Forum

Thema: was tun gegen ami pro im 1vs1  (Gelesen 6594 mal)

Stelth223

  • Bann
  • Gunnery Sergeant
  • **
  • Beiträge: 393
    • Profil anzeigen
was tun gegen ami pro im 1vs1
« am: 27. Januar 2012 - 08:12:44 »
habe diese gemeine aber sehr efektive taktik schon öfter am eigenem leibe erfahren

wenn ich jetzt im 1vs1 meinet wegen auf langres zb. als pe spieler gegen ami spiele fange ich normal so an

erstmal 3-4 gren trupps bauen wovon ich ein bis zwei trupps mit g43 ausrüste dann bau ich das zweite gebäude und hole mir ein infanterie ketten fahrzeug um meine grens auf dem feld verstärke zu könn so fange ich an jetzt zu ami gegner

der macht meist rifle spam und cappt meine feul und muni punkte später dann wenn der ami genug fuel hat komm er mit m8 / oder auch m10 je nach dem und fährt in meine base und beschiest meine grens mit arty und zerlegt meine panzerabwehr gebäude und den rest könn sich wohl die meisten  denken was tun dagegen?? ???

Carsten_Bräunig

  • Lance Corporal
  • *
  • Beiträge: 92
    • Profil anzeigen
Re:was tun gegen ami pro im 1vs1
« Antwort #1 am: 27. Januar 2012 - 09:02:01 »
wenn er so schnell auf Fahrzeuge techt, dann bringt er wohl keine BAR. Entsprechend solltest du meiner Meinung nach mit 4 Grens und Kettenfahrzeug genug Kampfkraft haben, um die Rifles zumindest von einer wichtigen Stelle (ist natürlich mapabhängig) aggressiv zu vertreiben.
(Der Ami kann ja nicht alles verteidigen)

Mit den G43 aus der Ferne draufhalten (gerne aus verschiedenen Stellungen heraus, sofern die Deckung das ermöglicht)
die anderen Trupps in das Kettenfahrzeug setzen und hinter die Deckung der Rifles fahren und dort, möglichst wieder in einer Deckung die Grens ausladen, um deren Feuerkraft maximal zu nutzen.
So haben die Rifels nichts mehr von ihrer Deckung und werden ggf. sogar vom Kettenfahrzeug gepinnt.

Ganz wichtig während der ganzen Aktion: Fokusfeuer, schau, dass du die Rifles rauspickst, die am Wenigsten von Deckung profitieren, oder evtl. schon angekratzt sind. Jeder Rifle der retreaten muss, ist als taktischer Teilerfolg zu verstehen.^^

Kettenfahrzeug würd ich evtl. auch auf kleinen Maps weglassen uns lieber Brandnades techen, damit negierst du auch die Deckung der Rifels.


Wenn du dann durch ein gewisses aggressives Vorgehen etwas MC hast, dann verzögerst du einerseits die Feindfahrzeuge und kannst deinerseits freier agieren (Absicherung durch AT in irgendeiener Form) und weiter aggressiv vorgehen. Den Gegner zum Reagieren zwingen und nicht nur auf den Gegner reagieren.


Pro-spieler-ergänzungen erwünscht  ;D
« Letzte Änderung: 27. Januar 2012 - 09:05:32 von Carsten_Bräunig »

Cymophane

  • Global Moderator
  • Colonel
  • ****
  • Beiträge: 2663
  • Facing east in sacrifice
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Re:was tun gegen ami pro im 1vs1
« Antwort #2 am: 27. Januar 2012 - 09:29:02 »
Solang du nicht wirklich gut mit dem InfHT klarkommst, lass es weg.
Der Standad ist, insg. 5 Grens auf's Feld zu holen, und dann erst Gebaeude in der Base zu bauen -
und das nicht zu Unrecht, denn mit 5 Grens kann man genug von der Karte halten und sein Fueleinkommen
sichern, um dann 2 Gebauede zu bauen. Oft T2 T3, oder auch T2 T4. Je nachdem, was man dann vorhat.
Geht's einem auf der Karte gut, kommen ACs, wenn nicht, ATHT. Wurd hier aber schon xmal gesagt.
Finde PE Opening ist simpler als Wehr, und gerade gegen US hat man die groessten Probleme nicht..

No need to be afraid when the light start to fade
When minds disintegrate - no need to be afraid

e-gon

  • Major
  • ****
  • Beiträge: 1991
  • Fame³
    • Profil anzeigen
Re:was tun gegen ami pro im 1vs1
« Antwort #3 am: 27. Januar 2012 - 15:58:57 »
Variante 3: ( am sichersten)
2tes Krad, dan 4-5Grens (3xG43), der 4/5te Gren baut T2 und t4, dan Atht MHt Atht, (Heal so bald man es braucht),Schreck Tech -> Schrecksausgeben, dan auf Lwdok und Fallis spammen (für jeden erlitttnen Fuk noch nen Falli), zum Finale auf Panther techen.
THATS IT.
Damit zerlegst du jeden Usler der nur halbwegs in deiner Kragenweite liegt, wenn du damit nicht gewinnst hast du schlicht 0 Skill
7311
Call of Blobs by Relic
Offizeller Nachfolger von Coh

Hitme

  • 2nd Lieutenant
  • ****
  • Beiträge: 1174
    • Profil anzeigen
Re:was tun gegen ami pro im 1vs1
« Antwort #4 am: 31. Januar 2012 - 22:22:21 »
@E-gon: Ist die Variante 3 nicht zu schnell gedacht und zu allgemein? Wenn der USler das spitz bekommt und nun auf Packs setzt incl. Bars und ein nachgezogenes T2 für Sniper, wäre doch ein T3 auf Seiten der PE effektiver, oder nicht? Ich hab immer das Gefühl die PE beobachtet mich als US etwas mehr und bringt den ATHT wenn ein schnelles T3 meinerseits kommt, bei BARs hingegen sehe ich eher ein T3 der PE statt ein T4. Ich kann mich natürlich auch täuschen, aber so sehen eher meine Erfahrungen mit der PE aus. Durch die starken Grens und dem T2 mit Mörser HT hat der PEler doch eigendlich die Zeit den USler eher zu beobachten und kann dann seine Entscheidung nach dem Tech der US in aller Ruhe anpassen. Ausnahme von der Regel wäre doch nur der schnelle PIV (T4) bei dementsprechender Kartenlage. Ich muss aber eingestehen ich kann keine PE, aber die Aussage Variante 3 zieht immer, find ich doch sehr sehr intressant. ;)
« Letzte Änderung: 31. Januar 2012 - 22:24:03 von Hitme »

kanjolan

  • Master Sergeant
  • **
  • Beiträge: 548
    • Profil anzeigen
Re:was tun gegen ami pro im 1vs1
« Antwort #5 am: 10. Februar 2012 - 17:31:34 »
die variante egons ist tatsächlich eine sichere, weil sie gegen die grösste gefahr, nämlich die shock unit m8 absichert. bei karten mit cutoffs kann der nämlich sonst die pe cutten (ein seltener anblick), bis das atht da ist.

allerdings sollte die pe im early so überlegen sein, dass t3 --> t4 oder t4 --> t3 fast keinen unterschied macht, fuel wird immer für beides da sein. das erste ist aggressiver, das zweite defensiver. die entscheidung hängt davon ab, wann man mit dem m8 rechnet.

dein eindruck ist richtig, hitme: die pe scoutet durch ihre ketten (mit riesen sicht) unweigerlich den tech des ami und kann perfekt reagieren. andersrum ist das nicht immer so.

bars sind eigentlich nur sinnvoll, wenn man merkt, dass der peler weder heal hat noch g43 noch vernünftig mit grens spielen kann und sie trotzdem spamt (>6). in allen anderen szenarien sind fast bars selbstmord gegen acs, selbst wenn die nach dem atht kommen, die t3 so lange verzögern, dass du eben die pak nicht mehr rechtzeitig hast. nur wirkliche micro-helden können da mit ranger noch gegenhalten, wenn fuel für t3 lange auf sich warten lässt.

t2 ist da schon besser, weil es nur ein viertel fuel der bars kostet.

insgesamt kann man davon ausgehen, dass der peler jeden counter im early mühelos techen kann, andersrum siehts nicht so aus, weshalb der usler alles daran setzen muss, auf t3 zu kommen - und da greift dann egons schnelles atht.

Boglius

  • Staff Sergeant
  • **
  • Beiträge: 256
  • -GbK- Ganz böse Kracher
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Re:was tun gegen ami pro im 1vs1
« Antwort #6 am: 11. Februar 2012 - 12:53:26 »
Mit Bars kann man den ACs aber auch gut zusetzen. Selbst
wenn man auf Entfernung bleibt und zurückfährt. Die kommen
ja meist von 2 oder 3 Seiten aus. Schnell hat man einen Motor
schaden.

Funky

  • Brigadier General
  • *****
  • Beiträge: 4164
  • 4 8 15 16 23 42
    • Profil anzeigen
Re:was tun gegen ami pro im 1vs1
« Antwort #7 am: 11. Februar 2012 - 12:56:19 »
bars ja ... aber dann schon am besten in grüner Deckung
Laubengänge ein Ort der Kriminalität !

e-gon

  • Major
  • ****
  • Beiträge: 1991
  • Fame³
    • Profil anzeigen
Re:was tun gegen ami pro im 1vs1
« Antwort #8 am: 11. Februar 2012 - 13:32:16 »
@Hitme
klar wenn man Bars sieht holt man halt Acs und Boddendeppen, die Bar sollte eig immer vorm T4 des Pelers aufm Feld sein, sonst hat der Usler so wenig Sprit bzw man selber so viel das der P4 nich mehr weit is und der P4 zerlegt den Usler Hoch10 wenn er Bars geth
7311
Call of Blobs by Relic
Offizeller Nachfolger von Coh

Luniko16

  • Sergeant Major
  • ***
  • Beiträge: 908
    • ICQ Messenger - 558854768
    • Profil anzeigen
Re:was tun gegen ami pro im 1vs1
« Antwort #9 am: 07. April 2012 - 02:05:57 »
Die einzige Möglichkeit gegen e-gons tech, auf eine Pak zu warten und dann den M8 neben die Pak zu stellen und dazu am besten noch n Pio, der den M8 rept.
link tot

e-gon

  • Major
  • ****
  • Beiträge: 1991
  • Fame³
    • Profil anzeigen
Re:was tun gegen ami pro im 1vs1
« Antwort #10 am: 09. April 2012 - 16:29:02 »
Quatsch die Bauzeit der Pak ist viel langer als die des M8 d.h., das der Usler ne T3 hat trotzdem keine Kämpfe gewinnt, dan hat er ne Pak die er net schützten kann und dan is die Pe Atht Mht combo nimmer weit und die zerlegt dich, wobei fallis eh alles bis auf Panzer konteren.
Diese Bo is einfach bei ähnlicher Spielstärke net zu schlagen
7311
Call of Blobs by Relic
Offizeller Nachfolger von Coh

Luniko16

  • Sergeant Major
  • ***
  • Beiträge: 908
    • ICQ Messenger - 558854768
    • Profil anzeigen
Re:was tun gegen ami pro im 1vs1
« Antwort #11 am: 30. Mai 2012 - 11:40:21 »
Ich weiß, der Thread ist schon recht alt, aber mir ist inem 2v2at gegen so lvl 16er Typen was ekliges aufgefallen. Die haben einfach Rifles gespamt und sind dann auf Bars gegangen. Denken wir uns (dual Pe) ok, bauen wir ACs...denkste, die haben dazu noch den ein oder anderen Jeep gehabt und damit das AC geblockt, BARs Blob kommt, ACs tot. Der ein oder andere wird jetzt sicher sagen "Vollgas", aber das ist auch schon das Problem...man muss abhauen und kann die Rifles nicht mehr bekämpfen. Sowas sollte eig auch im 1v1 einzusetzen sein, dacht ich mir. Hab ich dann auch, klappt eig ziemlich gut, weil PE nichts mehr hat, womit sie diesen haufen BARSpasten aufhalten kann, Grenadiere werden bei FokusFire instand weggescheucht oder sogar gefukt und dazu kommt noch, dass man Vetet. Man bekommt die Oberhand, übertecht den PEler, gg.
link tot

Neiki

  • 2nd Lieutenant
  • ****
  • Beiträge: 1057
  • 211. Pz. Div. Pinguin
    • Profil anzeigen
Re:was tun gegen ami pro im 1vs1
« Antwort #12 am: 30. Mai 2012 - 11:44:10 »
Der Peler zerlegt dich bei Inf vs. Inf sowas von...du verlierst unglaublich viel Mp und kreuchst mit nem 230er income, während der Peler um die 290 bekommt. Ein guter Peeler bringt nach 6-7 Grens ein Mortar-HT (-->du kannst nicht mehr blobben) und irgendwann mal ein AT-HT ---->gg

MoEpP 1338

  • 2nd Lieutenant
  • ****
  • Beiträge: 1134
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Re:was tun gegen ami pro im 1vs1
« Antwort #13 am: 30. Mai 2012 - 11:52:10 »
Dazu kommt das übliche Blobbproblem: Mit 2 Krädern hat der USler nix mehr von der Map.


Thx Nord

Neiki

  • 2nd Lieutenant
  • ****
  • Beiträge: 1057
  • 211. Pz. Div. Pinguin
    • Profil anzeigen
Re:was tun gegen ami pro im 1vs1
« Antwort #14 am: 30. Mai 2012 - 11:56:10 »
Das ist nichtmal das Problem, man kann selber den Peeler meistens abschneiden, dat Problem ist dann nur, dem Peeler ist es egal ob er Map hat oder nicht xD