Forum

Thema: Russen Möser  (Gelesen 9639 mal)

Funky

  • Brigadier General
  • *****
  • Beiträge: 4164
  • 4 8 15 16 23 42
    • Profil anzeigen
Re: Russen Möser
« Antwort #30 am: 24. April 2013 - 13:12:13 »
tja was soll ich zu dem game sagen  ? ihr habt noobs weggeklatscht .
wobei ich dein MG start sehr schön fand
aber danach war das game vorbei, Minute 5 euch gehören 95% der Sektoren ... wow
Min 11:30 jo du hohlst dir den Mörser mit 2 Mgs, aber sei ehrlich man hätte es mit allem anderen auch gekonnt ....
der Ostwind, der Gren und er hätte sich zurück ziehen müssen oder mit der Pak arty auf zumindest 1 Mg machen können, aber nein .... er lässt dich einfach draufballern und verliert ihn  :-\
sry aber is für mich nicht wirklich überzeugend .. vorallem weil bei den Einheiten auf dem Feld. Naja wie gesagt das Spiel war schon vorbei :P
Laubengänge ein Ort der Kriminalität !

Thorstone

  • Corporal
  • *
  • Beiträge: 147
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Re: Russen Möser
« Antwort #31 am: 24. April 2013 - 14:12:33 »
Ich zitiere mich Selber.


Wenn es in den nächsten spielen zu solch einer Situation kommt, mache ich gerne ein Replay.

Auch auf die Gefahr hin das es dann heißt. Oh man voll der Noob Gegner der hat dies und das ;)

Ihr wolltet doch ein Replay das meine Mörser Konter Vorschlag zeigt.

Du kannst auch 2 MG´s benutzen die sich gegenseitig decken. Der Russe muss sich entscheiden auf wen er ballert.
Nach der 2 Granate, MG umsetzten und das andere Feuert weiter.
Klappt auch sehr gut da die auf und ab Bauzeiten recht kurz sind.

Ab min 11:30 sieht man es.
Du wolltest ein Replay, wie 2 MG´s einen Mörser killen, du bekamst ein Replay aber nun ist wieder was anderes  :ugly:
Ich kann ja nix dafür das der seine Mörser erst so spät bringt.

Der Rest vom Match ist Banane es geht nur um Mörser VS 2 MG´s.

Lassen wir es gut sein.

Ps. Ich hab nie geschrieben das ich der Pro bin und das MG der Mörser Konter schlecht hin.
War nur ein Vorschlag der Funktionieren kann wenn der Gegner einen lässt  ;)

Nightmare

  • Brigadier General
  • *****
  • Beiträge: 5841
    • Profil anzeigen
Re: Russen Möser
« Antwort #32 am: 24. April 2013 - 14:22:08 »
Die Mörser sind tatsächlich ein ernstes Problem, bei CoH1 hätte ich 2 Trupps Volx oder Sturmgrens mit Mp40 bzw Stg44 reingeschickt da wäre schnell Sense, habe es hier versucht mit den Panzergrens die ja auch STG´s tragen, leider ist der Schaden für das Sturmgewehr viel zu low, auch vermisse ich die MP40, die MP war im early meist ein sehr nutzbares Teil, grade gegen Truppen die aus mehren Männern bestehn, ist leider hier nicht der Fall. Gegen Mörser nutze ich daher bisher immer den Panzerwagen mit Upgun SdKfZ 222 oder was das is, der selbe der bei der PE gespamt wird :P
so zwinge ich den Mörser schnell zum Rückzug, auch ists kein grosses Problem andre Einheiten die den Mörser decken zu umfahren bzw durch die Geschwindigkeit des Panzerwagens einfach wirkungslos zu machen, was das verteidigen des Mörsers angeht, leider auch hier der Fall das selbst mit Upgun zu wenig Schaden ausgeteilt wird um den Mörser bei der grossen Crew noch zu Fuk´en, auser es ist tiefschnee. Mit den Panzergrens dachte ich auch die Bundlenade würde ähnlich der Stosstruppen im CoH1 einfach genug Schaden machen um den Mörser auszuheben, sind aber vegleichsweisse so stark wie die normalen Stielgranaten der Panzergrens im CoH1. Brauchbar hingegen sind die Rifelnades der einfachen Grenadiere, evtl kommt mirs nur so vor oder ich hatte 3 mal Luck, durch die Rifelnade starben instand 3 mann der Besatzung (auch bei Maxim gestestet, selbes ergebnis) dies war in 3 Fällen so. 

kühlschrank

  • Gunnery Sergeant
  • **
  • Beiträge: 368
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Re: Russen Möser
« Antwort #33 am: 24. April 2013 - 14:22:36 »

War nur ein Vorschlag der Funktionieren kann wenn der Gegner einen lässt  ;)

nice als nächstes ist das ac ein konter für den t34, weil der gegner einen lässt. dass du dich nicht einfach einsehen kannst, dass dein vorschlag mist ist. deine argumentation baut darauf auf, dass dein gegner scheiße spielt und einen fehler macht und daraus schlussfolgerst du, dass 2 mgs ein konter gegen 1 mörser sind...

Funky

  • Brigadier General
  • *****
  • Beiträge: 4164
  • 4 8 15 16 23 42
    • Profil anzeigen
Re: Russen Möser
« Antwort #34 am: 24. April 2013 - 15:00:29 »
@Thorstone
von mir auch ein letzten Kommentar :)

vielleich haben wir auch einfach nur aneinander vorbeigeredet. Der Mörser ist für mich hauptsächlich im early frühem midgame ein Problem, von daher suche ich auch da ein Konter. Und dieser sollte auch möglich effizient und sicher sein. Gute Erfolgschancen bei möglichst geringem Verlustrisiko.
Und ich glaube dir immer noch nicht, dass bei nem halbwegsfähigem Gegner da deine 2 Mgs so super sind. Einfach schon weil sie sich auf und abbauen etc. Im späteren Spielverlauf hat man immer was um den Mörser zu vertreiben oder zu killen ohne viel Aufwand zu betreiben.
Aber wenn ichs wie du anscheinend betrachte dann stimmt es schon ... man kann Mörser mit 2 Mgs kontern, man kann auch ein Mg Bunker vor die gegnerischen Mörser bauen (Achtung dafür muss man das Gebiet erobert haben  ;) ). Ich hoffe du verstehst jetzt meine Kritik an der Taktik.
Hier darf jeder Tipps geben, aber wenn man Zweifel daran hat darf man diese auch äußern :)
Laubengänge ein Ort der Kriminalität !

sharky.

  • 2nd Lieutenant
  • ****
  • Beiträge: 1192
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Re: Russen Möser
« Antwort #35 am: 24. April 2013 - 16:08:08 »
Ab dem Punkt, wo gesagt wurde, dass die Stg´s der Panzergrens zu low sind hab ich aufgehört zu lesen.

Fanatic

  • Colonel
  • *****
  • Beiträge: 3280
  • Das war ein Bingo!
    • Profil anzeigen
    • Fanatic @YouTube
Re: Russen Möser
« Antwort #36 am: 24. April 2013 - 17:11:59 »
Funky lass es bleiben. Ich benutze das Wort nur selten aber der Kollege ist einfach ein troll. Er gibt es sogar zu. Jedem sollte klar sein das wenn man über Konter diskutiert immer ein annähernd identischer skill angenommen wird. Spielerisch schwächere Gegner kann man mit so ziemlich allen besiegen.

Skalbaran

  • Lance Corporal
  • *
  • Beiträge: 74
    • Profil anzeigen
Re: Russen Möser
« Antwort #37 am: 26. April 2013 - 10:52:46 »
Sorry fürs aufwärmen, aber wenn hier von frühem early game gesprochen wird, welchen Zeitraum meint ihr da? Minute 1-3 oder 1-10 ?
Wenn ich einen Mörser baue, den mit MG flankiere und dazu noch nen Pio mit Flammenwerfer hinstelle, dann kommt die liebe Wehrmacht mit einem Flammenwerfer HT nach spätestens 6 Minuten und bruzelt mir alles weg. Dazu kommt, dass die flankierenden Einheiten an anderen Stellen fehlen.
Also ist mein Rückschluss, dass ich im earlygame bis Minute 5 keine Mörser bauen sollte, da mir dann die MP für die Sicherungstruppen zu hoch werden, oder?
Ich oute mich mal zum Noob, da ich mir vor ca. 4 Wochen COH 1 gesaugt habe und vor ca. einer Woche gleich COH2 vorbestellt hab. Seitdem liegt COH1 im Eck und ich spiele fast jeden Abend COH2 ausschließlich ohne KI. Ich schau mir replays an, achte auf die Baureihenfolgen der Gegner und des eigenen Teams, aber eigentlich komme ich zu dem Schluss, dass wenn man gegen Wehrmacht spielt, die von einem " Pro" ( idiotisches Wort :-) ) gespielt wird, man einfach kein Land sieht. Im Normalfall gehen diese Gefechte dann meist 500 zu 0 aus.
Gegen gleichwertige, also auch Noobs :-), wird auch mal gewonnen und wenn ich selber auf Wehrmachtseite spiele, gehts um einiges leichter mit gewinnen.

Aber zurück zum Thema: gegen Russenmortars hilft doch am besten der Halftrack mit Flammenwerfer, den die Wehrmacht doch bereits früh im Game einsetzen kann, oder nicht?

nífðgað™

  • Global Moderator
  • Brigadier General
  • ****
  • Beiträge: 6407
  • 28:06:42:12
    • Profil anzeigen
Re: Russen Möser
« Antwort #38 am: 26. April 2013 - 15:17:51 »
erstmal solltest du nicht den mörser bauen und von 2-3 einheiten bewachen lassen, am besten noch irgendwo im hinterland, sondern aktiv mit deinen dir zur verfügung stehenden truppen agieren. dh geh mit allem gleichmäßig nach vorne. willst du nen punkt mit nem pio cappen, setzt das mg etwas dahinter um den bereich abzusichern. den mörser, wenn du ihn denn bauen willst, lässt du "allein" hinten stehen. idR sollte der gegner nicht direkt dorthin gelangen und der mörser kann dich aus der sicheren defensive im kampf unterstützen.
es ist nicht nötig oder gar sinnvoll, diesen wer weiß wie zu "befestigen".

so könntest du auch dein problem des "nicht vorankommens" lösen ;)
dein hauptproblem scheint zu sein, dass du falsch an das einheitenmanagment herangehst und evtl. falsche vorstellungen hast, wie du was zu benutzen hast.
Luk setzt Platscher ein. Es ist nicht sehr effektiv.