HQ CoH - Forum

Company of Heroes / Opposing Fronts / Tales of Valor - Strategien => Strategien => Wehrmacht => Thema gestartet von: BomberSamson am 12. Februar 2010 - 11:14:23

Titel: Minen kostengünstig beseitigen ?
Beitrag von: BomberSamson am 12. Februar 2010 - 11:14:23
morgen jungs, sagen wir mal ich sehe das der gegner eine mine legt. weiß ihre exakte position. pios mit minensucher habe ich mal nicht zur hand. mit welcher einheit, mit der ich theoretisch in die mine laufen würde wären die verluste am geringsten ? bzw, womit hängt es zusammen ob und wieviele einheiten durch die mine sterben. bei volx hab ich bspw. beobachtet das teilweise nur 1 mann stirbt und das squad ein wenig an hp verliert. ob das für 25 mun ein sinnvoller tausch ist (vom pinnen abgesehen) lass ich mal im raum stehen, aber eben nochmal die frage an euch ob sich eine mine lohnt wenn ein volks dabei stirbt
Titel: Re:Minen kostengünstig beseitigen ?
Beitrag von: mopedfahrerKlaus am 12. Februar 2010 - 11:42:16
kannst denen ja sagen, dass se genau auf die position schießen sollen, dann haste gar keine verluste ;D
Titel: Re:Minen kostengünstig beseitigen ?
Beitrag von: Knoedel am 12. Februar 2010 - 11:43:21
Eben  sonst musst du eben schauen das nur der Äußerste mann in die Mine läuft und nicht der Mittlere bzw mehrer vom squad.
Titel: Re:Minen kostengünstig beseitigen ?
Beitrag von: BomberSamson am 12. Februar 2010 - 11:47:41
ja, das mit dem position schießen geht gut mit fahrzeugen oder schrecks. aber die normale inf wie vols können das doch garnicht oder ?
Titel: Re:Minen kostengünstig beseitigen ?
Beitrag von: Zumbrink86GER am 12. Februar 2010 - 11:48:57
Eben  sonst musst du eben schauen das nur der Äußerste mann in die Mine läuft und nicht der Mittlere bzw mehrer vom squad.
jo so mach ich das auch, wenn es wirklich ganz dringend ist dass ich da durch muss.
Titel: Re:Minen kostengünstig beseitigen ?
Beitrag von: Jagd am 12. Februar 2010 - 12:07:28
nehme einfach einen flamenwerfer, der kann auch auf die postition halten.
Titel: Re:Minen kostengünstig beseitigen ?
Beitrag von: InvalidNick am 12. Februar 2010 - 12:50:05
Granaten lassen sich auch gegen Minen einsetzten.
Titel: Re:Minen kostengünstig beseitigen ?
Beitrag von: Knoedel am 12. Februar 2010 - 13:28:53
Aber da werfen die dummen grens eh wieder 10000meter daneben :D
Titel: Re:Minen kostengünstig beseitigen ?
Beitrag von: Nudl am 12. Februar 2010 - 14:12:28
Nimm den Offizier. ;)

Der hat 130 HP und ne Mine macht glaube ich 60 HP Schaden.
Er hat auch einen Vetunabhängige HP-Reload von 10Hp/min.

Den Rest könnte ihr im Shoutcast Nr.4 erfahren. ;)

http://hq-coh.com/forum/index.php/topic,20576.0.html
Titel: Re:Minen kostengünstig beseitigen ?
Beitrag von: webdesigner01 am 12. Februar 2010 - 14:31:45
Volx is immer noch das Beste. Gehste sicher, dass der Squad net stirbt. Mit Glück geht nur einer drauf, mit Pech drei. Reinforce-Kosten kann man akzeptieren. Zur Not dahinter stellen und retreten .... gibts mit etwas luck auch kaum stärkere Verluste. Pios ist die Gefahr da sbeide drauf gehen zu groß. Jeep platzt. Ansonsten geht jedes andere Fahrzeug und Truppe mit mehr als drei Mann.

Kann man die weg flamen?
Titel: Re:Minen kostengünstig beseitigen ?
Beitrag von: InvalidNick am 12. Februar 2010 - 14:34:45
Minen fressen von allen Waffen Schaden. Ist nur lustig zu sehen wie manchmal Gewehrkugeln abprallen (PE Minenentschärfer wissen was ich meine^^)
Titel: Re:Minen kostengünstig beseitigen ?
Beitrag von: Noobmaster am 13. Februar 2010 - 03:30:38
einfach mit pios rein beide sterben sehr selten,oder man gewöhnt sich die punkte von hinten einzunehmen über kettenbefehl,erfordert halt paar klicks mehr.am kostengönstigsten immer noch minensuchgerät,25 muni? oftmals entdeckt man dann noch mehr minen im laufe des games.
Titel: Re:Minen kostengünstig beseitigen ?
Beitrag von: Swyffer am 13. Februar 2010 - 09:29:14
einfach mit pios rein beide sterben sehr selten
wenn du auf risiko stehst gerne, aber sobald das spiel länger als 2 min dauert und deine einheiten nur ein kleines bisschen schaden genommen haben, stirbt mindestens ein Mann, mit sicherheit auch mehr (bei volx und pios)

am kostengönstigsten immer noch minensuchgerät,25 muni? oftmals entdeckt man dann noch mehr minen im laufe des games.
absolut beste lösung

Minen fressen von allen Waffen Schaden. Ist nur lustig zu sehen wie manchmal Gewehrkugeln abprallen (PE Minenentschärfer wissen was ich meine^^)
dafür muss man sie aber leider erstmal sehen - wofür man minensucher oder pe-grens braucht
Titel: Re:Minen kostengünstig beseitigen ?
Beitrag von: Froschcommander am 13. Februar 2010 - 16:50:57
minensucher kostest 35 muni aber sonst korrekt
Titel: Re:Minen kostengünstig beseitigen ?
Beitrag von: hänker am 13. Februar 2010 - 17:04:18
Ich stell einfach nen Squad hinter die Mine und lass es dann retreaten - auf dem Retreat stirbt fast nie was an Minen! :D
Titel: Re:Minen kostengünstig beseitigen ?
Beitrag von: Hetzer am 13. Februar 2010 - 17:35:13
Apropos Minensucher!
Ist euch auch schon aufgefallen, dass die Kerle manchmal nichtmal stillstehen müssen um die scheiss Minen zu entdecken?
Zumindest bei den Amis laufen die oft im Blobb mit und deine Drecks minen werden nutzlos ://

Aber richtig mies is es wenn sie deine PE-AT-Minen finden! Da sind immer gleich 50 Mun im Arsch und die AT-Taktik sowieso!
Titel: Re:Minen kostengünstig beseitigen ?
Beitrag von: Knoedel am 13. Februar 2010 - 17:52:52
Natürlich reicht es das die Pios mit den truppen mitlaufen.
Titel: Re:Minen kostengünstig beseitigen ?
Beitrag von: Noobmaster am 13. Februar 2010 - 21:21:54
wie ist es wenn ich draht über die mine lege wenn ich nur Fahrzeuge drüber fahren lassen möchte.dann rennt die infranterie dran vorbei  und die minensucher müssten ja gezielt die mine entschärfen an sonsten laufen die vorbei,die mine wird eventuell kurtz aufgedeckt aber sobald die minensucher vorbei sind wird die wieder getarnt und behält Ihre Wirkung oder? wird die mine unter draht überhaupt entdeckt im vorbeilaufen?und was passiert wenn die nicht gezielt entschärft wird?wenn man die trotz erkennens liegen lässt?unter draht ist die optisch ja nur sehr schwer zu sehen selbst wenn die aufleuchtet oder.
Titel: Re:Minen kostengünstig beseitigen ?
Beitrag von: Knoedel am 13. Februar 2010 - 21:29:22
So nah müssen die Pios ja auch wieder nicht ran, da müsstest schon viel Draht um die Mine legen und das fällt ja auch auf.
Titel: Re:Minen kostengünstig beseitigen ?
Beitrag von: InvalidNick am 14. Februar 2010 - 11:50:54
Zudem kommt auf der linken HUD-Seite ein Button "Mine geortet" und eine Audionachricht.
Titel: Re:Minen kostengünstig beseitigen ?
Beitrag von: hänker am 14. Februar 2010 - 12:01:06
Naja, ist ja auch ein bisschen auffällig, wenn du mitm Fahrzeug langfährst und überall liegen kleine Drahtfetzen! xD

Apropos Minen:

1. PE sollte Minensucher bauen können!
2. AT-Minen der PE sollten auch noch explodieren, wenn sie bereits gesichtet wurden! Regt mich immer tierisch auf, wenn die nichtmal explodieren, nur weil sie bereits entdeckt wurden und noch nichtmal entschärft!  ::)
Titel: Re:Minen kostengünstig beseitigen ?
Beitrag von: Freestyler am 14. Februar 2010 - 12:02:07
wm uns us minen gehn auch nich hoch, wenn sie enttarnt wurden, aber noch nich entschärft. also wieso sonderbehandlung der pe minen?
Titel: Re:Minen kostengünstig beseitigen ?
Beitrag von: hänker am 14. Februar 2010 - 12:03:15
Weil WH/US Minen nur 25 Mun kosten und AT-Minen auch nichtmal Inf mitnehmen! Weiterhin, weil PE sowiso übelst abspastet gegen Minen usw.... xD
 
Titel: Re:Minen kostengünstig beseitigen ?
Beitrag von: Freestyler am 14. Februar 2010 - 12:06:15
ich sag ja nix dagegen, dass sie eine bessere minenaufklärung brauchen, dem stimme ich zu, aber auch noch bei aufdecken explodieren? nein danke ...
kosten sind auch egal, da sie nur gegen panzer sind und deutlich mehr schaden an panzern machen
Titel: Re:Minen kostengünstig beseitigen ?
Beitrag von: hänker am 14. Februar 2010 - 12:07:51
Ja schon, aber des Weiteren sind sie Doktrinabhängig! Ich finds immer blöd, wenn der Mob mitm T17 mitwackelt - 1 Pio hat Minensucher und schon ist jede AT-Mine fürn Arsch! Ich finde das bisschen Micro - um die Mine manuell zu entschärfen sollte wohl jeder aufbringen können!

Vor allem wenn man bedenkt, wie "toll" AT-Doktrin sonst noch ist gegen US! ^^
Titel: Re:Minen kostengünstig beseitigen ?
Beitrag von: Freestyler am 14. Februar 2010 - 12:09:26
hetzer rockt. wenn du 25 mun minen willst, dann bau t1, da haste dann auch 25 mun pe minen.
Titel: Re:Minen kostengünstig beseitigen ?
Beitrag von: hänker am 14. Februar 2010 - 12:14:49
Naja Freestyler, es geht mir ja nicht nur um die 25 Mun Minen!

Ich finde, dass man AT Doktrin deshalb nimmt, damit man gutes AT hat - irgendwo logisch! xD
Ich finds einfach blöd, wenn man jedes Mal 50 Mun investiert, die nur passiv auf der Map rumliegen und wenn man mal das Glück hat, das wirklich was drüberfährt, dann steht zufällig nen Minesweeper 10m entfernt rum und die Mine geht nicht hoch!

Bei den 25 Mun Minen finde ich das Prinzip vollkommen in Ordnung, aber die AT-Minen sollte man zuerst entschärfen sollen, bevor da was drüberfahren kann! Ich meine, die Pios entschärfen die ja sogar automatisch, wenn die ne Sekunde lang neben der
Mine stehen!

Und Hetzer rockt? Find ich ja nu auch nur sehr begrenzt! ^^ Kannst scheiße reparieren - suckt gegen Pak - gegen alles andere auch nur Mittelmaß, kann nichts umfahren, 600 MP, bekommt saulangsam Vet - aber ich glaube falscher Thread hier!^^

Ich würde es schon gut finden, wenn das PE Krad endlich auchmal Minen entschärfen könnte, anstatt nur zu spotten! :P


MfG hänker
Titel: Re:Minen kostengünstig beseitigen ?
Beitrag von: Freestyler am 14. Februar 2010 - 12:16:04
Zitat
Ich würde es schon gut finden, wenn das PE Krad endlich auchmal Minen entschärfen könnte, anstatt nur zu spotten!
das is doch ma n guter vorschlag
Titel: Re:Minen kostengünstig beseitigen ?
Beitrag von: Scheibel am 29. April 2010 - 17:51:09

Ich würde es schon gut finden, wenn das PE Krad endlich auchmal Minen entschärfen könnte, anstatt nur zu spotten!



auch die Sprengladungen müsste ma entschärfen können.
Titel: Re:Minen kostengünstig beseitigen ?
Beitrag von: 1stAble am 29. April 2010 - 18:06:31
auch die Sprengladungen müsste ma entschärfen können.

finde ich auch, es sollte allerdings etwas kosten und nur von euiner bestimmten einheit gemacht werden können...sonst wären die fallen nix mehr besonderes
Titel: Re:Minen kostengünstig beseitigen ?
Beitrag von: Scheibel am 01. Mai 2010 - 00:26:29
geb ich dir recht so eine art Eliteteam was für diese Aufgaben ausgerüstet ist. Zwar nur leichte bewaffnung(Kar 98) ,dafür aber mit der Fähigkeit getarnt zu entschärfen, damit der alli nichts wind davon bekommt. Sonst sprengt er  und der Trupp ist geschichte. :-\
Titel: Re:Minen kostengünstig beseitigen ?
Beitrag von: InvalidNick am 01. Mai 2010 - 15:10:32
Also einen neuen Trupp einführen, der nur die Charges kontern kann ist ja mal eine komische Idee...
Titel: Re: Minen kostengünstig beseitigen ?
Beitrag von: poormicromanagement am 01. Mai 2010 - 15:47:40
aber minenterror gegen den man nicht so viel machen kann insbesondere wenn at guns stehen und dein kettenkrad instand wegbomben ist auhc nicht so pralle ^^
Titel: Re:Minen kostengünstig beseitigen ?
Beitrag von: Scheibel am 01. Mai 2010 - 18:30:11
Also einen neuen Trupp einführen, der nur die Charges kontern kann ist ja mal eine komische Idee...



ja ok ein paar andere Fähigkeiten könnte man ihnen dann schon noch geben. Was weiß ich StrG 44 oder Flammenwerfer, was weiß ich. Hab mir das auch noch nicht so groß überlegt finde nur das man die Sprengladungen entschärfen sollte können. Auch die der Panzerelite. Da die Teilweiße schon übelst schaden anrichten können, besonders auf karten wo Brücken vorhanden sind(Lyon, Fluss Vire, Hochwaldbresche,...).
Titel: Re:Minen kostengünstig beseitigen ?
Beitrag von: shyroX am 01. Mai 2010 - 23:50:45
Naja wegen solchen Karten neue Units einzufügen wäre schon krasser Unfug^^
Titel: Re:Minen kostengünstig beseitigen ?
Beitrag von: Scheibel am 03. Mai 2010 - 00:04:24
Naja wegen solchen Karten neue Units einzufügen wäre schon krasser Unfug^^




is ja nicht nur auf denen Karten so, da Commandos und Schwimmwagen Pe auch sprengfallen legen können, und das überall. Nur auf den Karten ist es besonders häufig vertretten.
Titel: Re: Minen kostengünstig beseitigen ?
Beitrag von: poormicromanagement am 03. Mai 2010 - 04:46:14
btw wenn man felderfahrung techt erscheinen nach ein paar sekunden minen neben stehenden pe grens

Titel: Re:Minen kostengünstig beseitigen ?
Beitrag von: BomberSamson am 03. Mai 2010 - 10:47:49
hört auf meine htread so zu verhunzen. es ging um das kostengünstig beseitigen von minen und nciht um imaginäre pe-squads :D
Titel: Re:Minen kostengünstig beseitigen ?
Beitrag von: Nightmare am 03. Mai 2010 - 12:51:49
Als Pe einfach mitm Krad hin und gut is xD dann kannste au mitm Gren draufbretzeln, wenn die Miene sichtbar wird kannste mit jeder Einheit draufballern^^

Bei WM weiß ich nit genau aber deckt Klaus nich auch minen auf? Oder Gild dieses Aufdecken in dem er so super is nur für Sniper? (zumindest sah ich noch nie nen Klaus auf ne Miene fahn^^)
Titel: Re:Minen kostengünstig beseitigen ?
Beitrag von: GuteMine am 03. Mai 2010 - 13:50:31
Weder Klaus noch Peter koennen Minen aufdecken. Beide gehen 100% drauf, wenn sie ueber eine Mine fahren.
Titel: Re:Minen kostengünstig beseitigen ?
Beitrag von: Nightmare am 03. Mai 2010 - 15:01:27
Ernsthaft? Dachte der Kettenklaus kann Mienen aufspühren?!
Beim Wehrmachtsbiker, gut ja das stimmt, der hat nur nen Boni beim aufdecken getarnter Units.
Ich zock seid Rooabuse kein CoH mehr daher nicht mehr so alles im Kopf wie damals^^
Titel: Re:Minen kostengünstig beseitigen ?
Beitrag von: GuteMine am 03. Mai 2010 - 15:37:53
Kettenkrad der PE und Schwimmwagen der PE koennen Minen aufdecken. Klaus und Peter sind fuer mich Wehr Fahrzeuge.
Titel: Re:Minen kostengünstig beseitigen ?
Beitrag von: Scheibel am 04. Mai 2010 - 01:35:40
Am kostengünstigsten denke ich kannste die minen bei der pe räumen weil du da den Panzerschrecktrupp ohne das dich muni kostet hast. Die G 43 spürn sie auf und den rest erledigt der Panzerschreck aus großer distanz. Vor allem aber kannste sie später auch noch für weitere angriffe nutzen.

was kostengünstigeres fällt mir nicht mehr ein.
Titel: Re:Minen kostengünstig beseitigen ?
Beitrag von: Marodeur am 04. Mai 2010 - 08:49:00
welch schwerwiegendes problem.

mal aus meiner sicht: wenn ich weiss wo ne mine liegt, dann lauf ich einfach aussen herum.
später (wenn mir die mun für den minensucher soooo viel herzblut kostet) fahr ich einfach mit nem panzer drüber und reparier den schnell.

wenns denn WIRKLICH so wichtig ist die eine mine zu entschärfen, dann stell ich nen squad, egal was, kurz dahintr und lass sie retreaten.

aber mal ehrlich, ich versteh nicht nen threat um EINE mine kostengünstig zu beseitigen. ich wüsste ja gerne mal was du machst wenn du gegen MICH spielst, nicht umsonst hiess unser alter clan "Die Minensäue"  8)
Titel: Re:Minen kostengünstig beseitigen ?
Beitrag von: StaroftheWar am 04. Mai 2010 - 09:05:03
Mörser find ich persönlich richtig geil dagegen
Titel: Re: Minen kostengünstig beseitigen ?
Beitrag von: Nordlander am 04. Mai 2010 - 11:29:33
Als Brite: Recon-Squad
Als PE: Kettenkrad

Die anderen müssen Minensucher erforschen oder eben "opfern".
Was natürlich auch geht, ist mit Panzerschrecks, Panzern einfach drauffeuern .... aber die treffen ja nicht immer gleich ...
Titel: Re:Minen kostengünstig beseitigen ?
Beitrag von: GuteMine am 04. Mai 2010 - 12:12:14
Minen Spam ist Mist. Jede zu offensive Mine wird von einem guten Spieler entschärft. Wenn er 1-2 Minen entschärft hat sich der Minensucher schon gerechnet. Gute Minen dagegen können richtig böse sein, besonders gegen leichte Fahrzeuge oder in der Nähe von PAKs gegen schwere Panzer.
Titel: Re:Minen kostengünstig beseitigen ?
Beitrag von: hänker am 04. Mai 2010 - 13:37:02
Finde Minenspam richtig geil, vor allem als US, wenn man die Minesweeper immer schln wegsnipern kann! ;D
Titel: Re:Minen kostengünstig beseitigen ?
Beitrag von: Jagd am 04. Mai 2010 - 14:53:34
Frühe Minenlohnen sich auch immer wieder.
Auf Lorraine kann das spiel dann schon nach 5 min vorbei sein, rennt der gegner in 2 minen rein und verliert vllt direkt nen sniper.
Titel: Re:Minen kostengünstig beseitigen ?
Beitrag von: OberstHansLanda am 07. Mai 2010 - 13:50:46
schiesse meist mit mörser drauf, wenn ich weiss wo welche liegen lasse ich sie auch oft dort um draufzuabllern wenn der gegner anrückt, selbst geowned quasi, mit paks minen snipen geht auch gut usw. usw.
Titel: Re:Minen kostengünstig beseitigen ?
Beitrag von: Nightmare am 12. August 2010 - 13:19:31
Reicht ne Granate von den Grens eigentlich aus um Minen zu sprengen?
Titel: Re: Minen kostengünstig beseitigen ?
Beitrag von: Nordlander am 12. August 2010 - 13:29:00
Ja.

Apropo, gab auf GR maln Replay, wo der als PE mit einer Granate (AT) und einer AT-Mine nen ganzen Rifle-blob zerstückelt hat.
Titel: Re:Minen kostengünstig beseitigen ?
Beitrag von: Nightmare am 12. August 2010 - 13:47:09
30 Mun kost ne Nade oder?
Habs grad nich im Kopf, aber dann lohnt sichs ja sicher, also ne Mine kost 50 macht 20 die der Us´ler dann zahlt für nix^^

War das ne M8 Mine oder eine von der Anti-Tank Dok der Pe (also seine eigne)?
Titel: Re: Minen kostengünstig beseitigen ?
Beitrag von: Nordlander am 12. August 2010 - 13:50:36
Anti-Tank.
War auch eher Zufall, hat dafür aber das Spiel komplett gedreht.
Titel: Re:Minen kostengünstig beseitigen ?
Beitrag von: Kornek am 12. August 2010 - 14:32:55
fidn sowas imemr lustig mit dem Amiblobs ^^
hab das mal mit nem Goliath versucht, hab aber überraschenderweise ausgezeichnet gefunzt :D

Hab ihm mit meinen Volx bisschen hingehalten und von der Seite kam dann schnell der Goliath und hat 25/30 Mann erledigt ;D
Titel: Re: Minen kostengünstig beseitigen ?
Beitrag von: relaxed_egesius am 16. Dezember 2015 - 12:27:33
Ja, ich weiß, dass das Thema uralt ist. Aber das sind in diesem FOrum mttlerweile fast alle Beiträge  :P und meine Frage passt hierher.

Hatte in meinen Spielen zuletzt öfter den Fall, dass ich wusste, an einem bestimmten Orten liegt eine Mine. Entweder weil ich die Pios beim Eierlegen gesehen habe oder die da verdächtig schnell weggerannt sind o.ä. Jedenfalls war gerade kein Minensucher zur Hand. Wie am Anfang des Threads beschrieben kann man Minen ja mit Flamern oder durch gezieltes Feuer ausschalten. ABer geht das auch mit getarnten Minen? Flamer können irgendwie keinen Groundattack durchführen, da erscheint immer nur so ein Stoppzeichen. Der M8, den ich da hab hinballern lassen, hat überall hingeschossen - nur nicht an die angezeigte Stelle :ugly:
Titel: Re: Minen kostengünstig beseitigen ?
Beitrag von: dax.asd am 16. Dezember 2015 - 12:35:30
Also ich nutz da immer den Mörser. Der ballert, meines Wissens nach alle Minen weg
Titel: Re: Minen kostengünstig beseitigen ?
Beitrag von: relaxed_egesius am 16. Dezember 2015 - 14:15:28
Mörser wäre nat. ne Option. Spiele als US aber bestenfalls gegen PE mal T2... Wobei das eigtl. mal ne nette Alternative zum M8 gegen MG Camper wäre, die hatte ich zuletzt v.a. auf Angoville häufiger.
Titel: Re: Minen kostengünstig beseitigen ?
Beitrag von: Fanatic am 21. Dezember 2015 - 08:27:10
Flamer können irgendwie keinen Groundattack durchführen, da erscheint immer nur so ein Stoppzeichen.

Dieses Zeichen erscheint wenn du nicht in Reichweite bist.

Der M8, den ich da hab hinballern lassen, hat überall hingeschossen - nur nicht an die angezeigte Stelle :ugly:

Alle Arten von Kanonen kannst du eigentlich vergessen, du brauchst irgendwas mit Explosiv- oder Flächenschaden. Üblich ist der Flammenwerfer, da man als US meistens eh einen hat. Mörser ginge auch aber wer baut schon einen US Mörser?

Wobei das eigtl. mal ne nette Alternative zum M8 gegen MG Camper wäre, die hatte ich zuletzt v.a. auf Angoville häufiger.

Das Problem am WSC ist, das man damit sehr schlecht Druck aufbauen kann (M8 und BAR können das) und dass es dir mittelfristig wenig zu bieten hat. Das MG wird selten gebaut, der Mörser nie, bleibt der Sniper. Nichts davon hilft dir wirklich gegen ein WH T3.
Titel: Re: Minen kostengünstig beseitigen ?
Beitrag von: relaxed_egesius am 22. Dezember 2015 - 10:28:25
Danke für die Info mit dem Flamer. Again what learned...
Zitat
Das Problem am WSC ist, das man damit sehr schlecht Druck aufbauen kann
Habs auch in den seltensten Fällen gebracht, vor allem weil im fortgeschrittenen Spiel der Sniper (wegen dem man das WSC ja meistens holt) bei defizitärem Micro sehr schnell abkratzt. Mörser hab ich gestern mal mit der PE in Kombi mit nem Tarnkrad gebracht, um ein MG aus einem Haus rauszuholen (da liefen Sniper rum, deswegen war ne Flanke zu riskant). Sonst nie  :ugly:
Titel: Re: Minen kostengünstig beseitigen ?
Beitrag von: Fanatic am 22. Dezember 2015 - 13:16:43
Als PE Spieler ist das MHT sehr nützlich, alleine weil es einer der wenigen Konter gegen die Pak ist. Aber das ist ein anderes Thema.