Forum

Thema: an welchem punkt verlieren wir?  (Gelesen 1823 mal)

cds26

  • Private First Class
  • *
  • Beiträge: 33
    • Profil anzeigen
an welchem punkt verlieren wir?
« am: 20. September 2012 - 16:22:43 »
http://www.file-upload.net/download-4805603/lorraine-lost.rec.html

meine frage ist eigentlich folgende:
verlieren wir dieses spiel, weil ich zu dumm fürs micro bin oder haben wir das falsche makro game?

für weitere tipps sind wir gerne offen  :)

Dagar

  • First Sergeant
  • ***
  • Beiträge: 582
    • Profil anzeigen
Re:an welchem punkt verlieren wir?
« Antwort #1 am: 20. September 2012 - 18:04:58 »
Hey,

ich hab mir das Rep zu 2/3 angesehen. Ich würde euch erstmal Kommunikation via Voicechat, also Skype oder TS empfehlen. Das macht sich wesentlich besser als per Ingame Chat. Eure Earlygame-Koordination hätte viel besser sein können und müssen. Ansonsten denke ich, war es vor Allem die Schuld deines Mates, dass ihr verloren habt. Bis 20 Min ins Spiel hat er nur T1 stehen und nicht mal Ranger als AT geholt. Er lässt ständig Einheiten sinnlos rumstehen (Jeep im Norden für locker 15 Min) und verliert welche in dem einzigen Gefecht, das er hat (wo dementsprechend auch die Aufmerksamkeit liegen sollte). Schnelleres T4 von ihm hätte sein müssen, ihr hattet ein recht ordentliches Fuel-Einkommen. Ansonsten hattet ihr ständig akute AT-Not. Die Panthergruppe des PElers hätte viel früher kommen können, und ihr hättet nichts dagegen unternehmen können - ihr wawrt ja schon weite Strecken mit den PIV und Panthern des WMlers überfordert. Das muss man viel schneller bemerken, dass man dagegen kaum ankommt.

Joa, so weit von meiner Seite. Ich bin mir sicher, dass andere auch noch viel mehr ins Detail gehen könnten, aber das sind so die Hauptkritikpunkte, die ich sehe: eure Kommunikation, das Macro deines Mates und zu wenig AT, vor Allem im Norden, wo sie ja immer ankamen mit den Tanks.
"It’s the only game in existence that will make you scream at your best friend, “You son of a bitch, you took my turnips!” - Dan Thurot's Review zum Brettspiel "City of Iron"

cds26

  • Private First Class
  • *
  • Beiträge: 33
    • Profil anzeigen
Re:an welchem punkt verlieren wir?
« Antwort #2 am: 20. September 2012 - 19:23:44 »
danke erstmal für die antwort.
wir haben festgestellt, dass wir mit skype oder ts immer über andere sachen reden und abgelenkter sind. welche punkte meinst du genau bei earlygame-koordination?
sollte ich vorher noch mehr pak's bringen? du sprichst von akuter at-not.
sollte mein mate t3 oder t4 bringen?

Dagar

  • First Sergeant
  • ***
  • Beiträge: 582
    • Profil anzeigen
Re:an welchem punkt verlieren wir?
« Antwort #3 am: 21. September 2012 - 01:19:07 »
welche punkte meinst du genau bei earlygame-koordination?
Zusammen vorzugehen, dass nicht einer deiner Engis dein MG decken muss, sondern ein Rifle von ihm das tun kann. Dass du mit deinen MG's seinen Rifles hinterherrückst und eventuell angreifende Feinde pinnen kannst. So allgemeines Zusammenspiel eben, das T1-T2-Anfang erst gut macht.

sollte ich vorher noch mehr pak's bringen? du sprichst von akuter at-not.
Ich denke, deine anfänglichen zwei (wenn ich mich jetzt recht entsinne) waren genug, obwohl auf einer Straßenmap wie dieser PAKs nie schaden können. Dein Mate hätte in meinen Augen einfach viel schneller auf T4 gehen müssen und Shermans bringen können, die euch einen Vormarsch hätten sichern können und natürlich auch als AT hätten dienen können. Zur nOt eben ein paar Wolverines bzw. wie dein Mate M18s nachschieben, wenn es ohne nicht mehr vorwärts geht.
sollte mein mate t3 oder t4 bringen?
Für mich wäre eine natürliche Aufteilung folgende: einer (dein Mate in eurem Fall) geht T1 mit BAR - T4, der andere (du) spielt T2-heavy T3 und evtl. noch T4. T3 wäre zu dem Zeitpunkt, wo er es nach der BAR hätte bauen können, schon ziemlich nutzlos gewesen, außer ihr hättet kein Fuel gehabt und euch gegen Panzer wehren müssen. Von daher nach heavy T1 eigentlich immer T4, so lange du nicht 1on1 spielst.

Es kann einfach nicht sein, dass du dein T4 eher hast als er seins. Für dich sollte es eigentlich nur eine Zusatzoption sein, solltet ihr richtig viel Fuel haben.

So wie ihr es gespielt habt, war es durchaus in Ordnung, dass du Tank Doc gegangen bist, allerdings sollte das eigentlich er (mit schnellem T4) machen und du solltest entweder Inf gehen und deine PAKs mit Rangern verstärken sowie mit den Off- und Onmapartis Druck machen oder Air gehen, gegnerische Sniper aufdecken und deinem Tank Doc-Mate den Sprit durch den Nachschubabwurf zukommen lassen. Nur so als weitere Überlegung, die ihr tätigen solltet. HeavyT1-Inf Doc macht für mich im 2on2 nicht wirklich Sinn. Aber ich kennen mich da nicht so gut aus, vielleicht haben andere Leute bessere Vorschläge für euch.
"It’s the only game in existence that will make you scream at your best friend, “You son of a bitch, you took my turnips!” - Dan Thurot's Review zum Brettspiel "City of Iron"

cds26

  • Private First Class
  • *
  • Beiträge: 33
    • Profil anzeigen
Re:an welchem punkt verlieren wir?
« Antwort #4 am: 21. September 2012 - 03:30:56 »
oder Air gehen, gegnerische Sniper aufdecken und deinem Tank Doc-Mate den Sprit durch den Nachschubabwurf zukommen lassen.

das problem hab ich auch schon bedacht. allerdings beisst sich meiner meinung nach die airborne doc mit dem t3. somit könnte ich dann doppelt paks bringen und er gar keine.
auf wolfsheze zum beispiel tauschen wir dann. er bringt rifels und schnelles t3 und dann eventl. t4 (doc also inf oder tank). ich geh airborne um snips zu countern und bringe schnelles t4.
nachteil ist dann natürlich, dass das t4 weniger impact hat. 

Dagar

  • First Sergeant
  • ***
  • Beiträge: 582
    • Profil anzeigen
Re:an welchem punkt verlieren wir?
« Antwort #5 am: 21. September 2012 - 10:37:28 »
Und dass ihr bis zu seiner späten BAR nur wenig Infanteriekampfkraft auf dem Feld haben werdet.
"It’s the only game in existence that will make you scream at your best friend, “You son of a bitch, you took my turnips!” - Dan Thurot's Review zum Brettspiel "City of Iron"

oreganotester

  • Corporal
  • *
  • Beiträge: 127
    • Profil anzeigen
Re:an welchem punkt verlieren wir?
« Antwort #6 am: 21. September 2012 - 20:56:18 »
Ich finde ihr solltet mixed lassen und beide auf rax gehen. Doppel rax erfordert bedeutend weniger Teamplay als wsc. T3 und m8 sind grgen ac spam super . Mit m8 blocken und Ranger koennen die kills abgrasen. Problem ist nur der Munmangel
ich wollt, ich wär ein huhn,
ich hätt nicht viel zu tun,
ich legte vormittags ein ei und abends wär ich frei.

cds26

  • Private First Class
  • *
  • Beiträge: 33
    • Profil anzeigen
Re:an welchem punkt verlieren wir?
« Antwort #7 am: 23. September 2012 - 13:51:43 »
wir sind mit mixed ganz zufrieden. einfach bei dem ganzen sniper gespiele zurzeit ist das notwendig. außerdem haben wir erst 30 spiele zusammen gespielt. ich denke das wächst noch zusammen.

Iskierka

  • Corporal
  • *
  • Beiträge: 101
    • Profil anzeigen
Re:an welchem punkt verlieren wir?
« Antwort #8 am: 23. September 2012 - 14:35:40 »
Vielleicht interessant für euch, falls du/ihr den guide noch nicht kennt:

2v2 Double US Guide to Barracks and WSC by Symbiosis
AT: AtzePing + AtzePong