Forum

Thema: Worldbuilder Grafikproblem unter Windows 7  (Gelesen 2188 mal)

Lexorunion1987

  • Lance Corporal
  • *
  • Beiträge: 83
    • Profil anzeigen
Worldbuilder Grafikproblem unter Windows 7
« am: 27. Oktober 2012 - 10:48:29 »
Hallo an alle,

ich habe seit einem gewissen Zeitraum Win 7 und wollte nun mal wieder an einer Map basteln. Nachdem ich verschiedene Dinge gemacht habe wollte ich auch an den Höhen arbeiten und habe festgestellt, dass da ein Grafikproblem besteht.
Wenn ich z.b. die "Set Value" funktion benutze um ein Plateau zu erschaffen, drücke ich auf der gewünschten Fläche, um die neue Höhe einzustellen. Optisch behält das ursprüngliche Land seine Höhe aber tatsächlich wird die Höhe eingestellt. Die Höhe wird erst dargestellt, wenn ich die Maus nicht mehr gedrückt halte. Dann schnappt das Gelände quasi von alter auf neue Höhe.

Jetzt die Frage... gibt es ein Plugin, welches diesen Fehler behebt und man seine Änderungen sofort sieht?

Hier mal ein Beispiel:

Veteran

  • Private First Class
  • *
  • Beiträge: 44
    • Profil anzeigen
Re: Worldbuilder Grafikproblem unter Windows 7
« Antwort #1 am: 30. Oktober 2012 - 01:04:57 »
Hi,
Meines Wissens gibt es keinen "FIX"  für das was du beschreibst. Welche Patchversion benutzt du?
So ganz verstehe ich aber auch nicht was du meinst. Erwartest du eine Vorschau der Geländeveränderung bevor du die Maustaste los lässt? Klär mich bitte auf!
Was ist  genau das Problem auf dem Bild, der Kreis des tools mit den Zacken, die Refexion im Graben(was so aussieht wie Wasser) oder die Schneise im Plateau? Sry falls ich etwas begriffsstutzig bin..... :-\
Ausserdem habe ich in deinem Bild gesehen, dass du ziemlich Nahe am Kartenboden bist mit deiner Höhe. Sowas empfiehlt sich nicht unbedingt, ich würde einen gewissen Abstand zum totalen Boden wahren(mindestens hight 5 besser noch die Srtandarthöhe von 10),das aber nur am Rand.

Lexorunion1987

  • Lance Corporal
  • *
  • Beiträge: 83
    • Profil anzeigen
Re: Worldbuilder Grafikproblem unter Windows 7
« Antwort #2 am: 07. November 2012 - 15:10:34 »
Hey,
also danke erstmal für deine Antwort und das du dich dem Problem überhaupt annimmst.  :)

Meine aktuelle COH Patch-Version ist: DE_2601_2602_Patch D.h. wenn du diesen Patch meinst?!

Das Problem ist... normal sollte das ein kreisförmiges Loch sein. das ist nur ein Beispiel, um das Problem zu verdeutlichen! Man sieht den Ansatz vom Loch, also das was als "tief" dargestellt wird und dann den blauen, gezackten Kreis. Das in dem blauen Kreis ist bereits von hoch auf tief geändert aber wird grafisch erst dargestellt, wenn ich die Maus los lasse.
Also um es nochmal deutlich zu erklären in einem anderen Beispiel... ich hab ne glatte, flache Ebene... will z.B. ein "Set Value" auf sagen wir +20 machen... stelle alles ein, drücke auf die Karte und halte die Maus gedrückt... fahre dann so den Bereich auf der Karte ab, wie ich gern das Plateau hätte aber es ändert sich "GRAFISCH" gesehen nichts... ERST wenn ich die Maus LOSLASSE schnippt der Bereich hoch auf das was ich als Plateau auf der Karte quasi abgefahren habe mit der Maus.
Kurz: Höhenänderungen werden nicht mehr sofort umgesetzt wie unter Win XP sondern erst, wenn ich die Maus los lasse. Ist aber erst jetzt unter Win 7 aufgetreten.  :-\

Ich hoffe das ist jetzt verständlich erklärt? Wenn nicht mach ich nochmal Bilder...  :)

Reimchen

  • Private
  • *
  • Beiträge: 13
    • Profil anzeigen
Re: Worldbuilder Grafikproblem unter Windows 7
« Antwort #3 am: 07. November 2012 - 15:28:07 »
Ich habe das Problem ab und zu auch, benutze Vista. Ich speichere meine Map einfach und starte den Worldbuilder neu. Eine andere Möglichkeit ist mir nicht bekannt :)

Veteran

  • Private First Class
  • *
  • Beiträge: 44
    • Profil anzeigen
Re: Worldbuilder Grafikproblem unter Windows 7
« Antwort #4 am: 08. November 2012 - 14:49:23 »
Achso, ich kann dir sagen wie du das wegbekommst. Ich find das allerdings garnicht so störend. Das Problem ist das der worlbuilder nicht wirklich mit DX10 klarkommt.

Also:

1. gehe in den coh-ordner dort befindet sich eine Datei mit dem Namen "spDevices.lua" die datei sieht so aus nachdem du sie mit dem texteditor geöffnet hast:

-- Modules should be listed in the order of preference
modules =
{
"spDx10",
"spDx9",
}

2. erstelle eine Sicherheitskopie der Datei(wichtig!)
3. ändere die Datei indem du die 10 mit der 9 ersetzt und umgekehrt sieht dann so aus:

-- Modules should be listed in the order of preference
modules =
{
"spDx9",
"spDx10",
}

Am besten erstellst du eine kopie der datei in einem seperaten ordner am desktop, dann kopierst du die datei nochmal aus dem mainordner direkt auf den desktop änderst sie wie oben beschrieben speicherst sie ab. dann löscht du die Datei im mainordner und ersetzt sie mit der veränderten. Bei mir war das Problem das er den zugriff verweigert wenn du direkt im ordner die datei ändern möchtest......

!!!!!!!!!!!!wenn du wieder spielen möchtest musst du natürlich die Datei wieder ersetzen, sonst gibbet kein DX10!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ausserdem solltest du beachten das die leute die deine map spielen meistens dx10 benutzen. Das heisst bestimmte tiles verursachen das Problem, das auf splines(strassen zum beispiel) die hässlichen kleinen steine in hülle und fülle drauf sind. Wenn du nur mit dx9 mappst siehst du das natürlich nicht und wunderst dich später, denn die kleinen Steine und Blümchen fallen weg im dx9 modus. Also Vorsicht!

Viel Erfolg :D

@Reimchen

Wie soll man das verstehen, entweder du hast das Problem was er oben beschreibt oder nicht.
Technisch gesehen ist ein "ab und zu" nicht möglich. Meinst du vielleicht die verzerrten Reflexionen die bei der Geländebearbeitung manchmal entstehen?
« Letzte Änderung: 08. Januar 2013 - 23:34:35 von Veteran »

Reimchen

  • Private
  • *
  • Beiträge: 13
    • Profil anzeigen
Re: Worldbuilder Grafikproblem unter Windows 7
« Antwort #5 am: 08. November 2012 - 20:01:35 »
@Veteran
Ich sagt es doch ich habe es manchmal meist erst nach länger Nutzung des Worldbuilde. Liegt vllt an mein PC verweis das schon  , ist ja auch nicht mehr der jüngste :P