Forum

Thema: Munitionskettenfarzeugstrategie  (Gelesen 6124 mal)

Pfuscher

  • Brigadier General
  • *****
  • Beiträge: 5345
    • Profil anzeigen
Re:Munitionskettenfarzeugstrategie
« Antwort #15 am: 23. Juni 2012 - 12:22:29 »
Complexity....das einzige was bei dem Komplex ist, sein Geschlecht. Er weiß nämlich nicht so recht welches er hat.
Cosplay als Anime Nutte sag ich nur....

Wenn gerade auf rtl2 keine Opfer laufen und man jemanden auslachen möchte, kann man mal auf seinen Sender schalten.
Er nutzt da eine Marktlücke recht gut aus. Ich persönlich krieg jedesmal einen Lachflash wenn ich die Gesichtsbaracke seh ^^

Die Tacke...naja lustig, aber kann ich mir nicht so prall vorstellen, mir wären 3 Grens geger 4 Rifles und 2 Flamer zuwenig, braucht der Ami nur einfach drüberlatschen. Während man T1 baut hat man 2 Grens aktiv im Kampf geger 2 Engis und 2-3Rifles.

Braucht der Ami nur das Ketten mit dem Jeep killen und gg

G43 ist ne Investition die bis ins lategame hält. Minen und Brandgranaten zahlt man erneut,  erneut und erneut, gute Leute weichen aus und nach dem ersten Wurf bleibt der Ami halt in Deckung, dann rennt man ohne g43 ohne surpess an.
Jeep seh ich da als guten Konter an, aber ist ja eh Pflicht geger Pe meiner Meinung nach, auch wenns keiner einsieht^^ lieber heulen
« Letzte Änderung: 23. Juni 2012 - 12:26:57 von Pfuscher »

Luniko16

  • Sergeant Major
  • ***
  • Beiträge: 908
    • ICQ Messenger - 558854768
    • Profil anzeigen
Re:Munitionskettenfarzeugstrategie
« Antwort #16 am: 23. Juni 2012 - 15:30:12 »
Schön sind die iwi alle nicht, die sich beim SPielen Filmen :D.

Überrant wird man nicht sooo stark, da eig nach dem Amirush, bzw manchmal schon vorher, ein AC da ist, was schon ziemlich aufwertend ist. Die Tatsache, dass das G43 ne Langzeitinvestition ist und man kein G43 pin hat, ist nur zT richtig, denn durch das ht hat man super kurze Aufladezeiten und kann mit einem oder zwei G43, den ganzen Amiblob pinnen (sofern die Mun reicht), lohnen würde sich das ht also auch ohne Brandgranaten.

Was den Jeep betrifft, kann ich nur zustimmen.
link tot

Mötschi

  • Global Moderator
  • Brigadier General
  • ****
  • Beiträge: 5153
    • MSN Messenger - jannes.him@gmx.de
    • Profil anzeigen
Re:Munitionskettenfarzeugstrategie
« Antwort #17 am: 24. Juni 2012 - 18:49:15 »
Das AC ist niemals vor 2 Engis und 3-4 Rifles da. Und die Aufladezeit hat nichts damit zu tun, dass man das G43 nur einmal kaufen muss und die Granaten jedesmal neu ;) Und nur für geringere Aufladezeiten vom G43 würde sich der HT nicht lohnen für mich.

Kastenbrot

  • Stellv. Webmaster
  • Major General
  • *****
  • Beiträge: 10515
  • Pioterismic enginers!
    • ICQ Messenger - 417366530
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Re:Munitionskettenfarzeugstrategie
« Antwort #18 am: 03. Juli 2012 - 17:56:06 »
Ontopic wäre cool

Muskellparketttaktik

Luniko16

  • Sergeant Major
  • ***
  • Beiträge: 908
    • ICQ Messenger - 558854768
    • Profil anzeigen
Re:Munitionskettenfarzeugstrategie
« Antwort #19 am: 04. Juli 2012 - 17:44:25 »
Ist doch ontopic. Dann zieht man sich halt einmal zurück und kommt dann mit nem AC zurück, ist doch halb so wild.

Nachdem eine Seite Thread im Papierkorb gelandet ist, ja, ist jetzt wieder ontopic - Kastenbrot
« Letzte Änderung: 04. Juli 2012 - 18:30:04 von KaStEnBrOt »
link tot