. Ich red auch nicht über Heizungsanlagentechnik mit, weil ich davon nix verstehe. Und ums normale spielen und wie man spielt gehts hier überhaupt nicht und fast alle reden genau davon.  Wenn man lesen kann ist man klar im Vorteil da ich ausschließlich die Einheiten vergleichen wollte und nicht wie man spielt oder welche Taktik besser ist. Aber da ja mind. die Hälfte von den Leuten hier im Tread keine Objektiven Meinungen kund tun können bzw. nicht wissen was gemeint ist, werd ich das in Zukunft lassen und nur noch lesen anstatt Informationen die ich gesammelt hab zu verbreiten um ein Weiterhelfendes Feedback zu bekommen. Ist mir einfach zu blöd. Aber Gott sei dank, es gibt da noch die andere Hälfte :-) Vielleicht klappts ja beim nächsten mal...

SoE-Blackstorm-

  • 2nd Lieutenant
  • ****
  • Beiträge: 1207
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Re: Einheiten Balancing/Beurteilung
« Antwort #21 am: 15. Juni 2013 - 20:12:05 »
Es ist das erste mal das ich es für eine Einheit behaupte aber der T70 ist post patch  Super imba.

GeneralSteiner

  • First Sergeant
  • ***
  • Beiträge: 640
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Re: Einheiten Balancing/Beurteilung
« Antwort #22 am: 15. Juni 2013 - 20:21:55 »
@ SoE Schwarzer Sturm

Finde die Deutschen, momentan

Airteezy

  • Global Moderator
  • Brigadier General
  • ****
  • Beiträge: 5558
  • Prophet Matteo Salvini
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Re: Einheiten Balancing/Beurteilung
« Antwort #23 am: 15. Juni 2013 - 20:22:31 »
Zitat
Fakt ist das es hier um die Einheiten geht, warscheinlich ist der Tread zu früh von mir geschrieben worden, geb ich zu. Relic verändert ja jeden Tag was am Spiel. Einige gehen hier auf meine Spielerfahrung ein und das ist schonmal falsch, da jeder hier jedes mal ein anderes Spiel macht und nicht die gleichen Gegner bekommt.

Nicht unbedingt zu früh, aber es ändert sich ja gefühlt jede Stunde alles um 180 Grad. Da fällt es schwer darüber zu diskutieren. Dass man die Erfahrung eines Spielers bei einem Post mit einbezieht ist normal und auch logisch, allerdings bedeutet das nicht, dass man Meinungen automatisch ignoriert, wenn sie von jemanden mit weniger Erfahrung kommt. Es kommt ja eher darauf an, inwiefern die Meinung valide Punkte hat.

Zitat
Wenn ihr gegen erfahrene Russengegner spielt bekommt ihr ganz schnell Probleme weil die wissen welche Einheiten stärker sind ect. Von daher ist hier Schw...längenvergleich und Diskriminierung fehl am Platz.

Wenn man gegen einen erfahrenen Wehr Gegner spielt, hat man die selben Probleme.

Zitat
Wenn ihr das gesehen oder getestet hättet wie ich, würdet ihr mir in manchen Dingen zustimmen bzw. die die es nicht gemacht haben sollten sich einfach raus halten. Ich red auch nicht über Heizungsanlagentechnik mit, weil ich davon nix verstehe. Und ums normale spielen und wie man spielt gehts hier überhaupt nicht und fast alle reden genau davon.  Wenn man lesen kann ist man klar im Vorteil da ich ausschließlich die Einheiten vergleichen wollte und nicht wie man spielt oder welche Taktik besser ist. Aber da ja mind. die Hälfte von den Leuten hier im Tread keine Objektiven Meinungen kund tun können bzw. nicht wissen was gemeint ist, werd ich das in Zukunft lassen und nur noch lesen anstatt Informationen die ich gesammelt hab zu verbreiten um ein Weiterhelfendes Feedback zu bekommen.

Wenn du Einheiten wirklich stur im 1v1 antreten lässt und daraus deine Schlüsse ziehst, dann ist das für dieses Szenario legitim und vermutlich auch richtig. Allerdings geht es in CoH gar nicht darum, dass jedes Pendant gleich stark ist. Jede Fraktion hat ihre Vor und Nachteile.

Die Wehrmacht hat eben im Early Nachteile, dafür ist ein P4 mittlerweile spott billig geworden. Wenn man sich hingegen die Preise für russischen Armor anschaut, kann schon Schwindelgefühl aufkommen.

Fazit: Bei deiner Methode kann deine Beobachtung unter gewissen Parametern richtig sein. Aber daraus zu schließen, dass eine Fraktion OP ist, ohne dabei das große Bild in betracht zu ziehen. ist schlichtweg fahrlässig mMn.

Slay

Fanatic

  • Colonel
  • *****
  • Beiträge: 3280
  • Das war ein Bingo!
    • Profil anzeigen
    • Fanatic @YouTube
Re: Einheiten Balancing/Beurteilung
« Antwort #24 am: 15. Juni 2013 - 20:27:50 »
Naja, ich sehe also das es hier Leute gibt die nicht wirklich die Einheiten verglichen haben. Bzw. Tests gestartet haben. Von daher ist das überflüssig. Es spielt keine Rolle ob jemand 500 Spiele oder ein Spiel macht um fest zu stellen das die Einheit gegenüber anderen unterlegen oder im Vorteil ist.

Doch, tut es. Um das Spiel in seiner ganzen Komplexität zu begreifen braucht es mehr als ein paar Stunden mit Freunden oder mit dem Cheat Mod testen (alles was in CoH1 war zählt natürlich nicht da CoH2 ein komplett neues Spiel ist), es gilt immer das Spiel als ganzes zu bewerten und nicht Tests am gründen Tisch durchzuführen denn dabei klammert man essentielle Punkte aus wie zb. micro, generelles Spiel Verständnis und eben der situationsabhängige Ansatz. Theoretische Analysen sind nett, am Ende zählt aber nur das was im praktischen, echten Spiel bei annähernd gleichstarken, höchst levligen Gegner passiert. Und wenn Relic das auch wüsste und konsequent umsetzen würde, dann wäre das Spiel auch mit 3 Patches innerhalb eines halben Jahres zu balancen. Stattdessen wird wild rum diskutiert, jeder redet mit und am Ende dauert es x Jahre.

Ausserdem haben Grennis und Panzergrennis die gleichen Hitpoints! Das meine ich mit zu schwach gegenüber Grennis. Man liest euch doch die Stats durch bevor ihr was antwortet.

Genau solche Aussagen sind der Punkt. Stats sind nett, nice 2 know aber mehr nicht. Hier stellt sich außerdem die Frage was ist deine Quelle? Die einzig wahre wäre selbst in den Spieldateien nachzuschauen, das versteht sich von selbst. Alles was zählt ist was im Spiel passiert und zwar unter Berücksichtigung der oben angesprochenen Sachverhalte. Wobei hier zu berücksichtigen ist dass das Spiel sich laufend ändert, jede Änderung kann zu einer neu Bewertung an einer Stelle führen. Ich hatte mal eine Diskussion mit den BK Mod Machern, es hatte sich erwiesen das die Hummel zu teuer ist und in der Masse der Alliierten Arty untergeht. Dann kam die her und haben mir zwei Seiten stats aufgezählt warum das nicht sein kann. Dann habe ich die relevanten replays hochgeladen und siehe da, am Ende haben die Herren mir Recht gegeben.

Konkret würde ich am PG nur kritisieren das man mir die Chance genommen hat zwischen einem und zwei Schrecks zu wählen, ich habe ihn als potenten Panzerjäger erlebt. Damit habe ich eine andere Erfahrung als du. Wer hat Recht? Keiner von uns, weil wir beide das Spiel nicht auf den notwendigen Niveau spielen um das beurteilen zu können.

quasi das Recht abgesprochen wird seine subjektive Meinung kund zu tun...
[..]
So ein Post wie von Crysis dauert schonmal gute 5 Minuten und den dann so zu zerlegen find ich nicht ok

Falls sich das auf mich bezieht habe ich niemandem irgendeine Meinung abgesprochen, ich ziehe lediglich den Ansatz und dem entsprechenden einige Folgerungen die sich daraus ergeben in Zweifel. Außerdem verwahre ich mich gegen die Unterstellung in irgendeiner Form persönlich geworden zu sein.

Weil ich genau das hier..

Wenn wir Skill und Spielzeit als Grundlage, für das  Recht, Balancing beurteilen zu drüfen herran ziehen, gibst noch 3 Leute hier im Forum die Posten dürfen.

..für das Mittel der Wahl halte. Wohl gemerkt bei nicht-allgemein unbestrittenen Punkten wie die Stärke der Häuser.


Slay hat es auch noch mal schön zusammen gefasst. Die Methodik ist schlicht und ergreifen unzureichend.

ApfeIsaft

  • Sergeant
  • **
  • Beiträge: 236
  • Apfelsaft
    • ICQ Messenger - 479024642
    • Profil anzeigen
Re: Einheiten Balancing/Beurteilung
« Antwort #25 am: 15. Juni 2013 - 21:15:03 »
Okay, habe jetzt wieder einige Spiele gegen die Russen gespielt und jetzt ist mir eine weitere Unit aufgefallen, die ich etwas komisch finde.
Es handelt sich um die Artillerieselbstfahrlafette (?). Das Ding hat ja ne Panzerung wie ein Königstiger, schießt mit ihrer Kanone mit 3 Schüssen (!) meinen Panther weg, und zerstört dank Artillerie auch noch mühelos alle PAKs von mir.
Ist das Ding wenigstens Doktringebunden oder was ist das für ein Mörderpanzer?

Ich hätte spontan an den ISU gedacht... den kann man aber relativ einfach mit nem Panther killen indem du einfach drum herum fährst...

Es ist das erste mal das ich es für eine Einheit behaupte aber der T70 ist post patch  Super imba.
Laut Changelog schießt der um einieges genauer aber die Range wurde drastisch gesenkt... habs noch nicht gehabt aber kann man den nicht einfach ausfausten? Ansonsten AC mit Upgun + Faust sollte klappen, T70 penetration ist ja auch runter..