Forum

Thema: [FINAL] "Battle of the Bulge" v3.5 "Unternehmen Nordwind" ( Release 12.06.13 )  (Gelesen 559469 mal)

Halftrack

  • 2nd Lieutenant
  • ****
  • Beiträge: 1066
  • Profession: Skinner
    • Profil anzeigen



Dringende Mitteilung

Wir schreiben den 1.Januar 1945. Die harten Gefechte in den Ardennen gehen weiter, aber die deutsche Offensive hat bereits
an Schwung verloren, ein Scheitern ist mittlerweile absehbar. An diesem Morgen startet das deutsche Oberkommando einen letzten,
verzweifelten Versuch. In Elsaß-Lothringen greift die Heeresgruppe G mit drei Armeekorps die 7.US Armee an. Ziel is die Einnahme von
Straßburg, und desweiteren natürlich die Ardennenfront zu entlasten. Da viele US Einheiten nach Norden verlegt wurden,
könnte hier ein Erfolg beschieden sein. Aber natürlich sind auch die Deutschen Truppen hier nicht so stark....

Die neue Version 3.5 des Battle of the Bulge Mods ist fertig und steht zum download bereit.

Neben vielen neuen Modellen, neuen Maps, neuen Spielmodi, gefixten Bugs und neuen Möglichkeiten, erwarten Euch auch 6 Szenarien
zur oben erwähnten "Operation Nordwind", in denen Ihr Zugriff auf veränderte Doktrinen und andere ( Historisch verbürgte) Einheiten erhaltet.

edit> Link aufgrund der Forenrichtlinien entfernt, für Infos zur Mod und Download einfach unsere Mod-Seite besuchen:

http://botb.fiffa.net/index.php?topic=198.0

Installation:File herunterladen, Installer starten.

Die Mod sollte ordentlich getestet sein, aber gebt trotzdem bitte fleissig feedback. ;)
Am liebsten in unsrem Modforum.

Und da hat schon der Fehlerteufel zugeschalgen. Das neue, automatische  "Ergeben" verursacht leider fatal errors im Multiplayer. :(
Der fix ist ebenfalls unter "download" auf der Moddb Seite zu finden.

Besonderer Dank für diese Version geht an:
Burtondrummer NY und DarkbladeCR für die Animation der neuen Modelle
Dartbourner für viele Hilfestellungen beim Coding
Xalibur für viele Hilfestellungen beim Coding
Tarlak501, für die neue Maps zum "Unternehmen Nordwind"
Wilco und MuadDib für das Surrender Script, Berse fürs fixen
DMZ,Eliwood und Beefy^ für die Unmengen an neuen Community Models
Jagdpanther, Aidas2, Adiya, Ellipirelli für die restlichen Custommodelle
Luc, für den Installer
Übersetzer:
Ursidey ( französisch )
Dartbourne ( spanisch )
Saukopf ( Chinesisch )
Hunter_ITA ( Italienisch )
BobbyWanKenoby (tschechisch )
ptychu8 / Mmaruda (polinisch ),

Vielen Dank natürlich auch an alle Betatester:
Bangalor44, WH_Div_250,Dartbourne,wolff69,Hermonstuhrer,expoze-ghost
Thevole, Airborne974, f33bz, SlipSon, finky, juxiaoyin, tacO, Tarlak501


Das BotB Team wünscht ein fröhliches Gemetzel! ;)

Mitspieler gesucht ?: Tretet der offiziellen BotB X-Fire Group bei: http://www.xfire.com/communities/officialbotbmod/
Oder auch auf facebook: http://www.facebook.com/pages/Battle-of-the-Bulge-Mod/120828441297483






Battle of the Bulge ist eine Modifikation , die sich von ihrer Präsentation auf die Ardennenoffensive ,
und die Kämpfe danach, vom 16.Dezember 44  bis zum 15.Januar 45
konzentriert, und versucht sie realistisch, aber spielbar rüberzubringen.
( kann man natürlich auch auf anderen Karten spielen. ;) )

Zu diesem Zweck wurde CoH auf Winter umgestrickt, Fahrzeuge haben Wintertarnung,
Infantrie trägt Winterbekleidung und die Maptexturen wurden ebenfalls verändert.
Jede Einheit besteht aus individuellen Soldaten. Fahrzeuge tragen korekte Anstriche und Markierungen.
Die Mod enthält zusätzlich 30 Maps. die größtenteils historischen Schlachtfeldern
auf CoH Basis nachepfunden wurden.

Aber nicht nur die Optik, auch die Spielmechanik wurde weitgehend verändert. BotB
ist ebenfalls eine Realsimus-Modifikation, geht aber noch einen Schritt weiter als viele
andere.Nicht mehr das Hissen von Fahnen , sondern die Anzahl der Soldaten im
Territorium enscheidet über dessen Besitz.

Die Doktrinen wurden verändert, unrealistische Features entfernt und relevante Ereignisse
der Schlacht von 1944 wurden eingebaut, zB die Operationen "Greif", "Stösser" und "Bodenplatte",
die Befreiung Bastognes durch Genral Patton, die Verstärkung durch die Briten.
Die "Panzerelite" kommt in der Mod nicht vor.
Die Wahl der Doktrin ist ausschlaggebend für die verfügbaren Truppen.

Die Mod enthält zusätzlich viele neue Einheiten mit eigenen Modellen:
Jagdpanzer IV/70 , Sturmtiger, Panzerwerfer42, FW 190, M21 Mortar Halftrack
Sherman 76, Sherman Easy Eight, Sherman 105 M5 76mm AT Gun , m1a1 Pack Howitzer
M 36 Jackson, Sherman Jumbo, M20 Scoutcar, Königstiger mit Henschelturm, Pak40,
leFH18, Grille, Jagpanther


[/URL]

NEUE FEATURES:

- Territorien werden automatisch durch Infanterie erobert, kein Punktecappen mehr. Auch Infanterie in Fahrzeugen zählt.

- Panzer basieren auf historischen Werten, wie Nachladezeiten, Durchschlag ( danke an Xcalibur ) , Turmdrehgeschwindigkeit, VMax

- Infanterie die festgenagelt wird ergibt sich ab und zu.

- dynamisches Sichtsystem: sich bewegende Einheiten können nicht so weit sehen, wie stehende.

- Neues Upgradesystem: Upgrades können nur noch in der Nähe bestimmter Gebäude ausgeführt werden.

- Neues Veteranensystem, alle Einheiten gewinnen jeweils realistische Attribute dazu.. bessere Genauigkeit, kürzere Nachladezeiten,
  höhere Sichtweiten, weniger Unterdrückung

- Häuserkampf: Alle Einheiten in Häusern werden für den Gegner bis auf kurze Entfernung unsichtbar.
  Fähigkeiten wie Handgranaten, PzFaust und Stickies, Hinterhalt, Fernglas usw. funktionieren auch aus Häusern heraus.

- sämtliche Linien, Selektionen, Markierungen etc fallen weg, daher ein visuell noch realistischeres Schlachtfeld.
- neue Einheiten: Schwimmwagen, Mörserhalbketten ( US und Deutsche ) , Panzerschreck Teams
- übearbeitete Blockaden, Stachedraht kann Fahrzeugreifen und Ketten beschädigen, Panzersperren müssen gesprengt werden.
- Vetrenanenabilities für viele Einheiten, zB  hat VeteranenInfanterie einen positiven Einfluß auf andere Einheiten in der Nähe, oder Artillerie kann Feuer automatisch erwidern etc, etc.

- viele neue Fähigkeiten, z.B. Ferngläser für Scouts, Feuer einstellen für fast alle Einheiten, Rennen für Infanterie,
 Paks tarnen sich automatisch in Deckung, es gibt Sammelpunkte, zu denen man sich zurückziehen kann usw,usw.

- Limits auf fast allen Einheiten, um Spamming zu vermeiden und mehr taktische Tiefe einzubringen.


-> Mehr Info gibts hier! <-


« Letzte Änderung: 12. Juni 2013 - 19:08:17 von Halftrack »

maik

  • Lieutenant Colonel
  • *****
  • Beiträge: 2100
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Re: Hiillfeeee!!! Schon wieder neue Pläne....
« Antwort #1 am: 26. April 2007 - 18:04:42 »
Die Idee ist toll :D
Von der Durchführung her...  :-[

Mal sehn wer sich so meldet ;)

2nd.Ranger

  • Private First Class
  • *
  • Beiträge: 25
    • Profil anzeigen
Re: Hiillfeeee!!! Schon wieder neue Pläne....
« Antwort #2 am: 26. April 2007 - 18:29:31 »
ICH finde die Idee super.Ich würde da sogar mithelfen , ABER ich hab vom skinnen und modeln absolut kein plan.deshalb hoff ich doch das du da ein paar leutz zusammen bekommst die's druff haben !

T0rnad0X

  • Sergeant
  • **
  • Beiträge: 203
  • Mapper/Modder
    • Profil anzeigen
Re: Hiillfeeee!!! Schon wieder neue Pläne....
« Antwort #3 am: 26. April 2007 - 20:16:11 »
Ahhh einer mit der selben Vision wie ich ;D (Meine erste Map die ich damals für die PanzerMod gemacht hab hieß auch Ardennen, war nur leider bisschen blöd mit dem Standart CoH und dazu war sie mieß ;D)

Also ich von meiner Seite würde dir helfen, normalerweise würd ich auch Modelle usw. machen aber hab da ja immer noch nen Error wenn ich das Teil mit dem BurnerTool einbinden möchte. D.h. ich könnte dir nur beim machen von Maps und beim Modden helfen.

Halftrack

  • 2nd Lieutenant
  • ****
  • Beiträge: 1066
  • Profession: Skinner
    • Profil anzeigen
Re: Hiillfeeee!!! Schon wieder neue Pläne....
« Antwort #4 am: 26. April 2007 - 21:21:20 »
Das ist doch schon mal ein Wort, TornadoX.  ;D

T0rnad0X

  • Sergeant
  • **
  • Beiträge: 203
  • Mapper/Modder
    • Profil anzeigen
Re: Hiillfeeee!!! Schon wieder neue Pläne....
« Antwort #5 am: 26. April 2007 - 21:34:17 »
 ;D... Hast du schon im Relic Forum nach Unterstützung gefragt? Eventuell kann ich auch noch Paar Leute von meinem Panzer bzw Infantrymod Team holen, die können auch mit Maps machen helfen.

Naja, mal sehen was daraus wird. Man könnte ja dann vielleicht noch ne passende HP machen, wenn genügend Leute gefunden sind.

Nizmo

  • Bann
  • First Sergeant
  • ***
  • Beiträge: 622
    • MSN Messenger - mavemaas@hotmail.de
    • Profil anzeigen
Re: Hiillfeeee!!! Schon wieder neue Pläne....
« Antwort #6 am: 26. April 2007 - 23:41:06 »
Halftrack..... ich glaub du WILLST dass ich ein Herzinfarkt bekomme! Stell mir grad mal die ganzen Panzer in schicken Winterskins vor....*sabber*. Deine Winterskins sahen ja echt geil aus. Aber das mit der Solo Kampagne würd ich lassen, die spielt man 1 Mal durch und das wars. Alles andere hört sich verdammt gut an!

maik

  • Lieutenant Colonel
  • *****
  • Beiträge: 2100
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Re: Hiillfeeee!!! Schon wieder neue Pläne....
« Antwort #7 am: 27. April 2007 - 12:51:17 »
Ich könnte Recherche betreiben :)
Is nix, aber was das Panzer-/Waffentechnische angeht kenn ich mich ziemlich aus ;D

Halftrack

  • 2nd Lieutenant
  • ****
  • Beiträge: 1066
  • Profession: Skinner
    • Profil anzeigen
Re: Hiillfeeee!!! Schon wieder neue Pläne....
« Antwort #8 am: 27. April 2007 - 13:09:32 »
Jo, vielen Dank fürs feedback soweit...

was mich aber auch interessiert, wie Ihr die Chancen für so ein Ding seht...
natürlich macht man das in erster Linie auch aus Spaß an der Sache, aber
gut wirds natürlich erst, wenn viele Leute darauf stehen und es spielen.

Was nützt mir die geilste Mod, wenns keiner mehr spielt? Ich habe etwas den Eindruck,
daß die Base an modinteressierten Spielern, und das ist ja eh nur eine kleine Minderheit
 in den letzten Monaten stark abgenommen hat, ist ja auch schon über ein halbes Jahr draußen...

also, ich meine wie seht Ihr die Chancen bei den nicht ganz so wahnsinnigen wie uns? :D

maik

  • Lieutenant Colonel
  • *****
  • Beiträge: 2100
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Re: Hiillfeeee!!! Schon wieder neue Pläne....
« Antwort #9 am: 27. April 2007 - 13:14:35 »
Jo, vielen Dank fürs feedback soweit...

was mich aber auch interessiert, wie Ihr die Chancen für so ein Ding seht...
natürlich macht man das in erster Linie auch aus Spaß an der Sache, aber
gut wirds natürlich erst, wenn viele Leute darauf stehen und es spielen.

Was nützt mir die geilste Mod, wenns keiner mehr spielt? Ich habe etwas den Eindruck,
daß die Base an modinteressierten Spielern, und das ist ja eh nur eine kleine Minderheit
 in den letzten Monaten stark abgenommen hat, ist ja auch schon über ein halbes Jahr draußen...

also, ich meine wie seht Ihr die Chancen bei den nicht ganz so wahnsinnigen wie uns? :D


Nuja, zu den Chancen...
Es kommt halt immer drauf an wie man die Mod an den Mann bzw. die Frau bring (Gleichberechtigung ;D) und dass man auch konsequent dran arbeitet und nicht anfängt, wieder 2 wochen Pause macht etc. Nur wenn das in einem Guss und flüssig läuft, d.h. man immer neuigkeiten für die zukünftigen Fans hat, wird da jemals was laufen

tomarces

  • Lance Corporal
  • *
  • Beiträge: 72
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Re: Hiillfeeee!!! Schon wieder neue Pläne....
« Antwort #10 am: 27. April 2007 - 13:31:00 »
Hallo halftrack, Das Thema rund um die Schlacht in den Ardennen ist interssant und vielseitig, und bestimmt wert sich näher damit zu beschäftigen.Deine mal so nebenbei gezeigten Winterskinns wären der Anfang. In den Ardennen gabs viel Neues zB. Anstriche ,fahrzeuge, Einheiten Zb. die sogenannte Geisterdivision.
die vorweigend getarnt in Feindeskluft und Tarnanstrich der Fahrzeuge operierten.............so zB.

Bumper

  • Corporal
  • *
  • Beiträge: 110
  • TIGER
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Re: Hiillfeeee!!! Schon wieder neue Pläne....
« Antwort #11 am: 27. April 2007 - 14:46:40 »
ich empfehl dir dafür das Spiel "1944: Winterschlacht in den Ardennen" anzuschaun. is en bissel älter und müsste dann auch ziemlich günstig sein. da bekommt man ne vorstellung fürn einzelspieler

Hermodur

  • Gast
Re: Hiillfeeee!!! Schon wieder neue Pläne....
« Antwort #12 am: 27. April 2007 - 15:05:50 »
In den Ardennen gabs viel Neues zB. Anstriche ,fahrzeuge, Einheiten Zb. die sogenannte Geisterdivision.
die vorweigend getarnt in Feindeskluft und Tarnanstrich der Fahrzeuge operierten.............so zB.

Also soweit ich das weiß ist das falsch das die Geisterdivision jemals die Tarnanstriche der feindlichen Fahrzeuge benutze..... aber lass mich auch gern eines besser belehren ;)
Zitat
Nach dem Polenfeldzug kam Hitler Rommels Wunsch, eine Panzerdivision zu führen, nach. Rommel wurde von Hitler im Februar 1940 zum Kommandeur der 7. Panzerdivision ernannt. Er hatte bis dato keinerlei praktische Erfahrung in der Führung eines Panzerverbandes, bewies jedoch, dass er über die notwendigen Kenntnisse in der Blitzkriegstaktik verfügte, die er schon intuitiv während seiner Operationen im Ersten Weltkrieg in der Infanterie angewandt hatte. Während des Westfeldzugs operierte seine Division so schnell, dass selbst das eigene Oberkommando nicht immer wusste, wo sie sich gerade aufhielt. Deshalb erhielt sie den Beinamen Gespensterdivision. Hier ist anzumerken, dass die Division stark in die Länge gezogen wurde, weshalb sogar Rommels Stab zeitweise nicht wusste, wo sich ihr Kommandeur befand.

Anders als die meisten anderen Divisionskommandeure der Wehrmacht hielt sich Rommel immer in der Nähe der Front auf. „Wo Rommel ist, ist vorn.“ – Dieses Sprichwort prägte sich seinen Soldaten schon vom ersten Kampftag an ein. Als Führungspanzer diente ihm während des gesamten Frankreichfeldzuges ein Panzerkampfwagen III („Kommandowagen“), mit dem er in dieser Zeit 36 feindliche Panzerwagen abschoss. Rommel scheute auch nicht, unter feindlichem Feuer höchstpersönlich einen Angriff zu leiten, wie bei der Brücke von Chenterfontaine, wo er sich unter französischem MG- Beschuss mit einer Handvoll Infanteristen zur anderen Uferseite vorkämpfte.

Rommels Einheit forcierte die Maas, durchbrach die Maginotlinie und stieß an den La-Bassée-Kanal vor. Dort bekam er am 26. Mai das Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes verliehen und wurde zum Generalleutnant befördert.
« Letzte Änderung: 27. April 2007 - 15:07:28 von Hermodur »

Halftrack

  • 2nd Lieutenant
  • ****
  • Beiträge: 1066
  • Profession: Skinner
    • Profil anzeigen
Re: Hiillfeeee!!! Schon wieder neue Pläne....
« Antwort #13 am: 27. April 2007 - 15:59:21 »
Ich denke, tomarces meint das "Unternehmen Greif".

http://de.wikipedia.org/wiki/Unternehmen_Greif

Englischsprechende Einheiten in US Uniform und mit getarnten Fahrzeugen infiltrierten die US Linien
und sorgten durch Falschanweisungen und Sabotageakte für Verwirrung hinter den US-Linien.

Sowas wäre natürlich als Spezialfähigkeit für die Doktrinen ganz cool.... hab ich auch mal überlegt:

z.B. verlieren amerikanische Einheiten von Zeit zur Zeit die Wegfindung und verfahren/verlaufen sich...

oder man kann einen eine "Greif Kommandotruppe" herbeirufen, z.B. nen Us Jeep und Riflemen
die Punkte für den Achsenspieler einnehmen...  und wenn der Ally dann Truppen hinschickt, laufen nur
Us Truppen da rum.. das wäre doch lustig. :D

Ist halt fraglich, ob sowas ginge.

T0rnad0X

  • Sergeant
  • **
  • Beiträge: 203
  • Mapper/Modder
    • Profil anzeigen
Re: Hiillfeeee!!! Schon wieder neue Pläne....
« Antwort #14 am: 27. April 2007 - 16:36:07 »
Machbar wäre das die deutschen dann amerikanische Jeeps, Greyhounds usw zugestellt bekämen. Man könnte sicherlich auch machen das US-Einheiten nicht von alleine auf solche Einheiten schießen, kannst ja mal genauer erklären wie du das meinst und ich werds dann mal versuchen zu Modden.