Forum

Thema: Aktueller Status des Spiels  (Gelesen 637504 mal)

HaiTekk

  • Lance Corporal
  • *
  • Beiträge: 88
    • Profil anzeigen
Re: Aktueller Status des Spiels
« Antwort #1725 am: 07. September 2015 - 23:09:14 »
Mein Ostwind wurde frontal leider 2x zerlegt. Und sniper? Macht der überhaupt schaden an der bofors?

_HenningBe_

  • Sergeant
  • **
  • Beiträge: 194
    • Profil anzeigen
Re: Aktueller Status des Spiels
« Antwort #1726 am: 07. September 2015 - 23:49:54 »
Gegen Bofors einfach Mörser-HT.

sigah

  • Staff Sergeant
  • **
  • Beiträge: 299
    • Profil anzeigen
Re: Aktueller Status des Spiels
« Antwort #1727 am: 08. September 2015 - 01:51:07 »
Mein Ostwind wurde frontal leider 2x zerlegt. Und sniper? Macht der überhaupt schaden an der bofors?

Ich meine das allgemein als Spielweise gegen Briten, nicht als Bofors-Counter. Gegen Bofors hilft, solange du noch nichts Gepanzertes hast eigentlich nur indirektes Feuer. Das aber tatsächlich ziemlich gut und zuverlässig. (wie die PaK performt, weiss ich jetzt nicht)

Olorin

  • Private
  • *
  • Beiträge: 19
    • Profil anzeigen
Re: Aktueller Status des Spiels
« Antwort #1728 am: 08. September 2015 - 09:15:17 »
Ich muss ganz ehrlich sagen, entweder gewinne ich einfach überragend gegen briten (die sind dann meist zu arrogant oder einfach zu kacke), oder ich verliere andauernd das lategame. Ich hate bissher, bis auf 1 oder 2 game,s nicht eins was hart umkämpft war und am ende gut für mich ausging. Man kommt sich langsam vor wie ein usf spieler :D

Rauschi

  • Sergeant
  • **
  • Beiträge: 160
    • Profil anzeigen
Re: Aktueller Status des Spiels
« Antwort #1729 am: 08. September 2015 - 10:55:56 »
Bei dem ganzen OP-Briten-Rumgeschrei. Kann es sein, dass der Ostheer-Mörser unglaublich genau geworden ist? Gefühlt jeder Schuss ein Treffer. Ist als Brite mit hohen MP-Kosten echt zum Kotzen.

mistermaa

  • Corporal
  • *
  • Beiträge: 107
    • Profil anzeigen
Re: Aktueller Status des Spiels
« Antwort #1730 am: 08. September 2015 - 11:50:15 »
Also ich würde mich nicht gerade als Anfänger bezeichnen... aber ich verliere regelmäßig das LateGame, weil diese kranken Britenpanzer einfach nicht zu zerstören sind. ein Drei-Sterne-Churchill ist quasi unkaputtbar, da können selbst Königstiger und Jagdtiger zusammen (!) draufballern. Die Commandos hauen mir die Infanterie in Sekundenbruchteile zam und dann wars das.

Die Bofors hat mir letztens mit einer Feuersalve einen ganzen Trupp Obersoldaten mit drei Sternen ausgelöscht. Wie geht das?

noch selten so was dämliches gelesen :ugly:

HaiTekk

  • Lance Corporal
  • *
  • Beiträge: 88
    • Profil anzeigen
Re: Aktueller Status des Spiels
« Antwort #1731 am: 08. September 2015 - 13:38:41 »
Aber seiner Kernaussage stimmt, oder?
"Briten late game panzer sind leider so gut wie unkaputtbar"


Es sei denn - natürlich - er fährt in meine Lafette aus 3 paks, 2 grens und 1 panther.
In diesem speziellen ausnahmefall habe ich sogar eine chance, ihn zu zerstören.

xanto

  • Gunnery Sergeant
  • **
  • Beiträge: 469
  • Nitzer Ebb
    • Profil anzeigen
Re: Aktueller Status des Spiels
« Antwort #1732 am: 08. September 2015 - 13:50:50 »
noch selten so was dämliches gelesen :ugly:

Was ist daran so dämlich?
« Letzte Änderung: 08. September 2015 - 13:52:23 von xanto »
It´s better to burn out, than to fade away.

sigah

  • Staff Sergeant
  • **
  • Beiträge: 299
    • Profil anzeigen
Re: Aktueller Status des Spiels
« Antwort #1733 am: 08. September 2015 - 14:23:01 »
Aber seiner Kernaussage stimmt, oder?
"Briten late game panzer sind leider so gut wie unkaputtbar"


Es sei denn - natürlich - er fährt in meine Lafette aus 3 paks, 2 grens und 1 panther.
In diesem speziellen ausnahmefall habe ich sogar eine chance, ihn zu zerstören.

Der einzige Briten-Lategame-Panzer der wirklich gut gepanzert ist, ist tatsächlich der Churchill. Cromwell ist nicht stark, Comet ist vergleichbar mit Panther und der Firefly ist genauso eine Glaskanone wie der Jackson. Aber der Churchill  ist schweine langsam und hat eine Scheiss-Kanone, außerdem wird er ja mit dem nächsten Patch generft. Panzerung ist wirklich das einzige was bei dem gut ist (abgesehen von den Call-In-Varianten).

FichtenMoped

  • Redakteur
  • 2nd Lieutenant
  • ***
  • Beiträge: 1061
  • Nicht der von WoT
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Re: Aktueller Status des Spiels
« Antwort #1734 am: 08. September 2015 - 15:38:11 »
Churchill dient halt als Sponge. Der Brite fährt ihn auf und schickt Support mit -> Win

Thx @ Nordlander :)

Mötschi

  • Global Moderator
  • Brigadier General
  • ****
  • Beiträge: 5153
    • MSN Messenger - jannes.him@gmx.de
    • Profil anzeigen
Re: Aktueller Status des Spiels
« Antwort #1735 am: 08. September 2015 - 16:14:57 »
Also ich würde mich nicht gerade als Anfänger bezeichnen... aber ich verliere regelmäßig das LateGame, weil diese kranken Britenpanzer einfach nicht zu zerstören sind. ein Drei-Sterne-Churchill ist quasi unkaputtbar, da können selbst Königstiger und Jagdtiger zusammen (!) draufballern. Die Commandos hauen mir die Infanterie in Sekundenbruchteile zam und dann wars das.

Die Bofors hat mir letztens mit einer Feuersalve einen ganzen Trupp Obersoldaten mit drei Sternen ausgelöscht. Wie geht das?

noch selten so was dämliches gelesen :ugly:

Grundsätzlich hat er nicht unrecht. Klar, KöTi und JaTi kriegen nen Churchill schon klein, aber um nen Churchill zu verlieren muss man sich schon echt doof anstellen. Die Bofors ist im Moment halt leider einfach lächerlich stark und killt selbst auf dem Retreat alles an Infanterie in Sekunden. Ich würde die Briten zwar insgesamt nicht als OP bezeichnen, aber einige ihrer Einheiten sind es durchaus (WASP, Churchill, Bofors).

Jansen

  • Staff Sergeant
  • **
  • Beiträge: 319
  • Astartes Loyalist
    • Profil anzeigen
Re: Aktueller Status des Spiels
« Antwort #1736 am: 08. September 2015 - 17:00:07 »
Zitat
ich würde die Briten zwar insgesamt nicht als OP bezeichnen,
hahaahahahahahahahahah wow ok dann spiele ich wohl ein anderes Spiel
der Bren mit einem Flammenwerfer der weiter schießt als ne schreck
zum Bofos muss man wohl nichts mehr sagen .... außer ich glaube eine Sache ist positiv an dem Ding, man hat endlich ein lohnendes für das Eisenbahngeschütz.
nen churchill hab ich noch nicht gesehen...das spiel war komischer Weise immer vorher vorbei ohne auch nur einen Hauch von chance zu haben ....       

Es wäre ja auch ein Wunder gewesen wenn die Inselaffen nicht komplett OP wären aber .... hey wenigstens findet man als Achse jetzt schnell Spiele, auch wenn die stink langweilig sind.

mistermaa

  • Corporal
  • *
  • Beiträge: 107
    • Profil anzeigen
Re: Aktueller Status des Spiels
« Antwort #1737 am: 08. September 2015 - 17:00:59 »
Also ich würde mich nicht gerade als Anfänger bezeichnen... aber ich verliere regelmäßig das LateGame, weil diese kranken Britenpanzer einfach nicht zu zerstören sind. ein Drei-Sterne-Churchill ist quasi unkaputtbar, da können selbst Königstiger und Jagdtiger zusammen (!) draufballern. Die Commandos hauen mir die Infanterie in Sekundenbruchteile zam und dann wars das.

Die Bofors hat mir letztens mit einer Feuersalve einen ganzen Trupp Obersoldaten mit drei Sternen ausgelöscht. Wie geht das?

noch selten so was dämliches gelesen :ugly:

Grundsätzlich hat er nicht unrecht. Klar, KöTi und JaTi kriegen nen Churchill schon klein, aber um nen Churchill zu verlieren muss man sich schon echt doof anstellen. Die Bofors ist im Moment halt leider einfach lächerlich stark und killt selbst auf dem Retreat alles an Infanterie in Sekunden. Ich würde die Briten zwar insgesamt nicht als OP bezeichnen, aber einige ihrer Einheiten sind es durchaus (WASP, Churchill, Bofors).

Also unkaputtbar nicht. Er ist gut gepanzert ok, aber auch sehr langsam. einmal gelähmt kann er in ruhe erlegt werden. Ich kann einfach das ganze gejammer nicht mehr hören.
Von wegen "kranken Late-Panzern", das ist einfach daneben. Ok ein Firefly hat ne gute Kanone, aber ne schlechte Feuerrate, der Turm dreht so langsam das du ihn mit jedem panzer circeln kannt. der cromwell taugt nichts im late ond de comet ist auf Tiger, IS2 Basis. da ist nichts krank dran. Ich finde es einfach schlecht wenn sofort dermassen gejammert wird, nur weil es für die Achse jetzt auch anspruchsvoller wird. ein JT, KT, Elefant, und ISU wären ansonsten auch absolut krank und daneben, sind sie aber nicht.
genau so ein Bren mit flamer als OP zu bezeichnen finde ich lächerlich sorry. beim MG 42 panzerbrechend aktivieren und ruhe ist.

_HenningBe_

  • Sergeant
  • **
  • Beiträge: 194
    • Profil anzeigen
Re: Aktueller Status des Spiels
« Antwort #1738 am: 08. September 2015 - 17:30:31 »
Ich versuche das mal zusammenzufassen:

Gruppe A: Briten sind total op!
-> Haben unter anderem natürlich recht. Einige Einheiten sind komplett daneben. Aber komplett OP? Nein. Ein wenig? ja.

Gruppe B: Briten sind gut, wie sie jetzt sind!
-> Leute, die jetzt schnell alle die wohl stärkste Fraktion spielen und sich auf ihre Siege abfeiern. Kramphaft allen Kritikern den Skill absprechen.

Gruppe C: Ja, aber... Hier ändern... Das gut, das nicht...
-> Die Ehrlichen und realistischen. Goldene Mitte.

Jansen: Inselaffen.
-> :ugly: Mehr fällt mir dazu echt nicht mehr ein.  ::)

technocity

  • Sergeant
  • **
  • Beiträge: 237
  • aka OverMarz/TheEvilDentist
    • AOL Instant Messenger - AIM+OverMarz
    • Profil anzeigen
Re: Aktueller Status des Spiels
« Antwort #1739 am: 08. September 2015 - 17:31:06 »
Also ich würde mich nicht gerade als Anfänger bezeichnen... aber ich verliere regelmäßig das LateGame, weil diese kranken Britenpanzer einfach nicht zu zerstören sind. ein Drei-Sterne-Churchill ist quasi unkaputtbar, da können selbst Königstiger und Jagdtiger zusammen (!) draufballern. Die Commandos hauen mir die Infanterie in Sekundenbruchteile zam und dann wars das.

Die Bofors hat mir letztens mit einer Feuersalve einen ganzen Trupp Obersoldaten mit drei Sternen ausgelöscht. Wie geht das?

noch selten so was dämliches gelesen :ugly:

Grundsätzlich hat er nicht unrecht. Klar, KöTi und JaTi kriegen nen Churchill schon klein, aber um nen Churchill zu verlieren muss man sich schon echt doof anstellen. Die Bofors ist im Moment halt leider einfach lächerlich stark und killt selbst auf dem Retreat alles an Infanterie in Sekunden. Ich würde die Briten zwar insgesamt nicht als OP bezeichnen, aber einige ihrer Einheiten sind es durchaus (WASP, Churchill, Bofors).

Also unkaputtbar nicht. Er ist gut gepanzert ok, aber auch sehr langsam. einmal gelähmt kann er in ruhe erlegt werden. Ich kann einfach das ganze gejammer nicht mehr hören.
Von wegen "kranken Late-Panzern", das ist einfach daneben. Ok ein Firefly hat ne gute Kanone, aber ne schlechte Feuerrate, der Turm dreht so langsam das du ihn mit jedem panzer circeln kannt. der cromwell taugt nichts im late ond de comet ist auf Tiger, IS2 Basis. da ist nichts krank dran. Ich finde es einfach schlecht wenn sofort dermassen gejammert wird, nur weil es für die Achse jetzt auch anspruchsvoller wird. ein JT, KT, Elefant, und ISU wären ansonsten auch absolut krank und daneben, sind sie aber nicht.
genau so ein Bren mit flamer als OP zu bezeichnen finde ich lächerlich sorry. beim MG 42 panzerbrechend aktivieren und ruhe ist.

Du bist einfach nur das gegenstück zum axe-extrem... einige sachen die du aufzählst werden mit dem nächsten patch entschärft. was wohl beweis genug ist das sie zu krass sind!
Das was wir grade erleben ist einfach marktüblich und macht relic schon seid CoH 1. Neue sachen kommen imba auf den markt damit sich sich auch gut verkaufen und dann werden sie irgw. zurechtgestutzt...

Aber für so super derbe pro player wie du ist das alles mumpitz und brechen mit nem kübelwagen im late durch die gegnerische verteidigung und gewinnen alles im handumdrehen...  ::)
Ein Soldat zittert nicht vor Kälte, sondern vor Wut!