Forum

Thema: Company of Heroes 2: The Western Front Armies #Update 1  (Gelesen 37338 mal)

companyOfWarrior

  • Private
  • *
  • Beiträge: 13
    • Profil anzeigen
Re: Company of Heroes 2: The Western Front Armies #Update 1
« Antwort #30 am: 29. März 2014 - 23:44:28 »
Sieht auf jedenfall interessant aus ich hoffe nur das sie es nicht wieder versauen und Einheiten weglassen die einfach dazu gehören. Hier sind meine Vorstellungen für die Standarteinheiten ohne die commander dazu zunehmen da ich das immernoch nicht ok finde.

Im HQ werden Pioniere sein. Im T1 wird es ein Mg42 trupp geben den scharfschützen den Kübelwagen und einen Infanterietrupp.

im T2 wird es die pak38, Panzergranadiere halbkettenfahrzeug und der PzII und ein Mörsertrupp.

Im T3 kann ich mir den Mader3 vorstellen das stug4, den PzIV und den Nebelwerfer. Aber da gibt es ja genug Möglichkeiten

und für das T4 panther, hetzer, wirbelwind und ein rep Fahrzeug.

Schlecht, schlecht... :D
Hetzer in der Normandie? ;D Ok, es wird ja wahrscheinlich mehr als die Normandie abdecken, oder? Verschiedene Einheiten in verschiedenen Szenarios (Normandie, Market Garden, Ardennen, Deutschland) wären auch Klasse, aber die bei Sega sind Geizhälse und untalentierte faule Säcke ;D die werden nicht zig verschiedene (dafür aber sinnvolle Einheiten) implentieren. :P

Wehrmacht - Wehrmacht 2.0 ? Was willst du der WE denn für "innovative" Einheiten geben? :D
Der Gröfaz und die Generäle wären vor Freude im Dreieck gesprungen, wenn es allerei Prototypen in Massenproduktion an der Front gegeben hätte!

Wehrmacht Einheiten:

Pioniere (3xK98) 1xFlammenwerfer35
Grenadiere (1xMP40, 6xK98) (Waren sowas wie Volksgrenadiere erhielten aber aus moralischen Gründen die Typenbezeichnung "Grenadiere" - aka leichte Infanterie)
Panzergrenadiere (1xMP40, 6xK98) 1xLMG42 ODER 1xPanzerschreck
Sturmgrenadiere (1xStG44,4xMP40)
Scharfschütze (1xK98 mit Zielfernrohr)
Offizier (1xMP40)

MG42  (2 Mann Bedienung, 1xK98)
GrW 34 (81mm) (2 Mann Bedienung, 1xK98)
PaK40 (75mm) (3 Mann Bedienung, 1xK98)

Kübelwagen
Sdkfz 251
Sdkfz 222
Opel Blitz "Maultier" (2cm 4-lingsflak)
StuG III (Ausf. G und Saukopfblende)
Panzer IV (Ausf. H)
Panzer V Panther (Ausf. G)

Fallschirmjäger Einheiten:

Fallschirmjäger Pioniere (1xMP40, 2K98) 1xFlammenwerfer35
Fallschirmjäger (1xStG44, 2xG43, 4xK98) 2xFG42 ODER 1xLMG42
Fallschirmjäger AP Trupp (1xMP40, 1xG43, 1xPanzerschreck)
Fallschirmjäger Scharfschütze (1xG43 mit Zielfernrohr)
Fallschirmjäger Offizier (1xMP40)

Fallschirmjäger MG42 (2 Mann Bedienung, 1xG43)
Fallschirmjäger GrW 34 (81mm) (2 Mann Bedienung, 1xG43)
Fallschirmjäger Pak40 (75mm) (3 Mann Bedienung, 1xG43)
Fallschirmjäger LeIG18 (3 Mann Bedienung, 1xG43)

Kettenkrad
Sdkfz 250
Sdkfz 250/9
Opel Blitz "Maultier" (2cm 4-lingsflak)
StuG III (Ausf. G und Saukopfblende)

US Army Einheiten:

Pioniere (1xM3A1GreaseGun, 2xM1Carbine) 1xM2Flammenwerfer
Schützentrupp (1xM1A1Thompson, 1xM1Carbine, 7xM1Garand) 2xBAR+1xBazooka ODER 1xM1919A6LMG+1xBazooka
Scharfschütze (1xSpringfield M1903 mit Zielfernrohr)

M1919A4 Maschinengewehr (2 Mann Bedienung, 1xM1Carbine)
M2 Mörser (60mm) (2 Mann Bedienung, 1xM1Carbine)
M1 57mm PaK (3 Mann Bedienung, 1xM1Carbine)

Willys Jeep (Kaliber 30MG)
M3A1 Halftrack (Kaliber 50MG)
M16 MGMC (4x Kaliber 50MG)
M8 Greyhound (Kaliber 50MG)
M5A1 Stuart (Kaliber 50MG)
M4A3 Sherman (Kaliber 50MG)
M10 Wolverine

British Army Einheiten:

Pioniere (3xLee Enfield No. 4 Mark I) 1xFlammenwerfer No. 2
Infanterieeinheit (1xSten Mark II, 7xLee Enfield No. 4 Mark I) 2xBren Mark II ODER 1x PIAT
Scharfschütze (1xNo.4 Mk.I(T) )

Vickers Mark I (2 Mann Bedienung, 1xLee Enfield No. 4 Mark I)
ML 3-inch Mörser Mark II (2 Mann Bedienung, 1xLee Enfield No. 4 Mark I)
6-Pfünder Mark IV (3 Mann Bedienung, 1xLee Enfield No. 4 Mark I)
QF 40mm Mark III „Bofors“ mit Schild (3 Mann Bedienung, 1xLee Enfield No. 4 Mark I)
25-Pfünder Mark II (3 Mann Bedienung, 1xLee Enfield No. 4 Mark I)

Bren Carrier Mark II (1xBren Mark II)
M5 Halftrack (Kaliber 50MG)
T17E1 Staghound (Kaliber 50MG)
Stuart VI
Sherman V
Sherman Firefly
Churchill Mark VII

Alles NonDocUnits. :D

Wehrmacht Doktrineinheiten:

Osttruppen (1xMP40, 7xK98) 4x
Flakvierling 38 (3 Mann Bedienung, 1xK98) 4x
Flak 88 (Mod. 37 mit Schild) (3 Mann Bedienung, 1xK98) 3x
Wespe Selbstfahrlafette 3x

“Stuka zu Fuß”, Sdkfz 251 mit Wurfrahmen 2x
StuH 42 2x
Panzer VI Tiger (späte Ausf.) 2x

Opel Blitz Sanitätsfahrzeug 1x
Panzerwerfer 42 2x
Panzer VI Königstiger (mit Henschelturm) 1x

Fallschirmjäger Doktrineinheiten:

Luftwaffen Infanterie (1xMP40, 6xK98) 2x
Fallschirmjäger 12cm GrW 42 (2 Mann Bedienung, 1xG43) 2x
Fallschirmjäger Flakvierling 38 (3 Mann Bedienung, 1xG43) 6x
Fallschirmjäger Flak 88 (Mod. 37 mit Schild) (3 Mann Bedienung, 1xG43) 3x
Fallschirmjäger 10,5cm leFH 18/40 (3 Mann Bedienung, 1xG43) 3x

Fallschirmjäger Sturmpioniere (1xStG44, 3xMP40, 2xG43) 1xFlammenwerfer35 2x
Sdkfz 234/2 (5cm KwK) Puma Panzerspähwagen 2x
Fallschirmjäger Schweres Wurfgerät 40/41 (3Mann Bedienung, 1xG43) 2x
Fallschirmjäger 15cm Nebelwerfer 41 (3 Mann Bedienung, 1xG43) 3x

Jagdpanther (späte Ausf.) 2x

US Army Doktrineinheiten:

Rangers Schützentrupp (1xM1A1Thompson,6xM1Garand) 2xBAR+1xBazooka ODER 1xM1919A6LMG+1xBazooka 4x
Rangers Sturmtrupp (6xM1A1Thompson) 2x
Ranger Captain (1xM1A1Thompson) 2x
M2 HB Kaliber 50 MG (2 Mann Bedienung, 1xM1Carbine) 2x
M2 4.2 inch (107mm) Mörser (2 Mann Bedienung, 1xM1Carbine) 2x
76mm M5 Pak (3 Mann Bedienung, 1xM1Carbine) 2x
105mm M2A1 Haubitze (3 Mann Bedienung, 1xM1Carbine) 3x
M4A3E2 "Jumbo“ (Kaliber 50MG) 2x (Auch schon in der Normandie mit dem 743rd Tank Battalion im Einsatz, nicht erst im Herbst 44)

M18 Hellcat (Kaliber 50MG) 2x
M4A3(76)W (Kaliber 50MG) 4x
105mm M7 Priest Panzerhaubitze (Kaliber 50MG) 3x
M4A3 Calliope 1x

AB Schützentrupp (1xM1A1Thompson,6xM1Garand) 2xBAR+1xBazooka ODER 1xM1919A6LMG+1xBazooka 4x
AB Sturmtrupp (6xM1A1Thompson) 2x
AB Captain (1xM1A1Thompson) 2x
AB Sanitäter (1xM1A1Carbine) 2x
AB Scharfschütze (1xSpringfield M1903 mit Zielfernrohr) 2x
AB M1919A4 Maschinengewehr (2 Mann Bedienung, 1xM1A1Carbine) 4x
AB M2 Mörser (60mm) (2 Mann Bedienung, 1xM1A1Carbine) 4x
AB M1 57mm PaK (3 Mann Bedienung, 1xM1A1Carbine) 4x
AB 75mm Haubitze M8 (3 Mann Bedienung, 1xM1A1Carbine) 2x
AB Gepanzerter Willys Jeep (Kaliber 50MG) 4x

British Army Doktrineinheiten:

Cromwell IV \ M10 "Achilles" Kampfgruppe
2xCromwell IV, 1xM10 "Achilles" 1x

17-Pfünder (3 Mann Bedienung, 1xLee Enfield No. 4 Mark I) 2x
Churchill Crocodile 2x
Churchill AVRE 1x

Sexton Mark II 3x

Kommandos (5xSten Mark II mit Schalldämpfer, können sich tarnen) 2x
AB Einheit (1xSten Mark II,6xLee Enfield No. 4 Mark I) 2xBren Mark II ODER 1x PIAT 4x

PS: DIE 2x, 3x usw. HINTER den Doktrineinheiten, ist die Anzahl die ein Spieler auf einmal auf dem Feld haben kann.


junge junge junge, da möchte ich mich mit meinem halbwissen nciht mit dir messen ;)

SchwerePzAtl107

  • Gunnery Sergeant
  • **
  • Beiträge: 460
    • Profil anzeigen
Re: Company of Heroes 2: The Western Front Armies #Update 1
« Antwort #31 am: 29. März 2014 - 23:51:39 »
Hört sich nett an aber denke nicht das sie es so machen und bei den deutschen weiß man schon das der
-PzII
-Sturmtiger
-Jagttiger
-PzIV
-Pioniere
-Grenadiere
-MG42
-Pak38 oder Pak40
Und der Kübelwagen
schon ne ganze menge und die panzer panther, Tiger und TigerII werden denke ich auch dabei sein und ich hoffe das die TDs JPIV JPanther und Hetzer auch irgendwie dabei sind und natürlich Hummel oder Wespe.

reflecthofgeismar

  • Staff Sergeant
  • **
  • Beiträge: 284
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Re: Company of Heroes 2: The Western Front Armies #Update 1
« Antwort #32 am: 30. März 2014 - 00:17:26 »
Hört sich nett an aber denke nicht das sie es so machen und bei den deutschen weiß man schon das der
-PzII
-Sturmtiger
-Jagttiger
-PzIV
-Pioniere
-Grenadiere
-MG42
-Pak38 oder Pak40
Und der Kübelwagen
schon ne ganze menge und die panzer panther, Tiger und TigerII werden denke ich auch dabei sein und ich hoffe das die TDs JPIV JPanther und Hetzer auch irgendwie dabei sind und natürlich Hummel oder Wespe.

Moin, SchwerePzAtl107!

Pz II "Luchs" denke ich, da Ersatz für's Aufklärungsfahrzeug Sdkfz.222.
Sturmtiger und Jagdtiger weil die Forenknechte das fordern.
Pioniere, verschiedene Grenadierarten, MG42, PaK40 usw. sind auch (logischer) Bestandteil.
Kübelwagen? Habe ich nicht drauf geachtet, muss nochmal angucken.
Pz IV, Panther, StuG III (leider ohne Saukopfblende, da sie zu faul sind, es neu zu modellieren) Tiger und auch der Königstiger (hoffentlich Henschelturm, auch wenn eher Porscheturm KT's in der Normandie waren) wird bestimmt kommen.
Hummel oder Wespe...eher Wespe, da Panzer II-Chassis.

Amis habe ich M4A3 und M4A3(76)W gesehen, hoffentlich nennen diese Dilettanten den nicht EasyEight :ugly: , denn das war das beste Sherman (Massenproduktionsmodel) und kam erst gegen Ende 44-Kriegsende zum Einsatz.

Auf die altbewährte Acht-Achter hoffe ich doch, diesmal mit Artilleriefähigkeit! :)

Mögliche US-Doktrinen
Infanterie-Doktrin - stärkere Waffen, wie Kaliber 50 MG's, 107mm Mörser, M5 PaK, 105mm M2A1 Haubitzen und den Sherman Jumbo, Boni für die Infanterie, wie verbessertes (vorgelagertes) HQ usw.
Panzer-Doktrin - M4A3(76)W, M18 Hellcat (schnellster Panzer, dafür schwache Panzerung aber gut zum Flankieren der schweren Achsenpanzer), M7 Priest, Sherman Calli, Boni für Fahrzeuge wie Sandsäcke für Panzer an der Front, verbesserte Reparaturen, also schnellere aber nicht dieses Overrepair der Briten wie in CoH1)
Airborne-Doktrin - Luftangriffe, die sehr brutal sind, starke Luftinfanterieeinheiten und die Möglichkeit, in Feindgebiet eine "heimliche" Airbornearmee aufzubauen, da man auch in Feindsektoren AB-Einheiten im Segler bauen kann, also Infanterie/Schwere Waffen lastig + Luftunterstützung.

---
Reflect.
« Letzte Änderung: 30. März 2014 - 00:33:12 von reflecthofgeismar »
Die Welt weiß alles, was die Deutschen getan haben,
die Welt weiß nichts von dem, was den Deutschen angetan wurde.

Mitth'raw'nuruodo

  • Global Moderator
  • Major
  • ****
  • Beiträge: 1899
  • #RememberAdmiralAckbar
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Re: Company of Heroes 2: The Western Front Armies #Update 1
« Antwort #33 am: 30. März 2014 - 01:18:56 »
Nun. Zumindest eine Sache haben sie richtig gemacht; T-34 Panzer in der Normandie - Auch wenn auf den Screens noch den Russen gehört haben  :ugly:

Was aber die Waffen angeht, so denke ich, dass wir vllt doch noch die ein oder andere Überraschung erleben werden. Luchs ist schön und gut (ich hoffe nur nicht, dass die ihn in seinem Einheitenverhalten zu sehr unserem EF-Mod-Luchs angepasst haben xD) und für viele Spieler schon wieder etwas neues weil nicht wirklich alltäglich. Die schweren Katzen, dass wissen wir ja mittlerweile alle, üben gerade auf Amerikaner eine absolute Faszination aus und da wir den Jagdtiger sehen werden (hoffentlich ist dieses Mal das Fahrgestell korrekt), ist auch der Königstiger wahrscheinlich, da sie mit dem Jagdtiger ja im Grunde einen halbe Königstiger haben. ABER vllt erleben wir, dass das OB West mal schwere unmotorisierte Waffen in Felde führt. Eine schwere dt. 15cm Kanone oder mal ein neues Nebelwerfermodell (wie zB der Nebelwerfer 41) wären zumindest schon mal wieder optisch neue Anreize.

Aber insgesamt tippe ich auch hier wieder auf einen "Standard-Waffenpool", weswegen ich schon mal von Duellen zwischen dem Luchs und dem M8 Grayhound ausgehen werde sowie zwischen Duellen mit dem SdKfz. 251 und eben der US M3 Halbkette. Würde mich auch nicht wundern, wenn wir die 57mm M1 Pak und die 10,5cm M2 Haubitze wieder sehen werden. Gerade 57mm und die 10,5cm werden es vermutlich sein, da ich mir nicht denken kann, dass Relic sich anderer Waffen in diesem Felde bedient, um die Standard-Waffen in ihren Fraktionen zu besetzen. Mich würde zumindest eine US 3,7cm Pak oder die schwerere 7,62cm (3inch) M5 Pak überraschen.

reflecthofgeismar

  • Staff Sergeant
  • **
  • Beiträge: 284
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Re: Company of Heroes 2: The Western Front Armies #Update 1
« Antwort #34 am: 30. März 2014 - 01:39:33 »
Nun. Zumindest eine Sache haben sie richtig gemacht; T-34 Panzer in der Normandie - Auch wenn auf den Screens noch den Russen gehört haben  :ugly:

Was aber die Waffen angeht, so denke ich, dass wir vllt doch noch die ein oder andere Überraschung erleben werden. Luchs ist schön und gut (ich hoffe nur nicht, dass die ihn in seinem Einheitenverhalten zu sehr unserem EF-Mod-Luchs angepasst haben xD) und für viele Spieler schon wieder etwas neues weil nicht wirklich alltäglich. Die schweren Katzen, dass wissen wir ja mittlerweile alle, üben gerade auf Amerikaner eine absolute Faszination aus und da wir den Jagdtiger sehen werden (hoffentlich ist dieses Mal das Fahrgestell korrekt), ist auch der Königstiger wahrscheinlich, da sie mit dem Jagdtiger ja im Grunde einen halbe Königstiger haben. ABER vllt erleben wir, dass das OB West mal schwere unmotorisierte Waffen in Felde führt. Eine schwere dt. 15cm Kanone oder mal ein neues Nebelwerfermodell (wie zB der Nebelwerfer 41) wären zumindest schon mal wieder optisch neue Anreize.

Aber insgesamt tippe ich auch hier wieder auf einen "Standard-Waffenpool", weswegen ich schon mal von Duellen zwischen dem Luchs und dem M8 Grayhound ausgehen werde sowie zwischen Duellen mit dem SdKfz. 251 und eben der US M3 Halbkette. Würde mich auch nicht wundern, wenn wir die 57mm M1 Pak und die 10,5cm M2 Haubitze wieder sehen werden. Gerade 57mm und die 10,5cm werden es vermutlich sein, da ich mir nicht denken kann, dass Relic sich anderer Waffen in diesem Felde bedient, um die Standard-Waffen in ihren Fraktionen zu besetzen. Mich würde zumindest eine US 3,7cm Pak oder die schwerere 7,62cm (3inch) M5 Pak überraschen.

Ja, die Deutschen setzten alles ein, alles was fahren konnte, so verzweifelt waren sie...
Nunja.
Standartwaffen/Einheiten sind gut und richtig, wie ich finde. Einfach bescheuert ist es aber irgendwelche Prototypen als Standarteinheit zu integrieren.  (Damals Ostwind oder eben Volksgrenadiere, die wurden erst später "formiert" und erhielten diese Bezeichnung nach der Normandie)
Die schwere US-PaK hatte ich doch benannt und der Infanteriedoktrin zugeschrieben, ebenso den schweren "chemical" 107mm Mörser der Yankees.
Was willst du denn mit der US 3,7cm M3 PaK reißen, Klaus verärgern oder Könige mit gezielten Feuer aufs Korn nehmen? ;D Yankeepedant zum deutschen "Heeresanklopfgerät"?
Ne, PaK40 für die Krauts und die M1 57mm für die Angloamerikaner, die M5 als Doktrineinheit für den Infanteriekommandanten, wenn er denn kommt.
Nebelwerfer, Wurfrahmen usw. wären natürlich eine tolle Sache, allerdings doktringebunden. Der Luchs gegen den Greyhound...wahrscheinlich geben sie dem Luchs die Möglichkeit, seine 2cm KwK gegen die 5cm Kwk einzutauschen, es wurden 131 "Luchse" gebaut, wovon 31 die 5cm KwK des "Pumas" bekamen. Also wie CoH1 nur anderes Model.

PS: Greyhound nicht Gray, dass erinnert mich immer an die Flucherei über einen verdammt frühen Gayhound.

Rommel, die werden es wieder verkacken, genau so wie Teil 2. Du hast damals doch auch historisch korrekte Modelle gefordert.  8)
Ich glaube die Entwickler haben die Zeit eher für "andere Dinge" genutzt, als anständig nachzuforschen.
Die Welt weiß alles, was die Deutschen getan haben,
die Welt weiß nichts von dem, was den Deutschen angetan wurde.

Pfuscher

  • Brigadier General
  • *****
  • Beiträge: 5345
    • Profil anzeigen
Re: Company of Heroes 2: The Western Front Armies #Update 1
« Antwort #35 am: 30. März 2014 - 12:55:31 »
bischen hatorade ^^
wow also wieder coh1 fraktionen. wahrscheinlich wieder modelle aus mods geklaut ^^
screenshots sind mal wieder effekt überladen um über die schwache grafik hinwegzutäuschen.

SchwerePzAtl107

  • Gunnery Sergeant
  • **
  • Beiträge: 460
    • Profil anzeigen
Re: Company of Heroes 2: The Western Front Armies #Update 1
« Antwort #36 am: 30. März 2014 - 17:32:48 »
Schade das man immer nur den pz2 sieht der gegen die sherman kämpfen.  Warum sollte sie wieder das StuG3 nehmen ich hoffe doch das sie einen anseren Jagtpanzer nehmen genug gäbe es das altbewährte StuG 4, das Nashorn weis aber nicht ob der im westen eingesetzt wurde den mader 3 ausf M aber auch Hetzer und Jagtpanzer4 wären Optionen d

Peertel

  • Captain
  • ****
  • Beiträge: 1537
  • ingame Tigerstahl
    • Profil anzeigen
Re: Company of Heroes 2: The Western Front Armies #Update 1
« Antwort #37 am: 30. März 2014 - 17:59:09 »
PanzerII wurd der überhaupt 44 noch eingesetzt ??

dazu alles zu bunt, die Infantrie Skins lächerlich einfach gehalten

und ja Sturmtiger als schwerer Arti Schlag...wird wie ne Schnecke übers Schlachtfeld kriechen,
dazu Balance die man gar nicht hinbekommen KANN

was mir gefallen hat war die Thunderbold mit Raketen

also ich lass mich gerne positiv überraschen, aber mich hauts noch nicht aus den Socken

SchwerePzAtl107

  • Gunnery Sergeant
  • **
  • Beiträge: 460
    • Profil anzeigen
Re: Company of Heroes 2: The Western Front Armies #Update 1
« Antwort #38 am: 30. März 2014 - 18:14:34 »
Vielleicht vereinzelte pz 2 zur Aufklärung aber sonst hat man eher aut radfahrzeuge zurück gegriffen wie puma. Ich hoffe nur das die commander so gemacht werden das man mehr taktische möglichkeiten hat das der Gegner nicht gleich weis was man macht und die commander sich nicht ähneln weil bei ostheer gibt es mittlerweile 3 commander wo Tiger1 drin ist und das muss nicht sein weil das waffenasinall der deutschen ist reichlich das man spielraum hat

reflecthofgeismar

  • Staff Sergeant
  • **
  • Beiträge: 284
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Re: Company of Heroes 2: The Western Front Armies #Update 1
« Antwort #39 am: 30. März 2014 - 20:39:58 »
PanzerII wurd der überhaupt 44 noch eingesetzt ??

dazu alles zu bunt, die Infantrie Skins lächerlich einfach gehalten

und ja Sturmtiger als schwerer Arti Schlag...wird wie ne Schnecke übers Schlachtfeld kriechen,
dazu Balance die man gar nicht hinbekommen KANN

was mir gefallen hat war die Thunderbold mit Raketen

also ich lass mich gerne positiv überraschen, aber mich hauts noch nicht aus den Socken

Ja, Panzer II "Luchs" Version ist das (wurde auch 44,45 eingesetzt). 131 Stück, 100 mit 2cm und 31 mit 5cm KwK (wie der CoH1 Puma)
Viel zu bunt und "kindisch" wirds wieder, wie Teil 1 (ohne Skinpacks) und der noch buntere 2 Teil.
Die P-47 war wirklich gut, bisschen heroisch als die ihre Raketen abfeuert :D
Die Welt weiß alles, was die Deutschen getan haben,
die Welt weiß nichts von dem, was den Deutschen angetan wurde.

reflecthofgeismar

  • Staff Sergeant
  • **
  • Beiträge: 284
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Re: Company of Heroes 2: The Western Front Armies #Update 1
« Antwort #40 am: 30. März 2014 - 20:44:26 »
Schade das man immer nur den pz2 sieht der gegen die sherman kämpfen.  Warum sollte sie wieder das StuG3 nehmen ich hoffe doch das sie einen anseren Jagtpanzer nehmen genug gäbe es das altbewährte StuG 4, das Nashorn weis aber nicht ob der im westen eingesetzt wurde den mader 3 ausf M aber auch Hetzer und Jagtpanzer4 wären Optionen d

Warum nicht das StuG III? :D
War das häufigste gepanzerte Kampffahrzeug der deutschen Armee. StuG 4? Gabs in CoH 1 und war schon dumm, dass sie DAMALS nicht das StuG III Ausf. G mit Saukopfblende genommen haben, haben dann auch noch das StuG 4 Chassis für die StuH42 genommen. ;D
StuG IV = 1.100, StuG III (G) = 8.000+ Unterschied, oder?
Die Welt weiß alles, was die Deutschen getan haben,
die Welt weiß nichts von dem, was den Deutschen angetan wurde.

Mitth'raw'nuruodo

  • Global Moderator
  • Major
  • ****
  • Beiträge: 1899
  • #RememberAdmiralAckbar
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Re: Company of Heroes 2: The Western Front Armies #Update 1
« Antwort #41 am: 30. März 2014 - 23:00:28 »
PanzerII wurd der überhaupt 44 noch eingesetzt ??
In der Normandie waren sogar noch Panzer I Ausführungen (müsste Ausf. C für die Aufklärungabteilungen) sowie Panzer 38t in den "selbsständigen Panzerabteilungen" im Dienst ;)
Da ist der Aufklärungs-Luchs gut im Trend drin.

SchwerePzAtl107

  • Gunnery Sergeant
  • **
  • Beiträge: 460
    • Profil anzeigen
Re: Company of Heroes 2: The Western Front Armies #Update 1
« Antwort #42 am: 30. März 2014 - 23:12:59 »
Weil das stug3 schon beim Ostheer ist klar wird es dopplungen geben wie pz4 und panther  aber die würden es sich sehr leicht machen ich mag das stug3 nur hätte ich gern Einheiten die im normalen coh nicht dabei waren und das ist der Jpanzer4 erst mit normaler kanone und dann zum umrüsten zur langen kanone. Und auf zahlen darf man sich bei coh nicht verlassen weil die haben der PanzerElite den Bergetiger gegeben den es 13 mal gab und nicht den bergepanther mit 300 St.

FichtenMoped

  • Redakteur
  • 2nd Lieutenant
  • ***
  • Beiträge: 1061
  • Nicht der von WoT
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Re: Company of Heroes 2: The Western Front Armies #Update 1
« Antwort #43 am: 30. März 2014 - 23:13:35 »
Die sind das was der T70 auf Sowjetseite ist... Der Luchs hat also durchaus seine Daseinsberechtigung :)

Thx @ Nordlander :)

Mitth'raw'nuruodo

  • Global Moderator
  • Major
  • ****
  • Beiträge: 1899
  • #RememberAdmiralAckbar
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Re: Company of Heroes 2: The Western Front Armies #Update 1
« Antwort #44 am: 30. März 2014 - 23:17:06 »
[...] Und auf zahlen darf man sich bei coh nicht verlassen weil die haben der PanzerElite den Bergetiger gegeben den es 13 mal gab und nicht den bergepanther mit 300 St.
Ganz zu schweigen von dem Fakt, dass der Bergetiger gar kein Bergetiger war, sondern ein Ladungsträger  :ugly:
Aber wie hatten es die beiden Relic-Jungs auf der EXG im Video noch mal erklärt: Man hat vorher sich viel Wissen zu dem angelesen....NICHT  ;D
Also ehrlich. Das ist im Grunde der einzige Punkt über den ich der Präsentation nörgeln kann ^^