Forum

Thema: Minen kostengünstig beseitigen ?  (Gelesen 12850 mal)

Nordlander

  • Global Moderator
  • Major General
  • ****
  • Beiträge: 8918
    • Profil anzeigen
Re: Minen kostengünstig beseitigen ?
« Antwort #45 am: 04. Mai 2010 - 11:29:33 »
Als Brite: Recon-Squad
Als PE: Kettenkrad

Die anderen müssen Minensucher erforschen oder eben "opfern".
Was natürlich auch geht, ist mit Panzerschrecks, Panzern einfach drauffeuern .... aber die treffen ja nicht immer gleich ...

GuteMine

  • Lieutenant Colonel
  • *****
  • Beiträge: 2357
  • sich0r0ida
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Re:Minen kostengünstig beseitigen ?
« Antwort #46 am: 04. Mai 2010 - 12:12:14 »
Minen Spam ist Mist. Jede zu offensive Mine wird von einem guten Spieler entschärft. Wenn er 1-2 Minen entschärft hat sich der Minensucher schon gerechnet. Gute Minen dagegen können richtig böse sein, besonders gegen leichte Fahrzeuge oder in der Nähe von PAKs gegen schwere Panzer.
t5 (eher selten)
COH IST EIN FUCKING ARCADE-GAME

hänker

  • Major General
  • ******
  • Beiträge: 7471
    • Profil anzeigen
Re:Minen kostengünstig beseitigen ?
« Antwort #47 am: 04. Mai 2010 - 13:37:02 »
Finde Minenspam richtig geil, vor allem als US, wenn man die Minesweeper immer schln wegsnipern kann! ;D

Jagd

  • Major General
  • ******
  • Beiträge: 8114
  • 7311 never forget
    • Profil anzeigen
Re:Minen kostengünstig beseitigen ?
« Antwort #48 am: 04. Mai 2010 - 14:53:34 »
Frühe Minenlohnen sich auch immer wieder.
Auf Lorraine kann das spiel dann schon nach 5 min vorbei sein, rennt der gegner in 2 minen rein und verliert vllt direkt nen sniper.
...so Sally can wait, she knows it's too late
As we were walking on by
Her soul slides away, but don't look back in anger
I heard you say...

OberstHansLanda

  • Sergeant Major
  • ***
  • Beiträge: 946
  • nuts!
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Re:Minen kostengünstig beseitigen ?
« Antwort #49 am: 07. Mai 2010 - 13:50:46 »
schiesse meist mit mörser drauf, wenn ich weiss wo welche liegen lasse ich sie auch oft dort um draufzuabllern wenn der gegner anrückt, selbst geowned quasi, mit paks minen snipen geht auch gut usw. usw.
À votre famille et à vos vaches, je dis "BRAVO" !!!

Dann kam die Ladder, danach war ruhe.

HQ Tippkick König: 2012/2013; 2013/2014; 2014/2015

Nightmare

  • Brigadier General
  • *****
  • Beiträge: 5841
    • Profil anzeigen
Re:Minen kostengünstig beseitigen ?
« Antwort #50 am: 12. August 2010 - 13:19:31 »
Reicht ne Granate von den Grens eigentlich aus um Minen zu sprengen?

Nordlander

  • Global Moderator
  • Major General
  • ****
  • Beiträge: 8918
    • Profil anzeigen
Re: Minen kostengünstig beseitigen ?
« Antwort #51 am: 12. August 2010 - 13:29:00 »
Ja.

Apropo, gab auf GR maln Replay, wo der als PE mit einer Granate (AT) und einer AT-Mine nen ganzen Rifle-blob zerstückelt hat.

Nightmare

  • Brigadier General
  • *****
  • Beiträge: 5841
    • Profil anzeigen
Re:Minen kostengünstig beseitigen ?
« Antwort #52 am: 12. August 2010 - 13:47:09 »
30 Mun kost ne Nade oder?
Habs grad nich im Kopf, aber dann lohnt sichs ja sicher, also ne Mine kost 50 macht 20 die der Us´ler dann zahlt für nix^^

War das ne M8 Mine oder eine von der Anti-Tank Dok der Pe (also seine eigne)?
« Letzte Änderung: 12. August 2010 - 13:53:12 von Nightmare »

Nordlander

  • Global Moderator
  • Major General
  • ****
  • Beiträge: 8918
    • Profil anzeigen
Re: Minen kostengünstig beseitigen ?
« Antwort #53 am: 12. August 2010 - 13:50:36 »
Anti-Tank.
War auch eher Zufall, hat dafür aber das Spiel komplett gedreht.

Kornek

  • 2nd Lieutenant
  • ****
  • Beiträge: 1240
  • 211. Pz. Div. Pinguin !
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Re:Minen kostengünstig beseitigen ?
« Antwort #54 am: 12. August 2010 - 14:32:55 »
fidn sowas imemr lustig mit dem Amiblobs ^^
hab das mal mit nem Goliath versucht, hab aber überraschenderweise ausgezeichnet gefunzt :D

Hab ihm mit meinen Volx bisschen hingehalten und von der Seite kam dann schnell der Goliath und hat 25/30 Mann erledigt ;D

relaxed_egesius

  • Sergeant
  • **
  • Beiträge: 151
    • Profil anzeigen
Re: Minen kostengünstig beseitigen ?
« Antwort #55 am: 16. Dezember 2015 - 12:27:33 »
Ja, ich weiß, dass das Thema uralt ist. Aber das sind in diesem FOrum mttlerweile fast alle Beiträge  :P und meine Frage passt hierher.

Hatte in meinen Spielen zuletzt öfter den Fall, dass ich wusste, an einem bestimmten Orten liegt eine Mine. Entweder weil ich die Pios beim Eierlegen gesehen habe oder die da verdächtig schnell weggerannt sind o.ä. Jedenfalls war gerade kein Minensucher zur Hand. Wie am Anfang des Threads beschrieben kann man Minen ja mit Flamern oder durch gezieltes Feuer ausschalten. ABer geht das auch mit getarnten Minen? Flamer können irgendwie keinen Groundattack durchführen, da erscheint immer nur so ein Stoppzeichen. Der M8, den ich da hab hinballern lassen, hat überall hingeschossen - nur nicht an die angezeigte Stelle :ugly:
"Ich bin Historiker. Da geht man immer mit ganz niedrigen Erwartungen an die Menschen ran."
-- Don Alphonso

dax.asd

  • Sergeant
  • **
  • Beiträge: 194
  • siehe steam
    • Profil anzeigen
Re: Minen kostengünstig beseitigen ?
« Antwort #56 am: 16. Dezember 2015 - 12:35:30 »
Also ich nutz da immer den Mörser. Der ballert, meines Wissens nach alle Minen weg

relaxed_egesius

  • Sergeant
  • **
  • Beiträge: 151
    • Profil anzeigen
Re: Minen kostengünstig beseitigen ?
« Antwort #57 am: 16. Dezember 2015 - 14:15:28 »
Mörser wäre nat. ne Option. Spiele als US aber bestenfalls gegen PE mal T2... Wobei das eigtl. mal ne nette Alternative zum M8 gegen MG Camper wäre, die hatte ich zuletzt v.a. auf Angoville häufiger.
"Ich bin Historiker. Da geht man immer mit ganz niedrigen Erwartungen an die Menschen ran."
-- Don Alphonso

Fanatic

  • Colonel
  • *****
  • Beiträge: 3280
  • Das war ein Bingo!
    • Profil anzeigen
    • Fanatic @YouTube
Re: Minen kostengünstig beseitigen ?
« Antwort #58 am: 21. Dezember 2015 - 08:27:10 »
Flamer können irgendwie keinen Groundattack durchführen, da erscheint immer nur so ein Stoppzeichen.

Dieses Zeichen erscheint wenn du nicht in Reichweite bist.

Der M8, den ich da hab hinballern lassen, hat überall hingeschossen - nur nicht an die angezeigte Stelle :ugly:

Alle Arten von Kanonen kannst du eigentlich vergessen, du brauchst irgendwas mit Explosiv- oder Flächenschaden. Üblich ist der Flammenwerfer, da man als US meistens eh einen hat. Mörser ginge auch aber wer baut schon einen US Mörser?

Wobei das eigtl. mal ne nette Alternative zum M8 gegen MG Camper wäre, die hatte ich zuletzt v.a. auf Angoville häufiger.

Das Problem am WSC ist, das man damit sehr schlecht Druck aufbauen kann (M8 und BAR können das) und dass es dir mittelfristig wenig zu bieten hat. Das MG wird selten gebaut, der Mörser nie, bleibt der Sniper. Nichts davon hilft dir wirklich gegen ein WH T3.

relaxed_egesius

  • Sergeant
  • **
  • Beiträge: 151
    • Profil anzeigen
Re: Minen kostengünstig beseitigen ?
« Antwort #59 am: 22. Dezember 2015 - 10:28:25 »
Danke für die Info mit dem Flamer. Again what learned...
Zitat
Das Problem am WSC ist, das man damit sehr schlecht Druck aufbauen kann
Habs auch in den seltensten Fällen gebracht, vor allem weil im fortgeschrittenen Spiel der Sniper (wegen dem man das WSC ja meistens holt) bei defizitärem Micro sehr schnell abkratzt. Mörser hab ich gestern mal mit der PE in Kombi mit nem Tarnkrad gebracht, um ein MG aus einem Haus rauszuholen (da liefen Sniper rum, deswegen war ne Flanke zu riskant). Sonst nie  :ugly:
"Ich bin Historiker. Da geht man immer mit ganz niedrigen Erwartungen an die Menschen ran."
-- Don Alphonso