HQ CoH - Forum

Company of Heroes / Opposing Fronts / Tales of Valor => Company of Heroes: Technische Hilfe => Thema gestartet von: Saufziege am 04. November 2006 - 20:52:27

Titel: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Saufziege am 04. November 2006 - 20:52:27
Da ja auch immer wieder leistungsstarke Systeme an CoH verzweifeln, stell ich hier mal den Beitrag vom PcGames Magazin rein, aus dem ersichtlich wird in welchen Einstellungen CoH auf eurem System spielbar ist.

Wie aus der Tabelle sehr gut hervorgeht ist ein sehr guter Processor genauso wichtig wie die leistungsstarke Grafikkarte.

(http://www.hellgate-speicher.de/~saufziege/PcGamesCoH.jpg)
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: thisisnotanexit am 18. Januar 2007 - 07:04:39
d.h. ich sollte die Physik komplett abstellen :o aber dadurch fliegt doch alles so toll durch die Gegend... Wieviel unterschied macht das denn? Wer beides schon getestet hat, kann vielleicht mal kurz beschreiben. thnx
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: £û©™ am 18. Januar 2007 - 11:00:11
Teste doch selber ;D

Wird ja wohl net so schwer sein^^
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Necrofridge am 18. Januar 2007 - 13:18:53
Es ruckelt kein bisschen, wenn man mit nem P4 3Ghz Physik auf hoch stellt ;)
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nizmo am 31. Januar 2007 - 12:04:08
Ich hab das Problem, dass ich nur 2,1 Gigaherz hab (real getaktet). Dadurch muss ich die Einstellungen, die sich auf einen starken Prozessor beziehen, leider runterstellen. Meine Graka ist mehr als ausreichend (7800gtx), Ram Speicher geht auch (1024MB). Finds schade, dass ich einige Einstellungen runterstellen muss, nur wegen des Prozessors.  :'(

Tipp; sucht euch das schwächste Glied in der Kette (z.B. bei mir Prozessor), und stellt die darauf bezogenen Einstellungen runter. (Ihr seht, auf welchen Teil des Pc's sich die jeweilige Einstellung bezieht, wenn ihr die Maus einige Sekunden darüber haltet).

Hat bei mir geklappt!  :)
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Zumbrink86GER am 31. Januar 2007 - 17:01:33
achja was ein glück brauch mich das nicht zu kümmern einfach alles auf maximum 8)
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Furchendackel am 11. Februar 2007 - 16:04:27
Eigentlich dürfte ich auch keine probs haben (8800gtx SLI) aber am anfang von jedem Level ruckelt manchmal alles sehr stark, der Bildschirm flackert und ist teilweise Schwarz. Spiel läuft unter Vista alle options auf max.
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Spooky am 16. Februar 2007 - 10:49:52
CoH macht unter Vista anscheinend bei einigen Leuten Probleme. Persönlich alles hochgedreht und nur Schatten aus, braucht kein Mensch und frisst nur Ressourcen. :P
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Lord Iken am 17. Februar 2007 - 19:44:37
Eigentlich dürfte ich auch keine probs haben (8800gtx SLI) aber am anfang von jedem Level ruckelt manchmal alles sehr stark, der Bildschirm flackert und ist teilweise Schwarz. Spiel läuft unter Vista alle options auf max.

Auch wenn du die Lösung evt. schon hast ... stell die Texturen von Ultra auf High runter ... irgendwie scheinen die Ultras enorm die Perf in Keller zu ziehen ...  ;)
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: maik am 17. Februar 2007 - 20:03:50
Jo bei 1GB RAM oder weniger, die Texturen AUF KEINEN FALL auf "Ultra" stellen, das funktioniert nicht. Da geht die Performance total flöten
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Lord Iken am 17. Februar 2007 - 20:19:06
Jo bei 1GB RAM oder weniger, die Texturen AUF KEINEN FALL auf "Ultra" stellen, das funktioniert nicht. Da geht die Performance total flöten

Tjoa auch bei 2GB RAM und 640 auf der Karte geht die Performance arg in die Knie ... liegt wohl am zusammenspiel von Treiber und Spiel als an der vorhandenen Hardwareleistung ...
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Firefly am 19. Februar 2007 - 14:33:28
ja, bitte. an alle mit 1 gb ram: stellt eure texture details im multiplayer maximal auf mittel"

alles andere könnt ihr je nach system ruhig auf high stellen. nur die texture details bitte nicht. diese sind verantwortlich für die extrem langen ladezeiten und das meist dazugehörige droppen aus dem spiel, nachdem die map geladen hat. auch wenn eure kraka die höheren texture details ruckelfrei darstellen kann, erhöhen sich die ladezeiten dadurch enorm! also bitte bei 1 gb ram maximal auf mittel.

danke!
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: sili am 28. Februar 2007 - 21:34:50
Hallo ich bin neu Hier!

Ich spiel Coh auf einem Laptop.

System: Intel Core 2 Dou mit 2 ghz 4 mb Cache
2 gb Ram
Geforce 7600 Go 256 MB

Was für Grafikeinstellung würdet ihr empfehlen für Online play?

mfg sili
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Lord Iken am 04. März 2007 - 22:54:09
Eigentlich dürfte ich auch keine probs haben (8800gtx SLI) aber am anfang von jedem Level ruckelt manchmal alles sehr stark, der Bildschirm flackert und ist teilweise Schwarz. Spiel läuft unter Vista alle options auf max.

Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte ? Habe zwar "nur" die GTS aber das selbe Problem ...
2GB RAM und C2DUO 2,1GhZ ... das muss doch eigentlich reichen um CoH auf max zu zocken ...  :o

HILFE! *g*
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: fastforward am 18. März 2007 - 15:22:12
ruckelt das bei manchen online schlachten auch so extrem bei euch??? NERVT TOTAL!!!! ARGH
es stockt und ruckelt... liegt wohl am server :-/
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Lord Iken am 18. März 2007 - 18:31:08
ruckelt das bei manchen online schlachten auch so extrem bei euch??? NERVT TOTAL!!!! ARGH
es stockt und ruckelt... liegt wohl am server :-/

Wieviel RAM hast´n ?
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: fastforward am 21. März 2007 - 17:00:33
ja 1024DDR400, aber daran liegt es nicht. Ist nun auch "weg", war wohl mehr ein Server laggen... :-/
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Karabiener-Fetisch am 08. April 2007 - 11:07:49
Hallo Leutz bei mir flutscht alles gut ich schalte egentlich in ego shootern immer dei schatten ab weil ich sie immer für gegner halte doch in coh kann ich sie mal geniesen ;)

mein system

1048 mb ram
8800gtx
intel core two duo mit 6 ghz (2 mal 3 ghz)
Betriebsystem:Windows Vista Home premium Unglücklich ich hätte lieber xp lassen sollen steam funzt auch nicht mehr

Ps Hab erst vor kurzem Den prozessor und graka reingemacht hatte vorher intel core duo mit 2,8 ghz und nvidia 7300si ist nnicht schlecht game lief auf max einstellungen auser physik mittel baum mittel schatten aus naja den kram brauch man net ;D
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Dimka am 10. April 2007 - 03:02:24

mein system

1048 mb ram
8800gtx
intel core two duo mit 6 ghz (2 mal 3 ghz)


an deiner stelle würd ich deinem pc nochmal 1024 mb ram gönnen,alle prozessor- und grakakraft bringen es nicht, wenn du nicht genug ram hast
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: fastforward am 10. April 2007 - 21:50:15
rrrrriiiichtig ^^
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Necrofridge am 16. April 2007 - 13:12:50
Er sollte sich erstmal ein paar Satzzeichen kaufen ::)
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: theydontknow am 16. April 2007 - 13:51:17
Er sollte sich erstmal ein paar Satzzeichen kaufen ::)

Allerdings, das ist kaum zu lesen :)


Außerdem heißt es KARABINER nicht KARABIENER. Hat mit Bienen und so nichts zu tun
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Haudrauf am 19. April 2007 - 11:55:36
ruckelt das bei manchen online schlachten auch so extrem bei euch??? NERVT TOTAL!!!! ARGH
es stockt und ruckelt... liegt wohl am server :-/

Wieviel RAM hast´n ?

Das muss nichtmal unbedingt an seinem RAM oder dem Server liegen,
Das Spiel (wie jedes andere RTS) fängt auch an zu ruckeln, wenn andere Mitspieler nur Krücken
oder eine lahme I-Netverbindung haben...

Das passt sich eben dem langsamsten Rechner an, da ja alle zeitgleich (selbe Geschwindigkeit) spielen...

@fastforward:
Hast wohl einfach nur gegen ein paar Lagger gespielt...

MFG. Haudrauf
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Marodeur am 19. April 2007 - 12:17:41
Außerdem heißt es KARABINER nicht KARABIENER. Hat mit Bienen und so nichts zu tun

aber (siehe:Sprüche der Truppen) der eine deutsche sagt doch immer: "Das hat gesummt wie eine Biene"???  ;D

back to topic: ich muss sagen das niedrige grafikeinstellungen bei diesem spiel in keinster weise den visuellen genuß (schön gesagt, oder?) stören.
und ne frage dazu: ich habe das gefühl das bei laggern,  welche auch beim laden bei ca 75% längere zeit hängen, das problem bei sinnlos hochgesetzten grafikeinstellungen zu suchen ist. liege ich da richtig?
wie gesagt, diejenigen die bei 75% hängen, nicht diejenigen die nen hohen ping haben.
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Haudrauf am 19. April 2007 - 12:41:35
Zitat
ich habe das gefühl das bei laggern,  welche auch beim laden bei ca 75% längere zeit hängen, das problem bei sinnlos hochgesetzten grafikeinstellungen zu suchen ist. liege ich da richtig?

Das problem ist bei denen immer bei deren Flaschenhals zu suchen...

Kann also auch an der CPU liegen, oder bei langen Ladezeiten am RAM.

Das runterdrehen der Grafikleistung hilft meißt ungemein um den Spielfluss zu verbessern, also ja...
...es kann aber auch an einem System liegen, bei dem selbst das runterschrauben nichts mehr bringt.
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Marodeur am 19. April 2007 - 13:01:06
hmmm, ich weiss nicht, ich hab ja paarmal nachgefragt auch. es gibt leute die laden lange, aber der balken bewegt sich mehr oder weniger kontinuierlich. nur dei denen die die grafik hoch eingestellt haben hängt der balken bei 75% lange zeit.
oder irre ich mich total?
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: fastforward am 19. April 2007 - 13:14:27
Also ich habe schatten usw runtergestellt. mein PC schafft zwar einiges, aber mich nervt es total, sobald es ruckelt und ich dadurch dann den überblick verliere und die Truppen nicht steuern kann ;)
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: S1D3W1ND3R am 01. Mai 2007 - 10:24:35
Ich finde Pc-games und Gamestar wenn die sowas berechnen stimmt das nie!
Konnte die grafik noch immer höher stellen und hatte noch 29-30 fps , aber sowas brauch ich net ich spiel coh auf 24 -26 fps da ruckelt nix nur wenn man die kamera schwenkt/ganz bissl langsamer wenn man an den bildschirmrand geht und so herumschauen will
hab pentium 4 prozessor 3 ghz, 1 gb ram kingston/corsair, gef-6600gt (übertaktet memory  clock von 1000 mhz auf 1303 mhz)
ich spiel das spiel mit der auflösung 1150 * ........, schatten bei 1 vs 1 auf mittel sonst auf niedrig texturen auf hoch, einheitendetails hoch balken fast ganz oben ziemlich genau beim 2. letzten physik hoch shader hoch, anti aliasing aus, effectbeweglichkeit auf mittel effektdichte auf low,baumdetail auf hoch ,terrain det. auf hoch ,reflections und gebäude detail auf hoch, vorausberechnung oder wie das heißt auf aus
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Untergefreiter am 14. Mai 2007 - 08:01:23
Also ich hab nen olles System:
P4 2,6 GHZ, 1MB RAM und ne Radeon 9600TX. Ich habe eigentlich alles voll runtergedreht, weil mir die Performance on oder offline am wichtigsten ist. Die Sicht ändere ich eigentlich nie, weil es dann mal ruckeln kann und ich es auch einfach nicht brauche (2D Fetischist).

Ich denke mal, dass sich ein Aufrüsten gar nicht lohnen würde, abe rwie kann ich rausfinden, was ich an den Einstellungen noch verbessern kann? Was verstellen und dann den Performance Test durchlaufen lassen ist sehr zeitaufwändig.

Hat vielleicht jemand noch ein ähnliches System und kann mir seine Einstellungen geben?
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Zumbrink86GER am 14. Mai 2007 - 09:31:05
Ich hab ein ganz anderes Problem. Ich habe leider nur DSL LITE. Wenn ich 3vs3 spiele dann klappt das bei mir alles bestens, selbst auf höchsten Grafikeinstellungen. Wenn dann aber einer anfängt und laggt, dann zieht der mich so extrem mit runter, dass alle paar sekunden der Bildschirm erscheint und behauptet ich würde laggen! Bin ja meistens im TS und lasse mir von meinen Kumpels bestätigen ob ich lagge, aber das tue ich nie. Würde ich laggen dann könnten die mich im TS absolut nicht mehr verstehen, können sie aber noch!
Dann gehen die Hurensöhen hin, selbst bei spiel mit Spielanpassung, und kicken mich vom Server, anstelle des echten Übeltäters. Und siehe da, das spiel laggt immernoch, obwohl sie mich gekickt haben. Finde ich eine Sauerei!
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: maik am 08. Juni 2007 - 14:21:37
Also ich hab nen olles System:
P4 2,6 GHZ, 1MB RAM und ne Radeon 9600TX. Ich habe eigentlich alles voll runtergedreht, weil mir die Performance on oder offline am wichtigsten ist. Die Sicht ändere ich eigentlich nie, weil es dann mal ruckeln kann und ich es auch einfach nicht brauche (2D Fetischist).

Ich denke mal, dass sich ein Aufrüsten gar nicht lohnen würde, abe rwie kann ich rausfinden, was ich an den Einstellungen noch verbessern kann? Was verstellen und dann den Performance Test durchlaufen lassen ist sehr zeitaufwändig.

Hat vielleicht jemand noch ein ähnliches System und kann mir seine Einstellungen geben?

Also ich an deiner Stelle würde mir erst mal noch 1023 MB RAM holen, das kann ja gar nicht funktionieren ;D

Zu den Einstellungen: Dauert zwar lange, aber rumprobieren ist die einzigste sinnvolle Möglichkeit ;)

Ich hab ein ganz anderes Problem. Ich habe leider nur DSL LITE. Wenn ich 3vs3 spiele dann klappt das bei mir alles bestens, selbst auf höchsten Grafikeinstellungen. Wenn dann aber einer anfängt und laggt, dann zieht der mich so extrem mit runter, dass alle paar sekunden der Bildschirm erscheint und behauptet ich würde laggen! Bin ja meistens im TS und lasse mir von meinen Kumpels bestätigen ob ich lagge, aber das tue ich nie. Würde ich laggen dann könnten die mich im TS absolut nicht mehr verstehen, können sie aber noch!
Dann gehen die Hurensöhen hin, selbst bei spiel mit Spielanpassung, und kicken mich vom Server, anstelle des echten Übeltäters. Und siehe da, das spiel laggt immernoch, obwohl sie mich gekickt haben. Finde ich eine Sauerei!

Kenn ich, meine Leitung is noch mieser als DSL Lite.
Allerdings kann ich ein 3on3 zocken, wenn ich im TS nicht rede.
Sobald ich anfange zu reden, gibts Laggs wie blöde :-\
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: nuke4free am 01. Juli 2007 - 10:35:18
frage: wo ist denn diese Tabelle der PC Games? Kann die jemand noch einmal reinstellen`?
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: kOOl_dEE am 05. August 2007 - 21:44:49
Saufziege hatte es bei hellgate-speicher.de gehostet, ist dort aber nicht mehr, wie ja zu sehen ist (oder bzw. nicht mehr zu sehen ist).

Schreibe ihn doch mal per pn an, ob er das Bild vielleicht noch hat. Hatte es mir seinerzeit auch mal angesehen, aber nicht auf der Platte gespeichert, sonst würde ich es mal hochladen. So dolle interessant war es nu aber nicht. Halt drei Spalten mit verschiedenen Einstellungsmodi und den halbwegs passenden PCs dazu.

Interessanter fand ich ne englishsprachige Seite, die die unterschiedlichen Einstellungen per screenshot festgehalten und gleich mit durchgebencht hat. Da konnte man anhand von Diagrammen sehen, wieviel Leistung einzelne settings kosten. Aaaaaber: Die Seite finde ich leider nicht wieder, weil ich den Link dazu glaube ich vom Relic- oder einem ähnlichem Forum hatte. Super oder?  :-\

Gruß
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Troy am 26. August 2007 - 11:34:30
Hallo Soldaten
 Ich hab vor ein paar Wochen Angefangen dieses wunderbare spiel zu zocken bin auch schon einigermaßen weit in der SP Kampangne.  MP hab ich mich noch nicht rangetraut.Soweit so gut .Ich hab nähmlich seit neuesten ein Performance Problem und zwar erst richtig seitdem ich mal die ganzen patches aufgespielt habe bin jetzt bei 1.71
habe starke Ruckler im game, Einheiten werden unsichtbar, Komische Farben werden dargestellt teilweise nach Raketeneinschlägen bzw Ari,  das Bid flackert  bild ich mir ein mit so komischen dreiecken die die sicht versperren. Vom System her sollte es keine Probleme geben bin gut Motorisiert
core2 2,4 Ghz
2048mb ddr2
nvidia 8800 GTs die mit 640mb
Windows XP
Mainboard Asus p5ld2
Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen denn so find ich es für unspielbar hab auch schon diverse einstellungen im spiel probiert und in den einstellungen der Graka, aber wirklich besser ist es nicht geworden. Danke schon mal im Vorraus
Gruß
Troy
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Troy am 29. August 2007 - 15:32:03
ein versuch war es wert
gruß
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: maik am 06. September 2007 - 15:20:51
Hallo Soldaten
 Ich hab vor ein paar Wochen Angefangen dieses wunderbare spiel zu zocken bin auch schon einigermaßen weit in der SP Kampangne.  MP hab ich mich noch nicht rangetraut.Soweit so gut .Ich hab nähmlich seit neuesten ein Performance Problem und zwar erst richtig seitdem ich mal die ganzen patches aufgespielt habe bin jetzt bei 1.71
habe starke Ruckler im game, Einheiten werden unsichtbar, Komische Farben werden dargestellt teilweise nach Raketeneinschlägen bzw Ari,  das Bid flackert  bild ich mir ein mit so komischen dreiecken die die sicht versperren. Vom System her sollte es keine Probleme geben bin gut Motorisiert
core2 2,4 Ghz
2048mb ddr2
nvidia 8800 GTs die mit 640mb
Windows XP
Mainboard Asus p5ld2
Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen denn so find ich es für unspielbar hab auch schon diverse einstellungen im spiel probiert und in den einstellungen der Graka, aber wirklich besser ist es nicht geworden. Danke schon mal im Vorraus
Gruß
Troy

Sry für die späte antwort, aber es könnte an deinen treibern liegen?
Hats du nen ganz aktuellen drauf?

[edit]
Bist ja ein richtiger scherzkeks Dimka :o
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Dimka am 06. September 2007 - 15:39:52
Hallo Soldaten
 Ich hab vor ein paar Wochen Angefangen dieses wunderbare spiel zu zocken bin auch schon einigermaßen weit in der SP Kampangne.  MP hab ich mich noch nicht rangetraut.Soweit so gut .Ich hab nähmlich seit neuesten ein Performance Problem und zwar erst richtig seitdem ich mal die ganzen patches aufgespielt habe bin jetzt bei 1.71
habe starke Ruckler im game, Einheiten werden unsichtbar, Komische Farben werden dargestellt teilweise nach Raketeneinschlägen bzw Ari,  das Bid flackert  bild ich mir ein mit so komischen dreiecken die die sicht versperren. Vom System her sollte es keine Probleme geben bin gut Motorisiert
core2 2,4 Ghz
2048mb ddr2
nvidia 8800 GTs die mit 640mb
Windows XP
Mainboard Asus p5ld2
Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen denn so find ich es für unspielbar hab auch schon diverse einstellungen im spiel probiert und in den einstellungen der Graka, aber wirklich besser ist es nicht geworden. Danke schon mal im Vorraus
Gruß
Troy

Sry für die späte antwort, aber es könnte an deinen reibern liegen?
Hats du nen ganz aktuellen drauf?

genau, vlt reibt es nicht so richtig  ;D ;D sorry den konnte ich mir nicht verkneifen ;D ;D
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Troy am 24. September 2007 - 12:27:15
hi
verspätete antwort:
es lag ganz einfach am Shadder hab ihn auf von hoch auf niedrig gestellt, hatte ich bei meinen vorherigen versuchen wohl übersehen
trotzdem mal danke
gruß
Troy
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: henrys am 30. Oktober 2007 - 10:48:56
hi

Mein System:
AMD X2 Prozessor-4200+
MSI Geforce 7950GT
1 GB Ram

und ich habe alles auf maxi ohne einen einzigen ruckler
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: SniperHans am 06. November 2007 - 22:01:50
Also, hier mal eine Erklärung zum Ramverbrauch:

Hab das mal mit einem Riegel getestet (1GB DDR2 800  singlechannel) und zwei Riegeln (2GB DDR2800 Dualchannel), ansonsten identisches System.
Texturen auf Medium (2xFSAA), das sind die einzigen Einstellungen die sehr viel Auswirkungen auf den ram haben, alles andere habe ich auf hoch gestellt bis auf regen (frisst shaderleistung wie n Tiger nen M10) (Sys Core2 Duo E4300@3,6Ghz, 7900GT@GTX aber nur 256MB Grakaspeicher) :
beim Starten zeigt sich noch wenig, der Ramverbrauch liegt dann bei rund 500MB während ich den Ingamebrowser benutze. Beim laden der Maps muss er wohl texturen entpacken, teilweise cached er vielleicht auf der HDD wenn zu wenig Ram da ist, jedenfalls braucht er dann rund 1GB wenn er fertig ist mit Laden.

mit 1GB Ram ins Gesamt wird es also knapp, zudem sind die Ladezeiten deutlich länger. Bei 1GB lädt er gleichmäßig bis 30% wird dann langsamer bis 70% und wartet dann ne Weile bis er plötzlich fertig ist.
Bei 2GB Ram lädt er lediglich bis ca. 30% und wartet kurz, dann macht er einen Sprung auf 70% und dann geht er langsam weiter auf 100%. Insgesamt deutlich schneller, nur kann man eben beim laden genau sehen, dass ne zeitlang die rechner mit 1GB eventuell sogar vorn liegen, dann sehr langsam weiterladen, während man mit 2GB diesen Sprung von 30 auf 70% hat.

Texturen auf High:
mit 1GB Ram ins Gesamt wird es also knapp, zudem sind die Ladezeiten deutlich länger. Bei 1GB lädt er gleichmäßig bis 60% und wartet dann ne Weile bis er plötzlich fertig ist.
Bei 2GB Ram ist das Bild fast identisch wie bei mediumtexturen, nur braucht er hier ganz am Ende etwas länger.

Texturen auf Ultra:
Mit 1GB ram nicht getestet.
Mit 2GB Ram lädt er genauso wie bei mdium und high, nur das letzte drittel dauert am längsten. dass da meine Grakaleistung in den Keller geht versteht sich bei nur 256MB Vram, das game ist auf 512MB VRAM ausgelegt.

Was den ladebalken angeht kenne ich das von Lans dass der auf anderen rechnern im Kontrast zum eigenen immer 2-3 sekunden zurückhängt, im Internet mit hoher Wahrscheinlichkeit also noch länger. wenn also jemand gleichzeitig mit euch fertig wird ist er in Wirklichkeit schon länger fertig und ihr ladet bei ihm noch immer. Dass man also immer irgendwelche slowloader findet liegt nicht immer an Spielern mit nur 512mb SystemRAM sondern manchmal auch nur an der Art der Darstellung.


Generelle Tipps:
- Schattenqualität kostet zwar etwas Leistung, bringt aber einen optischen Gewinn imo, denn die schatten machen das game realistisch. die sind sonst echt böse gezackt und das geht total auf die optik finde ich. Schatten kosten aber in erster Linie Füllrate und Geometrieleistung, dies ist also auch für shaderschwache karten wie die x1300 oder die gf6/7 einstiegsmodelle geeignet. Nicht für 64bit speicherinterfacekarten ala hd2400 und rohpowerschwache karten wie die 8400 und HD24+26 serie geeignet.
- Physik kostet CPU Rohpower. HavokFX, also die Physikengine ist bei nvidiagrakas zwar auch Treibermäßig auf der GPU beschleunigt, aber wohl nur soweit ressourcen frei sind.
- Regen kostet Shaderpower. Nur mit GF79xx oder X19xx oder HD29xx oder GF88xx zu empfehlen, ansonsten lieber auf medium oder niedrig, nervt sowieso nur.
- Im Grafikkartentreiber kein TransparenzFSAA anschalten - bei GF7900ern ca. 60% Frameratedrop (weil die ganzen Bäume gefiltert werden müssen, sieht zwar geil aus, ist aber der ressourcenfresser schlechthin). Bei anderen Grakas schätzungsweise ähnlich, insbesondere bei den neuen Radeon HD, nicht so sehr bei den x1900ern.
- Bäume kosten geometriedetails, also nur mit Karten hochschalten die viel Rohpower bieten, also die Highendkarten der 79xx x19xx 88xx na ihr wisst was ich meine... - nicht mit mittelklassegrakas ala 8600, x1650, hd2600 etc. voll aufschalten, diese Karten sind klassisch sehr geometrieleistungsschwach. Die stärkern dieser Karten liegen eher im shadingbereich, woanders ist gespart worden.
- FSAA (kein TSSAA, sondenr normales FSAA) ist bei mir quasi for free, 2x kostet nichteinmal 10% Leistung, 4x bringt bei ner 256mb karte schon nen anständigen frameratedrop. FSAA kostet VRAM, also muss man das mit seinen textureinstellungen abstimmen, dahe rbei mir nur 2x und high texturen normalerweise.
- Effektdichte bestimmt den LOD von bestimmten effekten (LOD=Level of detail). Das geht afaik hauptsächlich über die CPU, bin mir aber nicht ganz sicher. Das heißt wenn ihr in der normalen Sichtweite spielt, also der defaulteinstellung, verpasst ihr nichts wenn ihr das auf medium oder so stellt. Das wird erst wichtig, wenn ihr flach übers land guckt, dann seht ihr weiter entfernte Explosionen oder Physikeffekte einfach in mehreren Abstufungen und irgendwann gar nicht mehr, erst wenn ihr wieder näher herangeht. - einfaches feature was man herunterschalten sollte wenn man leistungsengpässe hat.
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Marodeur am 07. November 2007 - 09:41:08
sehr schöne erläterungen zu dem test, sniperhans.

habe, zumindest was die ladezeiten anbelangt, dieselben erfahrungen gemacht.
ich denke daraus kann man für sich folgendes fazit ziehen:
die qualität so hoch stellen das man lagfrei spielen kann, aber beim laden immer noch im schnitt schneller ist als der langsamste (ein slow-loader ist ja immer dabei).
und mit deiner erläuterung weiss man ja auch wo man dran "schrauben" muss.
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: kOOl_dEE am 09. November 2007 - 12:30:52
Hier auch noch was http://www.gamespot.com/features/6158594/index.html?om_act=convert&om_clk=newsfeatures&tag=newsfeatures;title;2

Auf den folgenden Seiten des Reviews sind teilweise overlays, die grafische Unterschiede verdeutlichen sollen. Die dauern manchmal ne Weile, bis sie geladen sind und funktionieren.
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Wodan am 05. März 2008 - 13:38:29
Ich glaube es liegt nicht nur an der Grafikeinstellung, sondern auch am Sound. Das Programm muss sür jeden Soundeffekt immer MP3s laden. Demnach kostet es auch enorm viel Leistung, wenn der Sound auf high oder ultra eingestellt ist. Dagegen hört man keinen unterschied, wenn der Soundeffekt auf low gestellt wird. (So zumindest meine Erfahrung)
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Danrik am 06. März 2008 - 11:21:58
Zwischen Ultra/High und Low Einstellungen beim Sound gibt es allerdings einen erheblichen Unterschied!
Würde mir die Low Eisntellungen beim besten Willen nicht antuen!
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Marodeur am 06. März 2008 - 11:28:18
so, ich hab mir den therat nochmal durchgelesen, mein fazit ist:
an den heutigen inet-verbindungen sollte es eigentlich nicht liegen wenn das game unspielbar oder laggy ist, mal ausgenommen leute vom anderen ende der welt.
wer also coh einigermassen flüssig spielen möchte, der sollte die entsprechenden komponenten seines pc aufrüsten. der rest ist dann mehr oder weniger nur noch feintuning.
schade, viele sind noch schüler und weihnachten ist noch weit  ;D
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: mulch am 13. März 2008 - 15:37:51
Ich hab irgendwie ein Problem währe nett wenn Ihr Mir helfen könntet:
 :'(
Also hab:  - 2g Arbeitspeicher
               -nvidia 8500 gt  500mb
               -6g prozessor
Und trotzdem hackt das Spiel bei mir, Grafik ist auf mittlerer einstellungen
Es müsste doch eigentlich flüssig laufen! :-\
Oder?
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Marodeur am 13. März 2008 - 15:53:03
schreib mal was du wo eingestellt hast.
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: kOOl_dEE am 13. März 2008 - 16:43:47
a) Dein Prozessor hat (vermutlich) 2 Kerne á ~3Ghz. Das ist nicht gleichzusetzen mit "6Ghz Prozessor". Dicke ausreichend, aber bitte nicht noch diesen Marketingmist ewig wiederholen.

b) Die 8500Gt (wenn es denn eine solche ist) liegt noch unter den schwächeren Modellen der 7er Geforcereihe. Die werden gerne mal in Komplett-PCs und Angeboten der Ramschketten Mediamarkt etc. pp. verbaut. Steht ne 8 davor, Kunde freut sich, die Karte an sich ist aber am falschen Ende gespart. Siehe zum Beispiel hier: http://www.computerbase.de/artikel/hardware/grafikkarten/2008/test_nvidia_geforce_9600_gt_sli/10/#abschnitt_company_of_heroes
Ist ein Test zur 9600Gt, aber deine taucht auch auf. Leider ganz unten.

c) Frage dürfte damit geklärt sein. Entweder alle ingame-Einstellungen rigoros runterstellen (DX9, Schatten, Nachbearbeitung, Landschaftsdetails, Effektdichte und -wiedergabe, Modelldetails) oder die 85Gt wird es nicht packen.

Ich unterstelle, daß du dich so halbwegs um aktuelle Treiber, aktuelles DirectX etc. gekümmert hast und das der Rest des Rechners sauber läuft.

**edit: An die Nutzung von AA und AF bitte nicht mal denken.  ;)
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: mulch am 14. März 2008 - 17:58:45
ah jetz weiss ich dass meine grafikkarte nur 7% der anforderungen erfüllt ;D
werd mir wohl ne neue holn obwohl di ganzschön teuer sind (350 euro :o)
danke für den link
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: kOOl_dEE am 14. März 2008 - 19:30:42
Nein, bitte jetzt nichts mehr für 350€ kaufen, die nächste Generation steht unmittelbar bevor.

Sieh dich nach einer neuen 8800GT (GT, nicht GTS. Die neue GTS 512 ist ebenfalls gut, aber m.e. ist die "normale" GT interessanter) um, die dürfte realistisch ab 170€ zu haben sein. Liegt so auf dem Niveau der GTX und kratzt unter bestimmten Auflösungs- und Qualitätseinstellungen sogar mal an der Ultra. Sehr viel Karte für moderates Geld. Siehe auch mein Beispiellink.

Aber wenn du die von dir genannten 300-350€ übrig hast und dir das Geld nicht weh tut, kannste auch noch zwei Wochen warten und dir die 9800GTX ansehen (siehe meinen ersten Satz). Die wird natürlich etwas stärker sein wie die 88er Generation, aber da sie keine komplette Neuentwicklung ist, sondern mehr als refresh angesehen wird, gab es auch schon erste lange Gesichter, weil die Leistung nicht den Zuwachs brachte, den man von ihr erwartet hatte.

Weswegen sich hier mein Kreis schließt und ich dir den Preis-/Leistungsknaller GT vorschlage.
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: mulch am 14. März 2008 - 22:28:03
 :) hatte eh nich vor die für 350 zu kaufen 170 euro gehn noch
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Firefly am 15. März 2008 - 02:26:14
hab auch eine 8800 gt. kann dir die auch nur wärmstens empfehlen. damit kannst du dann wirklich alles auf hoch setzen. und für knapp unter 200 euro bekommst du da dicke eine. achte nur drauf, dass sie 512 mb ram hat. ;)
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: kOOl_dEE am 15. März 2008 - 02:43:02
damit kannst du dann wirklich alles auf hoch setzen.

Solange es bei DX9 bleibt. Alles darüber ist für heutige Karten ne Qual. Für mich auch.
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: kOOl_dEE am 19. März 2008 - 22:10:00
ah jetz weiss ich dass meine grafikkarte nur 7% der anforderungen erfüllt ;D

Fällt mir jetzt erst auf: 7% der Anforderungen ist nicht ganz richtig.

Wenn ich das richtig nachvollziehe, hast du den Mauspfeil auf der zum Testzeitpunkt schnellsten Karte (3870x2) verweilen lassen, welche dann mit 100% angegeben wird. Deine 85GT wird dann mit 7% beziffert. Das ist aber ein Versuch, die Grafikkarten leistungsmäßig einzuordnen, dieses spiegelt nicht direkt die Anforderungen eines Spiels wieder (in diesem Teil des Tests von CoH).

Ich besitze eine "alte" 8800 GTS 640, also nicht die neuere mit 512mb. Aber ab da in der Richtung aufwärts würde ich sagen sind die Anforderungen von CoH erfüllt. Es läßt sich auch mit etwas älteren Karten darunter spielen, aber für den ganzen eyecandy-Kram sollte es schon eine Karte dieser Klasse sein (neben einem starken Prozessor).

Schreib mal, wofür du dich letztendlich entschieden hast und wie es dann läuft.

Gruß
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: mulch am 20. März 2008 - 01:06:00
ich werde mir 8800 Gt kaufen aber da muss icj noch ein paar monate sparen :'(
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Guava am 20. März 2008 - 01:47:53
Ich hab die 88GTS 512 (point of view)

Also ich bin damit voll zufrieden... packt alles..... nur Crysis kann ich alles nur auf high bis mittel machen.... ultra high läuft zu langsam.  :'(
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: kOOl_dEE am 20. März 2008 - 18:51:34
ich werde mir 8800 Gt kaufen aber da muss icj noch ein paar monate sparen :'(

Ach so, ich dachte, es läge jetzt sofort ne Entscheidung an. Na, wenn das eh erst in ein paar Monaten ist, dann kriegste die ja auch ne Ecke günstiger. Gestern habe ich schon einen Shop gesehen, der die 8800Ultra für 359,- angeboten hat (9000-Serie drückt die Preise der 8000er).

Aber wenn dann im Sommer die Knete da ist, stellste die Frage einfach noch mal. Ich bin mir ziemlich sicher, da werden wir dir zu etwas anderem raten, was zu diesem Zeitpunkt interessanter sein dürfte.  ;)

Ich hab die 88GTS 512 (point of view) Also ich bin damit voll zufrieden... packt alles..... nur Crysis kann ich alles nur auf high bis mittel machen.... ultra high läuft zu langsam.  :'(

Das ist nicht groß verwunderlich. Durch die Bank alle bis dato erhältlichen Karten sind nicht in der Lage, Crysis auf höchsten Einstellungen wirklich durchgängig ohne Einbrüche darzustellen. Gerade mal die vor wenigen Tagen erschienene 9800GX2 (also immerhin ein Verbund zweier Karten!) bringt annehmbare frames zustande http://www.computerbase.de/artikel/hardware/grafikkarten/2008/test_nvidia_geforce_9800_gx2/18/#abschnitt_crysis . Schaut man aber ne Reihe darunter bei 1680x1050, geht es auch dort schon mit 30fps zu Werke, was langsam schon wieder ruckelig werden könnte. Sieht so aus, als müsse man ein weitere Zeit warten müssen, es mit richtiger smoothness spielen zu können (auf größeren Auflösungen).

Aber ich speziell warte nicht, da bei mir Crysis nach wenigen Leveln wieder von der Platte geflogen ist. Als Fan von Schmuddelshootern a la Max Payne und Co. ist mir das einfach zu langweilig gewesen.  ;)
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: hasso01 am 07. April 2008 - 18:42:26
Hallo zusammen,

hoffe das passt hier rein.
Ich habe seit Installation des neuen Patches fast bei jedem Spiel ewig lange "Aussetzer", d.h. erst steht das Spiel mehrere Sekunden, dann wird der Bildschirm schwarz und dann geht es irgendwann wieder normal weiter. Nach Verlassen des Spiels kommt die Meldung "nVidia Grafiktreiber musste wiederhergestellt werden".
Hat jemand ähnliche Probleme bzw. weiß jemand Rat was da los ist?
Wie gesagt hab ich dieses Problem erst jetzt, vor dem Patch kam das überhaupt nie vor. Auch eine komplette Neuinstallation von OF und allen Patchen hat nicht geholfen.
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Guava am 07. April 2008 - 19:02:58
Hallo zusammen,

hoffe das passt hier rein.
Ich habe seit Installation des neuen Patches fast bei jedem Spiel ewig lange "Aussetzer", d.h. erst steht das Spiel mehrere Sekunden, dann wird der Bildschirm schwarz und dann geht es irgendwann wieder normal weiter. Nach Verlassen des Spiels kommt die Meldung "nVidia Grafiktreiber musste wiederhergestellt werden".
Hat jemand ähnliche Probleme bzw. weiß jemand Rat was da los ist?
Wie gesagt hab ich dieses Problem erst jetzt, vor dem Patch kam das überhaupt nie vor. Auch eine komplette Neuinstallation von OF und allen Patchen hat nicht geholfen.

Zieh dir mal den neuesten Treiber für deine Grafikkarte von der Nvidia Seite.
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Chaosblubbel am 24. Mai 2008 - 22:39:58


Hier mein System
Prozessor:          AMD Athlon(tm) 64 X2 Dual Core Processor 5200+
Speicher:            2046MB RAM
Grafikkarte:        NVIDIA GeForce 8800 GTS
Betriebssystem: Windows XP

Und meine Grafikeinstellung
(http://img145.imageshack.us/img145/8760/relic00026qk7.th.jpg) (http://img145.imageshack.us/my.php?image=relic00026qk7.jpg)

Meint ihr das ich da noch was ändern kann? Also ob ich daran noch was höher oder niedriger stellen sollte.
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Autophobie am 24. Mai 2008 - 22:47:48
kla ;)
so lang der balken ent rot oder gelb ist geht da noch was  ;D
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Joe Chip am 26. Mai 2008 - 13:01:51
da müsste einiges mehr drin sein, allerdings kannst du es fast nur probieren (einzelne einstellung höher setzen und schauen wie es läuft...)

Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: kOOl_dEE am 27. Mai 2008 - 00:04:35
Der Balken hat doch nichts mit der performance zu tun. Der kann halb voll sein und trotzdem leiert das Spiel dahin.

Generell finde ich CSAA etwas überdreht für CoH (obwohl du eine GTS damit nicht gerade in die Knie kriegst bei 1024x768). Ein normaler 4x-Modus würde es genauso gut tun. Springen ein paar extra frames raus. Ich selber hab´s ganz aus, außer an Zäunen, Stromkabeln, schräggestellten Panzerrohren fällt es mir bei diesem Fisselspiel nicht soo groß in´s Auge.

Texturen dürfteste ohne weiteres auf ultra stellen können, Landschaftsdetails hoch und den Regler für Modelldetails kannst du auch nach ganz rechts machen. Bin der Meinung, bei der Auflösung ist auch Effektwiedergabe und -dichte auf ultra drin, ohne das es unspielbar wird. Aber das alles vielleicht nicht in Kombination 8xCSAA wie gesagt.

**edit: Weiß nicht, wie dein Prozessor so skaliert bei diesem Spiel (habe selbst kein AMD). Einige Effekte nehmen ja eben auch dessen Rechenpower in Anspruch.  ;)
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: b.l.a.d.e am 27. Mai 2008 - 00:23:53
Eigentlich dürfte ich auch keine probs haben (8800gtx SLI) aber am anfang von jedem Level ruckelt manchmal alles sehr stark, der Bildschirm flackert und ist teilweise Schwarz. Spiel läuft unter Vista alle options auf max.

Auch wenn du die Lösung evt. schon hast ... stell die Texturen von Ultra auf High runter ... irgendwie scheinen die Ultras enorm die Perf in Keller zu ziehen ...  ;)

da du ein sli verbund hast, schätze ich mal hast du probs mit mickro rucklern... ein sehr aufwendiges thema, allerdings schalte doch bei coh 1ne graka ab, 1 gtx ist mehr als aussreichend!

ach bin ich froh coh in voller pracht zu genießen  :D alles max @ 3.6 ghz C2Q6600 4Gb R Ä M 88GTS g92@ 800/1050
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: kOOl_dEE am 27. Mai 2008 - 00:37:42
Super. Kann sich jeder für 500€ zusammenkaufen.

Weswegen ich eigentlich schreibe: Du zitierst Kram aus Feb.2007, mal bischen den Thread verfolgen. Sowas stört den Lesefluß, wie mein Geschichtelehrer immer zu sagen pflegte (Gott habe ihn selig).
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Guava am 27. Mai 2008 - 14:13:32
Gibts nen Trick oder so... wie man Texturen auf Ultra machen kann, wenn man DX9 verwendet? (Unter Vista)
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: minesweeper! am 27. Mai 2008 - 14:15:45
Gibts nen Trick oder so... wie man Texturen auf Ultra machen kann, wenn man DX9 verwendet? (Unter Vista)

Ehm... einfach von hoch auf ultra stellen? ;D Bei mir geht's einfach so ohne DX10 ???
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nordlander am 27. Mai 2008 - 15:00:59
In der Configuration.lua (unter Eigene Dateien):

{
      setting = "texturedetail",
      value = 0,
      valueType = 2,
   },


"0" steht für "Ultra"

Ich würde die Datei dann aber mit Schreibschutz versehen  ;) (es sei denn, du stellst unter Optionen im Spiel dauernd was um)
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Guava am 27. Mai 2008 - 15:19:38
Also einfach auf Ultra stellen geht nämlich nicht! Ist grau unterlegt.  >:( Obwohl meine Hardware locker reicht...

Danke Nordlander!  :D :D :D Ich werds sofort ma probieren! (Wie mach ich nen Schreibschutz und warum?) ^^

Und warum valueType auf 2?

P.S.: Und gibt es noch mehr Werte in der config, die man zum positiven verändern kann?
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: strangemaik am 27. Mai 2008 - 15:57:09
(Wie mach ich nen Schreibschutz und warum?) ^^
auf die Datei im Explorer gehen - rechte Maustaste und Eigenschaften - bei den Attributen unter Allgemein einfach die Markierung "schreibgeschützt" rein - fertig! Und warum? Na damit die Datei nicht nachträglich durch irgendwelche Zugriffe geändert werden kann.  ;)
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: b.l.a.d.e am 27. Mai 2008 - 16:15:58
(Wie mach ich nen Schreibschutz und warum?) ^^
auf die Datei im Explorer gehen - rechte Maustaste und Eigenschaften - bei den Attributen unter Allgemein einfach die Markierung "schreibgeschützt" rein - fertig! Und warum? Na damit die Datei nicht nachträglich durch irgendwelche Zugriffe geändert werden kann.  ;)

zB. durch einen Neustart...
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nordlander am 27. Mai 2008 - 16:17:15
Also einfach auf Ultra stellen geht nämlich nicht! Ist grau unterlegt.  >:( Obwohl meine Hardware locker reicht...

Danke Nordlander!  :D :D :D Ich werds sofort ma probieren! (Wie mach ich nen Schreibschutz und warum?) ^^

Und warum valueType auf 2?

P.S.: Und gibt es noch mehr Werte in der config, die man zum positiven verändern kann?

Wie strangemaik schon gesagt hat, unter Eigenschaften, dadurch wird verhindert, dass die Datei wieder zurückgesetzt wird (Texturen auf High) sobald du etwas in den Optionen änderst oder neu startest. D.h. aber auch, dass du nichts anderes (Sound, Spieleinstellungen,...) verstellen kannst !!!



@Shame
Du kannst sämtliche Optionen (und noch mehr) in dieser Datei editieren, angeblich ist dann sogar DX10 unter XP möglich, sofern deine Graka es unterstützt  ;).

PS.:
Value Type 2 steht für Optionen, die mehrere Einstellungen haben, wie z.B. Texturen. --> Value 3=niedrig / 2=mittel / 1=high / 0=ultra (4 Einstellungen)

  Value Typ 1 steht für Einstellungen, die nur 2 Einstellungsmöglichkeiten haben (aktiviert, deaktiviert) z.B. Window (CoH in einem Fenster ausführen).
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Guava am 27. Mai 2008 - 16:42:02
Danke für die vielen guten Antworten  :)

Also kann ich theoretisch alles auf ValueType0 machen, und mein CoH sieht aus wie Grafik aus der Zukunft? (jez ein bisl überzogen ;)

Ups.. jetzt hab ich gecheckt, ValueType hat nix mit der Grafik an sich zu tun. ^^

Aber lohnt es, bei allen Grafik bezogenen Values eine 0 zu setzen?

edit: Ok, ich lass jetzt nur Texturen auf 0, und spring vor Freude in der Gegend herum, weil ich endlich wieder Ultra texturen hab. DANKE! *kiss @ all*
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nordlander am 27. Mai 2008 - 16:45:07
Danke für die vielen guten Antworten  :)

Also kann ich theoretisch alles auf ValueType0 machen, und mein CoH sieht aus wie Grafik aus der Zukunft? (jez ein bisl überzogen ;)
Nein, das wäre zu leicht  ;D Optionen wie zum Beispiel Postprocessing und Antiallaising werden durch "0" deaktiviert !!!
Aber bei allen Grafikoptionen mit Value Type 2 würde es gehen  ;)

BTW
Nicht "Value Type" editieren, das wo du spielen darfst heißt nur "Value" !!!!!
("Value Type" gibt nur an, um was für einen Parameter es sich handelt.)
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Guava am 27. Mai 2008 - 16:48:06
Jojo ich weiß.^^ Hab mein Post editiert.

Aber z.b. bei shadows und postprocessing und co. da is überall 1 bei mir... lohnt sich da eine 0? Ich mein, im Menü ingame kann man ja auch nur high machen, und nicht ultra?

Gibts irgendwo ne Übersetzung, welche Einstellung was bewirkt? ^^
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nordlander am 27. Mai 2008 - 16:53:44
Postprocessing ist VT1 --> wird nur aktiviert (mehr als "1" ist nicht drin  ;D)
Bei VT2 gibt "0" immer die Maximale Qualität an, kannste bei Schatten ja mal ausprobieren  ;)
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Guava am 27. Mai 2008 - 16:56:54
Ok, so langsam check ichs.  ;D

Also wenn ich hier:

setting = "physics",
      value = 3,
      valueType = 2,

jetzt einfach mal das mache:

setting = "physics",
      value = 0,
      valueType = 2,

Hab ich bessere Physik? Es wundert mich auch, dass dort 3 steht.. im Menü hab ich alles hoch was geht. Oo
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nordlander am 27. Mai 2008 - 16:59:17
Äh ja ... da ist 3 auch der maximale Wert  ::) warum die das nicht einheitlich machen konnten  >:( ... sry aber ganz so einfach isses (leider) doch nicht.
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Guava am 27. Mai 2008 - 17:00:47
Ach damn... das is ja total verwirrend.  ;D

Naja, das wird schon alles seine Richtigkeit haben, so wies jetzt is. ^^

Thx for help..... naja das mit dem Schatten werd ich ma probieren. ^^
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nordlander am 27. Mai 2008 - 17:12:56
Es ist gut möglich, das irgendwo noch ein Quäntchen extra Schönheit wie in DoW versteckt ist, musste halt ein bischen experimentieren  ;D
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: HuMmZ am 27. Mai 2008 - 17:40:49
habt ihr auch so lange ladezeiten unter dx10 ? dauern bei mir dann doppelt so lang wie unter dx 9
hab auch schon auf 800x600 und alles auf niedrig gestellt..bis auf dx10...trotzdem..lange ladezeiten...
meine kiste ist zu 100% nicht schuld ; link zu meinem pc ist links zu finden..

eine andere frage hab ich noch....wenn ich treiber seitig 2aa einstelle...in coh aber auf 8xaa gehe.. welches ist dann aktiv...2x oder 8x ?

Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nordlander am 27. Mai 2008 - 17:53:43
Bei AA weiß ichs nicht genau, hatte bisher nur mal AF an, hat CoH aber nicht beeinflusst
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Guava am 27. Mai 2008 - 17:54:19
Und es stimmt doch, dass bei einem 19" Flatscreen 8xAA reicht oder? Hab gehört, dass zu hohes AA die Qualität eher verschlechtert! (Bei großen Monitoren)
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: minesweeper! am 27. Mai 2008 - 17:56:08
habt ihr auch so lange ladezeiten unter dx10 ? dauern bei mir dann doppelt so lang wie unter dx 9
hab auch schon auf 800x600 und alles auf niedrig gestellt..bis auf dx10...trotzdem..lange ladezeiten...
meine kiste ist zu 100% nicht schuld ; link zu meinem pc ist links zu finden..

eine andere frage hab ich noch....wenn ich treiber seitig 2aa einstelle...in coh aber auf 8xaa gehe.. welches ist dann aktiv...2x oder 8x ?



Das liegt an den verbesserten Texturen die DX10 mit sich bringt, etc. etc.
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Guava am 27. Mai 2008 - 17:57:43
Naja, verbessern tut DX10 ja so gut wie nix. Ich weiß noch wie der Unterschied zwischen DX7 und DX9 bei CoD2 war.. DAS war ein Unterschied... aber DX10 ist einfach lachhaft... aber ich komme vom Thema ab.
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: HuMmZ am 27. Mai 2008 - 17:58:42
ok danke...

af hab ich nur auf 8fach...da langt vollkommen ;) oder ?

nutze auch multi-sampling...so das die gitter etc. glatt sind usw.
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Guava am 27. Mai 2008 - 18:00:32
ok danke...

af hab ich nur auf 8fach...da langt vollkommen ;) oder ?

nutze auch multi-sampling...so das die gitter etc. glatt sind usw.

Wo gibts denn so eine Einstellung? oO
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: minesweeper! am 27. Mai 2008 - 18:01:18
Naja, verbessern tut DX10 ja so gut wie nix. Ich weiß noch wie der Unterschied zwischen DX7 und DX9 bei CoD2 war.. DAS war ein Unterschied... aber DX10 ist einfach lachhaft... aber ich komme vom Thema ab.

Oh, doch, man merkt es gewaltig  ;D *g* Ich vermisse bei DX9 die kleinen Steine auf dem Boden  :( [ironie aus]
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: HuMmZ am 27. Mai 2008 - 19:04:18
ok danke...

af hab ich nur auf 8fach...da langt vollkommen ;) oder ?

nutze auch multi-sampling...so das die gitter etc. glatt sind usw.

Wo gibts denn so eine Einstellung? oO

ati catalysr sontrol center ;) also treiber seitig einstellen...geht aber nur wenn man aa mit an hat
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: blub am 12. Juli 2008 - 15:27:34
noch jemand frust mit der geforce go 7400? Hab n laptop vor 2 jahren gekauft und wie sich herausgestellt hat is die grafikkarte der letzte.... kennt jemand paar tricks wie man die "pimpen" kann? Grafiktreiber gibts ned mal auf der Nvidia seite und bei nvidia2go oder wie die seite heißt find ich keinen passenden für die graka unter vista! Wenn jemand was weiß pls help. sogar bei spielen wie cs ruckelt das game bei smokes trotz dauerhafter 100fps! Nun denn

Blub
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nordlander am 12. Juli 2008 - 16:26:06
Ist die Shared Memory ??? ansonsten goolge mal nach einem "Detonator"  (zum Übertakten ;) )
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: blub am 13. Juli 2008 - 00:11:48
weis ned ob die shared memory is kann man des aufm pc nachschauen? kenn mich da bei lappes grakas leider nicht genügend aus!
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nordlander am 13. Juli 2008 - 10:51:49
Gib unter Start->Ausführen "DXDIAG" ein und achte auf den Arbeitsspeicher, dieser muss eine gängige Größe haben (512, 768, 1024, 1536, ....) hast du z.B. 895, hast du einen 1024 Riegel drinne und die Graka zwackt sich 128 ab  ;) oder leichter, rechne RAM + V-RAM (von der Graka), wenn dann eine gängige Größe rauskommt, hast du SM  ;)

Alternmativ kannst du auch einfach mal den Graka-Speicher übertakten, bei SM gibts nen Bluescreen (ist ungefährlich, eben weils Übertakten nicht geht, schmiert ja der Rechner ab ....)  ;D

PS. Wenn deine Graka an der Hunderter-Stelle eine 1,2, 3 oder 4 hat, kannst du fast 100%ig sicher sein, dass die keinen eigenen RAM hat  ;) (z.B. GF 7300 / Radeon X200)

PPS.: Lade in CoH mal die Karte Angoville, kannst du zwischen dem oberen Startpunkt und dem unteren (bzw. zwischen dem linken und dem rechten äußeren Muni-Punkt) große Geschwindigkeitsunterschiede bei bewegter Kamera feststellen (also wenn du mit den Pfeilstasten immer den Bildschirm hin un her schiebst)??
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: blub am 13. Juli 2008 - 11:51:39
also bei dxdiag steht speicher 2046.

unter Anzeige steht: Integrated RamDAC und seltsamen 394 geschätztem Speicher!

Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nordlander am 13. Juli 2008 - 11:57:54
OK, kein SM  ;) die 2 fehlenden MB RAM gehen übrigens für die Verwaltung drauf, ist normal.
Dein Graka hat 394 MB V-RAM ??? also eigentlich kann die nur 384 MB haben (256+128), finde ich persönlich aber eh sinnlos, eine solche Karte mit mehr als 256 MB auszustatten.

Suche unter Google mal nach einem "Detonator" und übertakte das Teil.

Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: blub am 13. Juli 2008 - 12:21:37
bin ich grad dabei ;) is leider nicht so leicht.
habn treiber von NGQ Treiber und den 167.43er der nvidia2go seite.
die scheiss go karten sag ich dir brauch wieder n desktop-pc!
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: blub am 13. Juli 2008 - 12:59:14
ich will mich hier ja nicht als vollkommenen anfänger outen aber ich komm mit dem treiber nicht klar ;(
und da ichs forum nicht vollmüllen will würd ich des über icq oder sowas belabertn. Wer dazu bereit is einfach ne pm schreiben
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nordlander am 13. Juli 2008 - 13:47:58
Nich unbedingt, ich hab über meine Notbook ATI nur die normalen Treiber drüber gemacht und es lief ohne Probleme ...

@Blub
Zum Helfen sind wir ja da  ;)
Hast du mit den NVidia Treiber Probleme oder mit dem von mir ??
Ich weiß aber gar nicht, ob dein Notebook das überhaupt mitmacht, also nicht wundern, wenn das beim Übertakten oder danach sich irgendwann verabschiedet (Absturz)!!!

BTW
Wieviel RAM hat denn dein Notebook ??

PS.: Mal ein paar Tipps zum "Tunen":
http://www.hq-coh.com/forum/index.php/topic,4550.0.html
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Mystic-Car am 13. Juli 2008 - 14:29:01
SO schlecht dürft die 7400 GO ja net sein :O
Wenns aber selbst bei CS lagt, liegts wars. an der CPU, da CS cpu lastig ist.
Hab vor nem Monat CS, DoD:s und COh mit einer fx5200 halbwegs flüssig gespielt (cs und dod war gut, aber coh ruckelte des öfteren)
Deswegen sollte ide Graka keine Probs machen meine ich.
Du könntest ja den automatischen Update bei nvidia benutzen.
Brauchst halt den IE dazu.




Grüße
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: minesweeper! am 13. Juli 2008 - 14:36:24
noch jemand frust mit der geforce go 7400? Hab n laptop vor 2 jahren gekauft und wie sich herausgestellt hat is die grafikkarte der letzte.... kennt jemand paar tricks wie man die "pimpen" kann? Grafiktreiber gibts ned mal auf der Nvidia seite und bei nvidia2go oder wie die seite heißt find ich keinen passenden für die graka unter vista! Wenn jemand was weiß pls help. sogar bei spielen wie cs ruckelt das game bei smokes trotz dauerhafter 100fps! Nun denn

Blub

"Pimpen" würde ich bei Laptops nicht.... da ist die Gefahr der Überhitzung einfach zu groß.
Das die Grafikkarte bei aufwendigen Berechnungen, wie die "Smokes", zusammenbricht ist klar, zumal sie ja eine etwas ältere Karte ist und dann noch eine Laptopversion. Ob man da noch soviel retten kann  :-\
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: blub am 14. Juli 2008 - 00:54:00
also danke erstmal fürs feedback.
Mein Laptop ist an sich ned allzu schlecht nur die GraKa ziehts runter:
Hersteller Samsung
Intel Duo 1.88
2Gig Ram
GeforceGo 7400
CS is knüllealt und auf wesentlich schlechteren DesktopPCs einwandfrei! Desktop > Laptop aber trotzdem
Mein OS is momentan Vista Ultimate und laut "systembeurteilung" hat des überall 4.5 oder 4.6 nur bei der grafikkarte
direkt mal nur 2.5 ---> Schmach Schande Kränkung!
Und als ich gesehen hab dass sich sogar Vista über meine GraKa lustig macht hab ich mal mit paar anderen treiber versucht was in Gang zu kriegen aber der
Treiber von http://www.laptopvideo2go.com/ hat auch keine besserung gebracht!
Ich hab jetzt diesen RivaTuner installiert aber bin mir nicht sicher wie weit ich meinen Rechner übertakten kann!
Zum Thema überhitzen: Mein Laptop steht meiste Zeit auf nem dicken Buch damit unter dem Lüfter, obwohl der zur Seite rausgeht, gennug Platz für die Zirkulation ist!
Bei CoH wird erst sonst nach würd sagen 1.5h heiß und lagt vor sich hin aber des Problem is behoben ;)
Zusammengefasst will ich fragen:
- Welches ist der beste Treiber (herstellertreiber, http://www.laptopvideo2go.com/, NGQ)
- Wie weit darf ich übertakten? [(Mit diesem RivaTuner) Bei Bedarf stell ich Screenies online]

Baba
Blub


Edit:
hab diese einträge der reg zugefügt:

Windows Registry Editor Version 5.00
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Session Manager\Memory Management]
"DisablePagingExecutive"=dword:00000001     
"LargeSystemCache"=dword:00000001                                       
"SecondLevelDataCache"=dword:11111111         
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\lanmanserver\parameters]
"Size"=dword:00000003                 
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer]
"AlwaysUnloadDLL"="1"   

Und der Trick mit dem Perf.Balken ingame is mehr als frech ;) (klappt auch für LAN?)                             
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: blub am 14. Juli 2008 - 01:30:17
da der zeitpunkt für ne "gute nacht" bei mir leider schon verstrichen ist test ich des vll glei mal! Die Frage is nur wie man frames anzeigen lässt!
Brauch man da die -dev einstellung ---> warum kann man eigentlich zu einem anderen computer nicht connecten wenn der andere dev einstellungen benutzt?
hat mich verwundert! (also aufn LAN Server den ein anderer PC hostet um missverständnissen vorzubeugen)
Aber dir natürlich gn8!

Grüssle
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nordlander am 14. Juli 2008 - 08:54:34
Zitat
Die Frage is nur wie man frames anzeigen lässt!
Mit Fraps -> http://www.fraps.com/

//EDIT: Ich habe mal den Link zur echten Herstellerpage getauscht. Diese Softonic-Seite finde ich nämlich äußerst dubios -Crusher

Zitat
Brauch man da die -dev einstellung

Nein.

Zitat
warum kann man eigentlich zu einem anderen computer nicht connecten wenn der andere dev einstellungen benutzt?
Der DEV-Mode ist der Entwicklermodus, in dem Mods möglich sind, wenn du ohne DEV und der andere mit DEV ins Spiel geht, ist das so, als ob ihr 2 verschiedene Mods spielt.

Zitat
Und der Trick mit dem Perf.Balken ingame is mehr als frech  ;) (klappt auch für LAN?)   
Klappt immer, sogar im Gefechtsmodus  ;D

Zitat
also ich hab immer so um die 100 mhz erhöht und hatte keine Probleme
Du musst aber zwischen GPU-Takt und V-RAM-Taktung unterscheiden, außerdem ist das Kühlsystem bei einem Notebook nicht so leistungfähig wie bei einem Desktop-PC.

@Blub
Poste doch mal den Standard Takt, dass du 100 MHz mehr hinbekommst, halte ich für sehr unwahrscheinlich ...

Zitat
der beste Treiber is der der die meisten Frames bringt
Das ist meistens der neuste ...nochmal @ Blub, versuch mal, ob der von der NVidia Seite auch läuft

>>> http://www.nvidia.com/Download/index.aspx?lang=en-us
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nordlander am 14. Juli 2008 - 10:05:17
Das mit dem Connection kann daran liegen bzw mann soll den kleinen Schieberegler in den Grafikeinstellungen von coh auf volle pulle stellen also auf max (den für die Modell Details mein ich)
;D Nein  ;D zwischen den Optionen "Texturen" und "Schattendetails" befindet sich die Option "Modeldetails", diese muss auf "Hoch" gestellt werden  ;) der Regler den du meinst, ist für die Distance-Darstellung zuständig und hat damit gar nix zu tun.
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: sascha1977 am 25. Juli 2008 - 23:02:24
Hallo im spiel wird mir angezeigt und rukkelt dann auch das meine grafikeinstellung zu hoch ist aber habe alles auf niedrieg zum system habe ich 3,3 ghz clereon d mit 1,5 ram und geforce 8600gt mit 1024mb ddr2 mein system hat vista habe neuste treiber für die karte allerdings habe ich ati noch drauf weil vorinstalliert ist und bekomme es auch nicht runter steht dann fehler 4 bei deinstallation hmm was kann ich am besten tun im spiel je nach situation fängt es an meist nach 30 minuten im dreh und spielspaß ist das nicht kann da wer helfen wie und was ich ändern kann daran wäre echt super xd ;D
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nordlander am 25. Juli 2008 - 23:37:27
Bist du nicht der ausm Chat  ;D ??

Auch wenns viel Stress ist, mach Vista komplett neu drauf (sofern es geht) und installiere nur Treiber von Komponenten, die du auch verwenden willst -> Sound Graka, USB, LAN, ... onboard Sachen wie bei dir der ATI-Chip werden ohne Treiber nicht verwendet, damit kannst du das Problem umgehen  ;)
Texturen kannst du dank Vista max. auf "hoch" stellen, ansonsten kann ich dir zu dem OS keine Tipps geben ...

Zitat
geforce 8600gt mit 1024mb ddr2
Das halte ich aber für ein gerücht, die Dinger haben meistens DDR3 oder sogar DDR4

BTW
Mach unter Soundoptionen den Nachhalleffekt aus, mit dem Singlecore schafft das dein Rechner net.

PS.: Biste im Bios fündig geworden ??

OT.: Nicht wundern, wenn ich dir nicht mehr antworte, bin ab 1:30 aufm Weg innen Urlaub  (http://circleofhaste.de/board/images/smilies/cya.gif)
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Timelezz am 29. Juli 2008 - 13:47:50
Hi,

Kann mir bitte jemand mal sagen wozu die Grafikeinstellung "Nachbearbeitung" von nutzen ist?

ggf. auch noch ob es was bringt es zu deaktivieren.

Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nordlander am 29. Juli 2008 - 14:25:15
Nachbearbeitung rendert einen Nebel (soll die dicke staublastige kriegsluft darstellen), das zieht vor allem Leistung von der graka, aber die optischen einbussen sind meiner meinung nach nicht so schlimm  ;)
-> wenns hakt, abstellen (der effekt ist quasi das optische i-tuepfelchen)
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Timelezz am 29. Juli 2008 - 14:37:15
Dann für die Antwort  ;)

Werd ich mal probieren zu deaktivieren, im MP zählt doch jeder Frame.
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: kOOl_dEE am 29. Juli 2008 - 17:22:18
Nachbearbeitung rendert einen Nebel (soll die dicke staublastige kriegsluft darstellen), das zieht vor allem Leistung von der graka, aber die optischen einbussen sind meiner meinung nach nicht so schlimm  ;)
-> wenns hakt, abstellen (der effekt ist quasi das optische i-tuepfelchen)

Mach mal Bilder, wo man den Unterschied mit/ohne deines "Nebels" sieht. Mir fällt nämlich zuerst ein anderer Effekt auf, der bei Nachbearbeitung aktiviert wird.  :P
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Mao00 am 29. Juli 2008 - 18:23:13
@blub

Dein Laptop ist einfach zu langsam und ja schon "alt"
Die Cpu ist nicht die schnellste
Deine Graka auf unteresten Niveau. Sry aber ist so. Die leistung der Laptopgrakas ist im Vergleich zu Desktopgrakas immer sehr schlecht
Auch werden in seltesten fällen Laptopgrafikkarten offiziell von den Spielen unterstützt.
Die Seite wo du deinen Treiber bekommen hast sollte deine erste Anlaufstelle sein, denn Treiber für Laptopgrakas sind nicht die Aufgabe von Nv bzw Ati sonden die des Laptophersteller. Allerdings ist da der Support meistens sehr schwach.
Übertakten würde ich bei Laptops nicht versuchen. Meist werden sie beim spielen extrem heiß also mit Übertaktung dann noch mehr. Diese Wärme abzuleiten schaffen Laptops meistens kaum. Hast du im Sommer ein warmes Zimmer macht es das nicht einfacher. Der Staub der sich mit der Zeit ansetzt tut den Rest.

@Sascha

Bitte das nächste mal Satzzeichen setzen!
Zu deinem Rechner kann man nur sagen du hast einen Midend Office Pc und einen Lowend Spielerechner um es krass zu sagen.
Deine Cpu ist naja.. wir verbauen sowas nichtmal mehr in Bürorechner.
Für Vista reicht dann Ram, dann noch spielen da wird es mehr als  knapp. Coh brauch seine geschätzen 2 Gb Ram du hast für Coh aber nur 0,5 Gb Ram übrig also wird auf deine Festplatte ausgelagert was zurfolge hat das alle langsamer wird also ruckelt.
Deine Graka hat viel Speicher ist ja auch net verkehrt wenn man auf hohen Auflösungen spielt aber deine Graka hat eine sehr kleine Speicheranbindung. Das kannst du dir wie einen sehr schmalen Flaschenhals vorstellen es passt nicht viel durch und der Ram wird nicht so beansprucht wie er sollte. 256Mb Ram wären bei deiner Graka ausreichend.

Wir empfehlen Gamern mit Vista mindestens 4Gb Ram, denn dann hat man Ruhe. Vista brauch 1Gb und neue Spiele um die 2Gb Ram. Wird was auf die Festplatte ausgelagert wird die Anwendung bzw das Spiel eben viel langsamer
Ob man das alle brauch als normaler Spieler ist die andere Frage. Kosten und Nutzen eben, das muss jeder für sich entscheiden.
Für weitere Fragen steh ich zur Verfügung
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Guava am 30. Juli 2008 - 00:32:34
Wurd bestimmt schonmal genannt aber ich finds nicht also,

Was genau bewirkt der Umgebungshall bei Audio Optionen? Ich weiß dass es viel Leistung spart, wenn man das Abstellt.
Da ich aber ein 5.1 System habe, würde ich gerne wissen ob das ein merkbarer Unterschied ist.

Hab grad nich so die Zeit das zu testen.
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Gevaddatot am 30. Juli 2008 - 01:06:44
War der nicht fehlerhaft? Ich mein mich erinnern zu koennen, dass der frueher mal unspielbar war...
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Guava am 30. Juli 2008 - 08:26:41
Aber was bewirkt der eigentlich?

So ich habs jetzt mal selbst getestet.

Aus gestellt, Effekt: Kein Unterschied, mehr Performence.

Mich würd aber trotzdem mal interessieren was genau der bewirken soll.
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nordlander am 30. Juli 2008 - 14:38:34
Der hall sorgt dafuer, dass Schuesse hallen (wer haette das gedacht  ;D), ne mal im ernst, du hoerst ganz deutlich einen Hall (bei mir zumindest), dadurch klingen effekte wesentlich "druckvoller" (vor allem beim Armoured car und MGs ist mir das aufgefallen)
Die Performance-einbrueche wurden mit dem Patch, der auch CoH fuer Single-Core-CPUs otimiert hat abgeschwaecht, aber bei ordentlich raddau, geht die geschwindigkeit immer noch innen keller

AT Shame
Mir ist aufgefallen, dass der effekt teilweise skalliert wird, im klartext: du musst nah dran sein, soll heissen, da die kamera gekippt ist, hast du automatisch zu manchen einheiten einen groesseren abstand, wenn sie im "hinteren" kamerasektor stehen  ;), im vorderen hoerst du den effekt dann deutlich

AT kOOl_dEE
Ich kann grad keine Screenshots machen, will aber auch gar nicht bestreiten, dass ich mich irren kann, dachte nur, dass der Nebel erst bei Postproc. aktiviert wird  ;).
Im endeffekt ist es aber auch egal ...
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: kOOl_dEE am 30. Juli 2008 - 17:05:30
Das meine ich ja, der Nebel scheint mir eh immer da zu sein. Nachbearbeitung hat eher diese shiny-Funktion, daß alles einen Pseudo-HDR-Effekt kriegt. Häuser, Begrenzungslinien etc. kriegen so einen Glanz, als würde die Sonne drauf scheinen.
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nordlander am 31. Juli 2008 - 14:29:56
Ich will jetzt hier nicht haarspalterei betreiben, aber diese effekte (spiegelungen, glaenzen, "HDR", etc.) werden aktiviert, wenn du schattenqualitaet (ehemals "Shaderqualitaet") auf hoch stellst  ;)

Nachbearbeitung macht das nicht, wenn ich wieder zu hause bin, schau ich mir das mal genauer an, dann gibts auch ein paar hochaufgeloeste screens, wenn ich den unterschied gefunden hab  8) (ich bleibe dabei, postproc. macht nebel  :P)
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: kOOl_dEE am 31. Juli 2008 - 16:14:59
Ich will jetzt hier nicht haarspalterei betreiben, aber diese effekte (spiegelungen, glaenzen, "HDR", etc.) werden aktiviert, wenn du schattenqualitaet (ehemals "Shaderqualitaet") auf hoch stellst  ;)

Nachbearbeitung macht das nicht, wenn ich wieder zu hause bin, schau ich mir das mal genauer an, dann gibts auch ein paar hochaufgeloeste screens, wenn ich den unterschied gefunden hab  8) (ich bleibe dabei, postproc. macht nebel  :P)

Gut, dann gucke dir Häuserglanz, wehende Fahnen etc. an. Ich meine, selbst die Frontschürze der Amipanzer für 100Mun schimmert bei Nachbearbeitung. Auch die weißen Linien der Mapbegrenzung erhalten den shiny-Effekt. Ist nicht nur der Nebel allein (wobei ich der Meinung war, der ist sowieso an, egal ob Nachbearbeitung an oder aus).
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nordlander am 02. August 2008 - 16:04:43
Zitat
(wobei ich der Meinung war, der ist sowieso an, egal ob Nachbearbeitung an oder aus).
Ja, das ist richtig, der wird bereits mit schattenquali auf hoch aktiviert (hab ich aber auch so geschrieben)  ;)

Ich glaube wir reden an eineander vorbei, du zaehlst mir ales auf, was 100 pro mit schattenquali aktiviert wird (wie ichs ja auch geschrieben hab) und schreibst dann was von nachbearbeitung ....
will dir jetzt keinen vorwurf mchen, aber ich glaube du verwechselst nachbearbeitung (postprocessing) mit schattenqualitaet (shaderquality)  ;)


Der Unterschied zwischen shaderquality high und low wird hier nochmal anschaulich gezeigt  ;) (3. Bild)

>>> http://www.gamespot.com/features/6158594/p-4.html?cpage=9
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: kOOl_dEE am 02. August 2008 - 20:11:04
Ach herrje. Ich tu ma schnell machen, meine Nudeln sind fast fertig.

Ich kenne den gamespotlink, habe ihn m.e. selber mal hier gepostet. Daher sind mir auch die Unterschiede bekannt und nein, ich meine keine Shaderqualität.

Machen wir es so: Poste du mir mal 2 screenshots, wo für dich der Unterschied Nachbearbeitung an/aus am einfachsten oder am deutlichsten sichtbar wird für mich und/oder etwaiige Mitleser.  ;)

Ich kann meine Version nicht besser erklären, lock mich mal mit den pics aus der Reserve. Muß nicht sofort sein, sind ja hier nicht auf der Arbeit.

Mahlzeit!
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nordlander am 05. August 2008 - 14:48:12
Hier mal ein paar Screens, vielleicht hab ich einfach nur eine ungünstige Cameraperspektive gewählt, aber ich sehe gar keinen Unterschied (nicht mal meinen Staub  :'( ;D)

>>>  http://rapidshare.com/files/135236429/Postproc.exe.html  ("h"=High / "l"= Low

Wenn irgendjemand mich aufklären könnte, was dieser Effekt nun wirkllich macht (bitte mit Bildchen  8)), wäre ich sehr dankbar, komme mir nämlich grad wie ein Trottel mit Tomaten vor (erst großkotzen und dann versagen  :-[)

PS.: Ach du warst das mit Gamespot, finde die Seite echt klasse  ;)
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: kOOl_dEE am 12. August 2008 - 14:59:05
Ach, hier wurde editiert. So kriege ich natürlich keine mail.

Ich tu nachher mal ein Bild machen, was mir spontan ins Auge fällt.

**edit:

So, habe mal 6 Bilder (3x2 Vergleichspäärchen) gemacht auf die Schnelle. Hatte den "Nachbearbeitung"s-Effekt ja in einer der letzten Beiträge mit shiny umschrieben und das kommt auch halbwegs gut rüber, wenngleich es im Spiel im direkten Vergleich mehr ins Auge springt.

Gut zu sehen, wie das komplette Spielfeld mit einem HDR-ähnlichen Licht eingehüllt ist. Gebäude spiegeln etwas mehr, Fahnen blenden in manchen Stellungen geradezu, metallische Objekte bekommen einen gewissen Glanz. Begrenzungslinien am Spielfeldrand ebenso, der Bodenbelag wirkt deutlich "leuchtender".  Wenn ich jetzt wie gesagt Fahrzeuge gebaut hätte hier für den Vergleich, würde man auch dort was sehen und wer sich die Mühe macht, könnte sogar an dem metallischen Gerödel der eigenen Inf etwas erkennen können.

Unterm Strich aber erstmal so: Das Bild in seiner Gesamtheit ohne Nachbearbeitung wirkt einfach matter.

Ich habe die Bilder mal nur verlinkt und nicht direkt hier eingefügt, weil die trotz Runterskalierung auf 1280x800 zu breit sind für´s Forum. Am besten mal ein Päärchen laden und unten in der Taskleiste hin- und herswitchen, das 1. ist das jeweilige mit Nachbearbeitung.

Paar 1:

http://www.abload.de/image.php?img=nb1zds.jpg

http://www.abload.de/image.php?img=onb1ber.jpg

Paar 2 (wirklich nur mal die Begrenzungslinie *blingbling*  ;D ):

http://www.abload.de/image.php?img=nb2ur4.jpg

http://www.abload.de/image.php?img=onb2bjq.jpg

Paar 3:

http://www.abload.de/image.php?img=nb3cks.jpg

http://www.abload.de/image.php?img=onb3ogw.jpg

So, das soll´s mal gewesen sein vorerst.

P.S. Nebel wie gesagt (und wie du selbst festgestellt hast) vorhanden, egal ob NB an oder aus.

**2.edit: Mir fällt grad ein, ich muß mal nach Bäumen gucken. Es ist zwar unrealistisch, aber ich meine gerade hier aufm Hügel331 ist mir das schon mal aufgefallen, daß auch Baumstämme schimmern können bei Lichteinfall.  ;)
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nordlander am 12. August 2008 - 15:57:41
OK überzeugt.  8)

/EDIT
Zu Befehl  ;D
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: kOOl_dEE am 12. August 2008 - 16:04:18
Sehr gut, weiterbumsen. Also online, mein ich.  :o  ;D
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Chaosgeneral am 12. August 2008 - 16:05:42
Brauche schnell Hilfe.
Ich Trottel habe meine Auflösung auf 2000 nochwas gestellt nur leider musste ich erfahren das mein Bildschirm und 1600x1200 bzw 1400 unterstützt nun kann ich es nicht mehr spielen es gibt doch irgendwo eine datei mit der man das wieder umstellen kann das gibts bei jedem Game wo man dann halt in einer textdatei die Grafikoption runterschrauben kann.
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nordlander am 12. August 2008 - 16:06:27
Ja klar gibts das: Eigene Dateien -> My Games -> CoH -> Configuration.lua  ;)

Die Optionen sind "setting = "prevheight" und "setting = "width".
Wenn du aber keinen Bock zum eingeben hast, kannst du die Datei auch einfach löschen, hast dann die standard Konfig drinne.

/EDIT
Zitat
Brauche schnell Hilfe.
Wolltest du doch so  8)
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Chaosgeneral am 12. August 2008 - 16:09:06
Mann das ging aber schnell hab ich geändert vielen Dank  :-* :D ^^
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nordlander am 26. August 2008 - 22:26:37
Hab mal ne Frage zu den Schatten ... und zwar hab ich sonen Effekt, dass wenn ich nah dran bin, die Schatten scharfe kanten haben und kein bischen pixeln (Option auf hoch), sobald ich aber ein bischen wegzoome, fangen die auf eimal an zu pixeln .... habt ihr das auch, oder filtert meine Graka nicht richtig ???

nah sind die Ränder noch glatt...

(http://img170.imageshack.us/img170/2451/relic00011pj5.jpg)



... und ein kleines bischen entfernt total pixelig

(http://img372.imageshack.us/img372/7272/relic00010mu6.jpg)

Achja, ironischer Weise verstärlt AA diesen Effekt total, weshalb ich es rausgemacht hab.



Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Guava am 26. August 2008 - 22:39:02
AA ist auch nich immer gut.
Ich glaub bei PC's mit einer hohen Auflösung (ab 1280x1024) sollte man AA höchstens auf x4 stellen, da es sonst einen gegenteiligen oder garkein Effekt bewirkt.

Warum das bei dir aber auch ganz ohne AA so pixelig is..  hmm... versuch doch mal inner config die Schatten noch bisl schärfer zu machen.^^
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nordlander am 26. August 2008 - 22:59:56
 ;D Könnte mein tipp sein  ;D, hat ein bischen was gebracht ... naja, so nah zoome ich eigentlich auch nicht ran.
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: kOOl_dEE am 27. August 2008 - 00:24:00
AA ist auch nich immer gut.

Oh doch.

Ich glaub bei PC's mit einer hohen Auflösung (ab 1280x1024) sollte man AA höchstens auf x4 stellen, da es sonst einen gegenteiligen oder garkein Effekt bewirkt.

1280er Auflösung kann man nicht mehr als sehr hoch bezeichnen. Und gegenteilige Effekte oder gar kein Effekt gibt es nicht. Jede weitere Stufe AA bewirkt eine weitere Glättung der Kanten, jeweils mit verschiedenen Algorithmen in der Anwendung. Vielleicht fallen die Unterschiede zwischen 8xAA und 16xAA nicht jedem auf, aber sie sind da. Und generell gilt nicht, daß, je höher die Auflösung, desto weniger AA benötigt man. Höhere Auflösung bringen Stück für Stück auch neue Monitorgrößen mit sich, auf denen dann sehr wohl wieder Aliasing zu sehen ist und man somit auch bei 1920x1200 auf einem 27"TFT z.B. wieder Anti-A hinzuschalten sollte (/kann, wenn es denn die Grafikkarte verkraftet).

Warum das bei dir aber auch ganz ohne AA so pixelig is..  hmm... versuch doch mal inner config die Schatten noch bisl schärfer zu machen.^^

Ich vermute generell, daß AA nichts mit dem Schattengedöns zu tun hat, da diese Kanten nicht mit einbezogen werden. Möglich, daß es mit AA noch schlechter aussieht, weil oben glattgebügelte Kanten sind und diese dann bei ihm zu Fehlern in der Bilddarstellung des Schattens unten führen.

Um zum Thema zurückzukommen: Kann es sein, daß du ne ATI im Rechner hast? Bisher habe ich bei CoH in Zusammenhang mit schlechter Schattendarstellung nur von ATI gelesen. Grenzen wir es mal soweit ein vorerst.

Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Guava am 27. August 2008 - 00:30:37
Aber ich hab gehört dass Anti Alaising eigentlich für kleine Monitore entwickelt wurde, die eine sehr niedrige Auflösung haben. oO
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: kOOl_dEE am 27. August 2008 - 00:43:53
Das ist Blödsinn.

Uns als Laien soll es (wie der Name schon sagt) Kanten glätten, Kantenflimmern verringern und somit insgesamt ein schöneres und ruhigeres Bild vermitteln. Und dieses ist unabhängig von Monitorgröße und/oder Auflösung.

Dir werden die Kanten auf einem 17"TFT mit 1280x1024 vielleicht nicht gleich so in´s Auge springen wie auf einem 19"TFT mit gleicher Auflösung, weil das Bild auf dem kleineren TFT schon in sich etwas mehr "gestaucht" ist (gleiche Auflösung auf kleinerem Platz untergebracht, aufgrund kleinerer Pixelgröße/-abstand), aber sie sind immer da und dagegen kann man immer was tun.  ;) Obwohl, gestaucht ist auch nicht der richtige Ausdruck, das würde bedeuten, die Proportionen verändern sich. Aber das Schema dahinter sollte verständlich sein.
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Guava am 27. August 2008 - 00:48:36
Jo isses.

Nur hab ich z.b. nen 19" TFT und 8x AA.
Hab zum Test mal auf ganz hoch gemacht und kein Unterschied bemerkt.
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: kOOl_dEE am 27. August 2008 - 00:57:22
Kein Unterschied bemerkt? Also jetzt von deinen eingestellten 8xAA zur höchsten Stufe? Das kann sein, schon mittlere Stufen bringen eine enorme Qualitätsverbesserung.

Moment, ich tu mal ein Schirmschuss machen.  ;D

**edit: Ich binde sie hier mal nicht ein, da ich sie unbearbeitet lasse als .bmp (~2mb/Bild). Einfach alle 3 laden und unten im task hin- und herswitchen zum vergleichen. Ich habe mich mal für das Stromkabel entschieden zum gucken, aber man sieht den Effekt auch ein wenig am Mast und am Mauerstück unten. Wer möchte, kann für sich privat auch mal an Fahrzeugen oder anderem nachsehen.  ;)

0xAA

http://www.abload.de/image.php?img=reliccoh2008-08-2700e16.bmp

4xAA

http://www.abload.de/image.php?img=reliccoh2008-08-2700ge4.bmp

16xAA

http://www.abload.de/image.php?img=reliccoh2008-08-27007hh.bmp

Ich werde alt. Ich weiß jetzt schon nicht mehr, ob das zweite Bild wirklich nur 4xAA gewesen ist oder 8xCSAA. Keine Ahnung, eines von beiden.  :'(
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Guava am 27. August 2008 - 01:14:27
Nich so schlimm^^

Aufjedenfall reicht mir 8xAA, da man den Unterschied zu 16x ingame nicht wirklich merkt... vielleicht nur wenn man wirklich ganz ganz ganz genau drauf achtet.^^
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nordlander am 27. August 2008 - 08:15:04
Zitat
Um zum Thema zurückzukommen: Kann es sein, daß du ne ATI im Rechner hast? Bisher habe ich bei CoH in Zusammenhang mit schlechter Schattendarstellung nur von ATI gelesen. Grenzen wir es mal soweit ein vorerst.

Ja hab ich, ich kann im CCC in der einen Option auswählen, ob er Adaptive Anti Alising verwenden soll, soll ich das vielleicht raus machen ???
Außerdem hab ich eine Filterbox ind der folgendes zur Auswahl steht: "Box", "Narrow-Tent", Wide-Tent", "Edge-Detected", hab auch da keine Ahnung, was ich nehmen soll, habs darum auf Standart (Box).
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: kOOl_dEE am 27. August 2008 - 18:30:58
Das kann ich dir leider nicht genau sagen, da ich noch nie eine ATI besessen habe.

Ich bin nicht oft hier und weiß nicht, ob du das schon mal von dir gegeben hast, aber vielleicht schreibst du mal, was für eine Karte du hast und welchen Treiber du dafür installiert hast. Und vielleicht liest das auch ein ATI´ler und kann dir sagen, womit man das geradebiegen kann. Oder mach eine eigenen Thread auf, wer weiß, ob sich diesen Kram hier überhaupt wer durchliest.  ;) Relicnews Supportforum wäre auch noch eine Idee.

Das was ich gelesen habe zuletzt war, es ist unabhängig von der Schatteneinstellung im Spiel (mittel, hoch etc.), es sieht immer ausgefranzt aus. Und irgendjemand führte das auf etwas ältere Karten zurück, die kein SM3 beherrschten und somit das Spiel auf SM2 durchgerendert wird. Aber einen Beitrag habe ich in Erinnerung, wo das sehr wohl auch bei aktuellen Karten auftrat.

Also, ATI-User, haut in die Tasten, bei wem es normal aussieht.  :-*
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Guava am 27. August 2008 - 22:43:56
Hmm.. ich hab ein Problem, ein großes.

Da ich Texturen unter DX9 ja nicht auf Ultra setzen kann (grau unterlegt) habe ich es manuell in der config auf Ultra gesetzt.

Nun stürzt CoH mitten in jedem Match aber ab. (relicCoH funktioniert nicht mehr")
Und es ruckelt an beliebigen Stellen unglaublich. Hat nix mit meiner Graka Leistung zu tun, es ruckelt auch dort wo absolut nur Gras ist. Außerdem läuft es ja eigentlich flüssig, halt nur an immer anderen Stellen nicht.

Kann mir Jemand einen tipp geben? Vielleicht muss man ja noch irgendwas in der  config ändern?

Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Gurkbert am 27. August 2008 - 22:58:30
Kann mir Jemand einen tipp geben? Vielleicht muss man ja noch irgendwas in der  config ändern?

Guck mal unter dem Punkt '' Textures'' und stell den auf High xDDDD
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Guava am 27. August 2008 - 22:59:49
Gurkbert... ich brauch dazu nix sagen oder? xD

Ehrlich Leute... es hat immer gefunzt, nur aufeinmal nich mehr. :(

Und ich bekomm Augenkrebs bei "hohen" texturen.   :(
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Gurkbert am 27. August 2008 - 23:05:05
Gurkbert... ich brauch dazu nix sagen oder? xD

Ehrlich Leute... es hat immer gefunzt, nur aufeinmal nich mehr. :(

Und ich bekomm Augenkrebs bei "hohen" texturen.   :(

Hättste ja sagen können, dass das schon immer so is.
Ich dacht das wär seitdem du die auf Ultra hast.

Dann mal den Standard Kram:

Irgendwas am Rechner gebastelt?
Irgendwas Treiberrmässiges installiert?
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Guava am 28. August 2008 - 00:10:38
Nöp.... ka wodurch die dauernden Abstürze ausgelöst wurden.

Hab aber danach dann mal neue Treiber rauf gehauen, hat nix gebracht.

Also nochmal zu Übersicht:

Mache ich die Texturen in der config auf Ultra, unter DX9, läuft es absolut flüssig.... nur an wandernden Stellen auf der Map mit 1 Bild/sek.
(Die selbe Stelle läuft im nächsten Moment wieder flüssig, dafür ruckelts woanders.

Dazu nach ca. 10 Min ein Absturz.

Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nordlander am 28. August 2008 - 06:36:35
Das kann ich dir leider nicht genau sagen, da ich noch nie eine ATI besessen habe.

Ich bin nicht oft hier und weiß nicht, ob du das schon mal von dir gegeben hast, aber vielleicht schreibst du mal, was für eine Karte du hast und welchen Treiber du dafür installiert hast. Und vielleicht liest das auch ein ATI´ler und kann dir sagen, womit man das geradebiegen kann. Oder mach eine eigenen Thread auf, wer weiß, ob sich diesen Kram hier überhaupt wer durchliest.  ;) Relicnews Supportforum wäre auch noch eine Idee.

Das was ich gelesen habe zuletzt war, es ist unabhängig von der Schatteneinstellung im Spiel (mittel, hoch etc.), es sieht immer ausgefranzt aus. Und irgendjemand führte das auf etwas ältere Karten zurück, die kein SM3 beherrschten und somit das Spiel auf SM2 durchgerendert wird. Aber einen Beitrag habe ich in Erinnerung, wo das sehr wohl auch bei aktuellen Karten auftrat.

Also, ATI-User, haut in die Tasten, bei wem es normal aussieht.  :-*

Also, die Graka ist ein Radeon HD 3870 mit Shadermodel 4.1 und DX10 Unterstützung, der Treiber ist die aktuelle Version (v 8.8 ).
Wie gesagt, wird ironischer Weise der Schatten besonders pixelig, umso höher ich AA einstelle  :( ....
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Cziko am 28. August 2008 - 10:29:30
hab ihr nen tip wie hoch man seine grafik schrauben kann bei MP games.

hab sie ziemlich runter gedreht...obwohl ich eigentlich alles auf höchster stufe spielen könnt! da im MP aber ständig steht das meine einstellungen zu hoch sind und ich keinen kick provozieren möchte-->kann man was dagegen machen?

thx

Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Autophobie am 28. August 2008 - 10:43:11
bei den sound einstellungen kann man i-was noch runter drehen
und sonst
vielleicht noch n schnelleres internet ? ^^
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Cziko am 28. August 2008 - 10:49:33
spiele ja über dsl leitung  :-\
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nordlander am 28. August 2008 - 13:15:44
Gib mal dein System ... ansonsten ein paar allgemeine Sachen: Shader erst ab Shader Modell 3, hohe texturen erst ab 256MB V-RAM und 1GB RAM, Physik bis 2,6 GHz maximal auf mittel, Effektebeweglichkeit hängt von der graka ab, ab GF6800 auf hoch, Partikel sind vom Prozi abhängig, ab ca. 2,8 auf Ultra, Umgebungsdetails gehen auf kosten der graka, genauso wie Baumdetails, mit GF6800 nur auf mittel, Modelqualität (der Schieberegler) nur nach rechts, wenn du die restlichen Optionen auf max. gestellt hast, ansonsten frisst die Skallierung zu viel Leistung.
Nachbearbeitung, Regen, Häuserdetails und Schadenstexturen sind das i-Tüpfelchen, mach die auf jeden Fall aus (vor allem den Regen).

Wenn du keine Mehrkerner hast, unbedingt den Nachhalleffekt unter Sound abstellen.

Wie gesagt, wenn du mir dein System sagst, kann ich dir genauere Tipps geben ...

(Die Einstellungen weiß ich ungefähr von Systemen meiner Kumpels, denen hab ich auch geholfen das ordenlich einzustellen)
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Cziko am 28. August 2008 - 13:27:56
dann schonmal dank..

system- DualCorePentium D 3000MHz
            ATI X800GT 256 MB (halt ohne shader 3.0  :-X )
            2 Gb RAM

brauchste noch was?

thx
           
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nordlander am 28. August 2008 - 14:13:19
Also, ich würde dir folgendes empfehlen: Auflösung: 1024x768, Texturen: hoch, Schattendetails: hoch, Schatten hoch, Umgebnung: mittel, Bäume: hoch, Effekte: ultra, Physik: hoch, Modelqualität: Regler nach links, AA: aus, Nachbearbeitung: aus, Regen: niedrig*, Schadenstexturen: aus, Nachbearbeitungseffekt: aus, Häuserdetails: hoch, Sound auf maximum

Damit müsste es im MP eigentlich zu jeder zeit flüssig laufen  ;), es sind natürlich gewisse Reserven da, im Singleplayer kannst du z.B. die Nachbearbeitung aktivieren und die Umgebung auf hoch stellen (das gibt dann ab und zu kleiner Ruckler), für den MP würde ich das aber nicht empfehlen.
Außerdem würde ich die Festplatte defragmentieren, das verkürzt die Ladezeiten und Nachladeruckler.

*Ein Kumpel von mir hat ne ATI X800 im Rechner gehabt, damals gabs noch keinen Regen (v.1.51), daher kann ich bei dieser Option für nix garantieren, mach am Besten ein Testmatch gegen den Comp, wenn es sich "schwammig" anfühlt, stelle Regen auf aus  ;)

Zitat
ATI X800GT 256 MB (halt ohne shader 3.0   :-X )
Das war von mir als Orientierung gegeben, die X800 ist schneller als eine GF6600, und diese hat SM3.0  ;), ATI hat diese Technik erst später eingeführt ...
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Cziko am 28. August 2008 - 14:37:32
danke mann,für die schnelle hilfe :)...werds gleich umsetzen

grüße
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Hyrox am 29. August 2008 - 14:47:07
Also ich versteh nicht wie es sien kann das es so miserabel sein kann:

(http://img329.imageshack.us/img329/9537/fgfgcl6.th.jpg) (http://img329.imageshack.us/my.php?image=fgfgcl6.jpg)


Hier mein System, könnt ihr mir sagen wos hapert dass es so miserabel ist...

rozessor:     
Intel(R) Celeron(R) D CPU 3.46GHz, ~3.5GHz
Speicher:   
1022MB RAM
Festplatte:   
151 GB
Videokarte:   
NVIDIA GeForce 8600 GTS
Betriebssystem:   
Windows Vista™
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Autophobie am 29. August 2008 - 14:55:36
ein weiterer gb an arbeitsspeicher wäre sicher profitabel
hmmm. ich glaub das liegt an vista
hatte nen noch schwächeren pc und da hats eig. selten geruckelt ;)
hatte aber XP von daher schließe ich darauf das es an vista liegt
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Hyrox am 29. August 2008 - 14:58:39
hab ich mir auch gedacht, ich hatte sowieso vor mir nächste woche XP draufzuhauen^^
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Autophobie am 29. August 2008 - 15:00:29
ich frag mich sowieso bei deinem pc wiesdo da viosta drauf is  ;)
XP wäre billiger und einfacher gewesen  ;D
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Hyrox am 29. August 2008 - 15:03:50
Der Pc war ne überraschung, ich konnte net entscheiden xD, ich komm vom zelten heim und dann steht da ein pc in meinem zimmer, da hab ich auch nicht sofort gefragt oder er vista oder xp hat xD.

Nunja nächste woche werd ich XP druafhauen und mehr RAM
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nordlander am 29. August 2008 - 15:10:35
Ja, du kannst eigentlich alles hochdrehen, .... wenn du mehr RAM drinne hast  ;)
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Hyrox am 29. August 2008 - 15:17:24
Ja, du kannst eigentlich alles hochdrehen, .... wenn du mehr RAM drinne hast  ;)

meinst du das jetzt mit XP oder VISTA?
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Mystic-Car am 29. August 2008 - 17:38:06
@COh-gamer, ich hoffe Physik auf hoch ist ein WItz?
Das mit dem prozessor?
STELLS RUNTER ;-)
Dann kannste auch Shader und Modeldetails auf hoch, das kriege ich mit meinem System *KLICK* (http://www.sysprofile.de/id25551):
*KLICK* (http://img246.imageshack.us/img246/8849/relic00077hx3.jpg)
Kann damit locker alles zocken 3v3 mäßig bei 4v4 happerts bei Hochwald





Grüße
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nordlander am 29. August 2008 - 17:58:14
Ja, du kannst eigentlich alles hochdrehen, .... wenn du mehr RAM drinne hast  ;)

meinst du das jetzt mit XP oder VISTA?
Eigentlich für beide, es sei denn du aktivierst unter Vista DX10, dann wirst du wohl eher mittel nehmen müssen ... aber unter Vista brauchst du etwas mehr RAM, je nachd3em, wie viele Extra-Programme und Dienste du laufen hast .

UPPS ... die CPU ist ja ein Celeron ....  ;D hab ich ganz übersehen, also mit dem Ding musst du Physik und Partikel auf jedenFall runter auf niedrig (Physik) und mittel (Partikel) stellen, wenn im Multi der britte mal richtig mit der Arti loslegt, bist du sonst nur am laggen ....

THNX  @ Mysti-Car
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Hyrox am 29. August 2008 - 18:06:51
Aber bei der Physik fliegt doch alles schön durch die Luft ^^

Soll ich bei mir dann alles wie bei Mystic oder?
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nordlander am 29. August 2008 - 18:12:49
Nö, darfst mehr .... Physik geht auf Kosten der CPU, und alles was da so schön rumfliegt muss berechnet werden, und da macht der Celeron keine gute Figut.
Du kannst eigentlich alles hoch/maximal* stellen was die graka anbelangt, also bis auf Reflexionen, Physik und Effektdichte.
ich bin mir nicht 100% sicher, ob der Regen zum Teil nicht auch auf Kosten der CPU geht ... musste testen, obs schwammig oder flüssig läuft .... aber bis aufs Ranking hate eh keinen Regen  ;)


*Dann aber bitte nur bis 1280x1024 ohne AA, die graka ist nicht sehr schnell in hohen Auflösungen (ein Kumpel von mir hat sich mit ner GF8600 nen 30'' zugelegt, er zockt auf minimal in nativer Auflösung ....)
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Hyrox am 29. August 2008 - 19:12:45
(http://img528.imageshack.us/img528/5662/ssysbv1.th.jpg) (http://img528.imageshack.us/my.php?image=ssysbv1.jpg)

So hab ich nun alles eingestellt, es hat kaum geruckelt, nur manchmal 5 sek. bin echt überrascht xD,
was kann ich nun noch hochschrauben bzw. runterschrauben.
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nordlander am 29. August 2008 - 19:21:03
Mach unbedingt die gebäudedetails runter, du siehst von oben keinen Unterschied (wenn Moddelldetails ganz link ist), aber der RAM wird gewaltig entlastet ..., bei deiner Gaka den, kannst du unter Landschaftsdetails und Baumdetails auch hoch einstellen, ansonsten kannst du Effektwiedergabe auf ultra (macht die graka), Objektveränderungen auf an und Schatten auf mittel stellen, für etwas mehr Leistung würde ich dir empfeheln, den Speicher der graka zu übertakten (geht leichter und weiter als der Chiptakt), dann kannst du auch noch 2xAA aktivieren (wenn übertaktet....)

Ansonsten lade dir mal hier ein Replay runter (6/8P) und schau es dir an (am besten eins, wo der brite ausgiebig Arti einsetzt), anschließend gehst du in die gefechtslobby und hälst den Mauszeiger über die Farbigen Strioche (Verbindung), dann werden dir die minimalen FPS angezeigt, sind die ca. bvei 30 Bildern, ist alles in Butter  ;)
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Hyrox am 29. August 2008 - 19:26:06
Mach unbedingt die gebäudedetails runter, du siehst von oben keinen Unterschied (wenn Moddelldetails ganz link ist), aber der RAM wird gewaltig entlastet ..., bei deiner Gaka den, kannst du unter Landschaftsdetails und Baumdetails auch hoch einstellen, ansonsten kannst du Effektwiedergabe auf ultra (macht die graka), Objektveränderungen auf an und Schatten auf mittel stellen, für etwas mehr Leistung würde ich dir empfeheln, den Speicher der graka zu übertakten (geht leichter und weiter als der Chiptakt), dann kannst du auch noch 2xAA aktivieren (wenn übertaktet....)

wie mach ich das? (bin ein vollidiot in PC Branche bin 14 .. :-[
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nordlander am 29. August 2008 - 19:41:11
Dann darfst du CoH gar nicht Zocken !!!  >:( ;D

OK, lade den Detonator >>> http://www.pcwelt.de/index.cfm?webcode=25890, installieren .... anschließend gehst du ins Graka Treibermenue (Rechtsklick auf Desktop->Eigenschaften ->Erweitert -> Treiber (ka. wie das genau heist)), dort gibt es jetzt eine extra Option die Taktraten oder so ähnlich heißt .... ABER !!! Übertakte mit Gefühl ... erhöhe am Anfang um 30 MHz und dann teste mindestens 20 Minuten intensiv die graka, wenns stabil läuft, gehe um 10-20 MHz höher .... wenn du eine stabile Taktrate gefunden hast, erst dann setzt du das Häckchen bei "beim nächsten Neustart anwenden", ansonsten gibts bei jedem Hochfahren nen Bluescreen oder grafikfehler (den Spaß hatte ich schonmal) ...
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Autophobie am 29. August 2008 - 19:53:21
du solltest schreiben wie er es am besten intensiv testet ;)
ansonsten kann man ja auch nTunes benutzen
is n kostenloses programm von NVidia damit kann man auch übertakten aber das macht das programm noch dazu sucht es die perfekte einstellung
also das ding nimmt einem die meiste arbeit ab ;)
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Hyrox am 29. August 2008 - 20:20:37
OK, also ich hab die einstellungen nun so wie Nordlaner mir den Tipp gegeben hat:

(http://img386.imageshack.us/img386/5453/jjjkuh0.th.jpg) (http://img386.imageshack.us/my.php?image=jjjkuh0.jpg)

Jedoch ruckelt es jetzt erheblich mehr als vorhin, was ich mir auch dachte, aber jede Minute kommen diverse Ruckler von 13 sek. oder so... und das nervt.
Ich hab mir ein Replay angeschaut und auf meine Fraps geachtet, jedoch war ich erstaunt, da sie wenn ein Kampf stattfand also viele Effekte und so lagen sie meistens bei 7-10(!) und selbst wenn nichts los war gingen sie selten über 20...

Welches Programm soll ich den jetzt nehmen nTunes oder den Detonator?

PS: Was mein Alter angeht, hier Luxemburg bekomm ich spiele ab 18+ selbst wenn ich kaum über den Thresen schauen kann, oder was denkt ihr wie ich an CSS BF2,... rangekommen bin ;D ;D
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Autophobie am 29. August 2008 - 20:26:40
Luxemburg is ne schöne stadt war da auch schon :)
welches programm du nehmen sollst/willst musst du selber wissen wenn du dich aber net so gut auskennst rate ich dir zu nTune
da solltest du das nach der reihe machen also zu erst grobabstimmung dann das mitteldingens und dann feinabstimmung ;)
oder was sagst du dazu nordlander? ^^
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Mystic-Car am 30. August 2008 - 02:15:20
du solltest schreiben wie er es am besten intensiv testet ;)
DIeses Match *KLICKKKKK (http://www.gamereplays.org/CompanyofHeroes/replays.php?game=25&tab=upcoming&show=details&id=35417) ohne lags ^^ HERRLICH XD
ARTI Spam vom feinsten^^ ab minute 20, hab nun mehr details aufgedreht, lagt selbst da nicht *glücklich bin*





Grüße
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nordlander am 30. August 2008 - 10:29:27
Luxemburg is ne schöne stadt war da auch schon :)
welches programm du nehmen sollst/willst musst du selber wissen wenn du dich aber net so gut auskennst rate ich dir zu nTune
da solltest du das nach der reihe machen also zu erst grobabstimmung dann das mitteldingens und dann feinabstimmung ;)
oder was sagst du dazu nordlander? ^^

Also ich kenne nTunes nicht, hab das immer mit dem Detonator und viel Gefühl ( ;D), gemacht, aber nTunes hat anscheinend ne Testfunktion, ähnlich dem CCC, da würde ich an deiner Stelle natürlich das bevorzugen ...

Wie gesagt, ich bin nicht Gott, kann immer mal sein dass ich mich täusche, wenn es jetzt mehr ruckelt, stelle die Optionen einfach wieder zurück (dann hab ich deine Graka überschätzt, aber ein Kumpel hat auch ne GF8600 mitnem Quadcore und kann in 1024x768 alles auf maximal spielen, da dachte ich, dass es an der Graka nicht liegen kann ...).
Umzu sehen, wie groß die Einbußen wirklich sind, kannst du ja mal Fraps installieren (CoH hat glaubich keine FPS-Anzeige)

Fraps: http://www.fraps.com/


@Mystic-Car
Genau so eins hab ich gemeint, ArtiFeuer ( Feuerwalze), am Besten noch ne V1 oder Artillerieverteidigungsschlag (der von der Def-Doc der WM), also alles was die Engine voll ausreizt, ... wenns da nie unter 30 FPS geht, läufts wirklich flüssig.
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Mystic-Car am 30. August 2008 - 12:05:53
Habe keine FPS Anzeige aber ich fühle es sehr flüssig bei den Arti-Einschlägen und das Match ist manchmal NICHT normal sondern das derbste wa sich geshene habe.
Die ganzen Arti Einschläge beim Muni Punkt der Axen *WOW*

Meine Graka läuft atm auf 600/450, 460 = Grafikfehler im Windows.
Leider habe ich keine Ahnung bei RivaTuner wie ich den Core takt NOCH weiter erhöhen kann (bin komplett am rand der bei 600 endet ....)



Grüße
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Hyrox am 30. August 2008 - 12:21:26
So, ich bin jetzt dabei nTunes zu laden, dann teste ich es mal, und dann schau ich das ganza nochmla mit dem Arty Replay.
Wenn ich XP habe und 2-3 gig RAM kann ich doch sowieso mit meiner Graka alles auf max. oder?
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nordlander am 30. August 2008 - 12:44:24
@CoH-Gamer
Ja kannst du (solange die graka 512MB-V-RAM hat)

@Mystic-Car
Der Hersteller hat ne Sperre eingebaut, er kann dir schließlich nicht nachweisen, dass du sie übertaktet hast, meine lässte sich z.B. auch nur von 800 MHz auf 885 MHz übertakten
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Mystic-Car am 30. August 2008 - 12:48:32
Nordlander, aber ich bin nicht der einzige mit einer 7600GS, die ist super zu  OCen, siehe Forumdeluxx *KLICK* (http://www.forumdeluxx.de/forum/showthread.php?t=358743)
Naja gestern lief meine 7600 @ 600/525 1A OHNE Fehler oder neustartst.
Heute zickt die rum und geht nurnoch auf 550/425 MHz.
Werde sie vllt. einschicken und eine andere holen ....






Grüße
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Hyrox am 30. August 2008 - 12:51:12
@CoH-Gamer
Ja kannst du (solange die graka 512MB-V-RAM hat)

@Mystic-Car
Der Hersteller hat ne Sperre eingebaut, er kann dir schließlich nicht nachweisen, dass du sie übertaktet hast, meine lässte sich z.B. auch nur von 800 MHz auf 885 MHz übertakten

Wo kann ich das nachschauen.
Und bei nTunes konnte ich entscheiden zwischen qualität und performance und dann hab es einfach dazwischen gesetzt, ist das OK?
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Mystic-Car am 30. August 2008 - 12:52:36
Lade dir mal GPU-Z runter das zeigt die ganzen Daten der Grafikkarte ;)





Grüße
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Hyrox am 30. August 2008 - 13:00:31
(http://img511.imageshack.us/img511/8779/nvidiahmn6.th.jpg) (http://img511.imageshack.us/my.php?image=nvidiahmn6.jpg)

So das hat er ausgespuckt, die Temperatur leigt bei 59-60 c  ist das gut?
Und wird es reichen für alles auf max. mit XP und 3 gig ram?
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nordlander am 30. August 2008 - 13:52:54
Du hast nur 256 MB V-RAM ??? schau bitte nochmal unter Start->Auführen->DXDIAG-> Anzeige nach ... kann das nicht ganz glauben  :o., weil dann solltest du nicht Ultra texturen auswählen ....

Meine läuft auch mit 60° unter Vollast und hat sich noch nie beschwert, müsste also gehen, ich hab mal irgendwo gelesen, dass die Grenze bei knapp 100° liegt, aber die grakas bereits bei 90° anfangen zu streiken (als Schutz) ...

Und bei nTunes konnte ich entscheiden zwischen qualität und performance und dann hab es einfach dazwischen gesetzt, ist das OK?
Wie heißt denn die Optionen, also bei Bitmaps solltest du auf jedenfall maxinmale Qualität auswählen, bei Texturenfilter und AA "Anwendungsgesteuert"  ...
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Hyrox am 30. August 2008 - 14:06:06
Bei DXDIAG steht 496 MB.
Von Bitmap steht da nichts da bei mir alles auf französich ist, kann ich es nur soweit übersetzen wie ich es verstehe:

Da steht was von 3D bei den Bildern und Direct 3D und Open GL, verstehn tu ich nicht viel xD
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nordlander am 30. August 2008 - 14:23:40
Mach malnen Screen ... dann kann ich dir weiterhelfen ... (auch ohne Französisch  8))

Zitat
Bei DXDIAG steht 496 MB.
Und poste das bitte als Screen gleich mal mit, 2 verschiedene Größen (vor allem so eine komische, lassen entweder auf Shared Memory schließen (was ich hier einfach mal ausschließe), oder aber, dass du dich vertan hast ...
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Hyrox am 30. August 2008 - 14:32:59
(http://img187.imageshack.us/img187/3654/gfgfgfke1.th.jpg) (http://img187.imageshack.us/my.php?image=gfgfgfke1.jpg)

Bei fragen einfach fragen xD
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nordlander am 30. August 2008 - 14:35:22
Wie kommst du zu einem französischen Windows ??  ;D ... OK überzeugt ... die Einstellungen für OpenGL und D3D auch noch ??
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Hyrox am 30. August 2008 - 14:38:02
Es fängt damit an dass mein PC Hersteller eine französiche Firma ist und französich hier im Land die 2te meistbenutze Sprache ist...
Und wie komm ich an die Open GL und D3D Einstellungen...

(ich weiss meine Fragen können nervig sein... ;))
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nordlander am 30. August 2008 - 14:42:03
is nicht nervig, dazu ist der Thread ja da ..... hab ganz vergessen, du kommst ja aus Luxemburg  ;D .... also, du machst Rechtsklick auf den Desktop, entweder siehst du jetzt schon eine Option für den Grafiktreiber (ka. wie das bei NVidia heißt), ansonsten wählst du "Eigenschaften"-> "Einstellungen"-> Erweitert" .... entweder findest du jetzt hier die Option für den Graka-Treiber, oder oben sind Reiter mit den Namen D3D und OpenGL .... und die bitte einzeln knipsen und posten  ;)
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Mystic-Car am 30. August 2008 - 17:19:35
So, meine Settings sind noch ein bisschen höher eingestellt.
Bekomme mit den Eisntellungen *KLICK* (http://img222.imageshack.us/img222/3478/relic00078iz4.jpg), 22 min. fps, 43durschnitt fps und 61max fps
Ist doch garnicht so schlecht für mein System *KLICK* (http://www.sysprofile.de/id25551)






Grüße^^

Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Hyrox am 30. August 2008 - 21:32:29
Ich find die D3D und open Einstelungen nicht...
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nordlander am 30. August 2008 - 23:17:46
dann mach mal den detonator drauf, dann wir dir nämlich beim Rechtsklick aufn Desktop, ne extra Option direktz zum Grakamenue angezeigt (musst ja nicht damit übertakten), dort müsstest du die Optionen dann finden  ;)
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Hyrox am 30. August 2008 - 23:32:33
(http://img523.imageshack.us/img523/2310/ghghgcu7.th.jpg) (http://img523.imageshack.us/my.php?image=ghghgcu7.jpg)

das kommt dann wenn ich es mache.. wo muss ich da klicken?

Edit:

(http://img529.imageshack.us/img529/449/mittelog9.th.jpg) (http://img529.imageshack.us/my.php?image=mittelog9.jpg)
Ich hab nen Test gemacht mit den einstellungen
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nordlander am 31. August 2008 - 00:14:34
Zu Bild 1:

Du musst auf das 2. Kreuz (Leistung) klicken, da findest du alle wichtigen Optionen, .... (erneuter Screen wäre hilfreich, das letzte Mal, das ich bei ner Geforce im Treiber rumgespielt hab liegt knapp 4 Jahre zurück  ;D)
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Hyrox am 31. August 2008 - 00:21:10
Ich hab da jetzt zustimmen gedrückt balbla garantie weg und so, was nun?
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nordlander am 31. August 2008 - 00:25:36
Jetzt müsstest du 2 Schieberegler sehen, bei einem müsste irgendwas mit Core und beim anderen was in Richtung Speicher stehen (kann kein Französisch), das sind die entsprechenden Taktungen von Kern und Speicher .... aber du wolltest ja eigentlich die Qualität im D3D bzw. OpenGL-Modus umstellen .... schau bei den verschiedenen Reitern (da wo auch Leistung steht) mal alles durch ... wenn du irgendwas mit Anti Allising oder Anisotroper Filter findest, kannst dus ja nochmal posten ...
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Hyrox am 31. August 2008 - 00:31:34
(http://img143.imageshack.us/img143/1626/mittelpk5.th.jpg) (http://img143.imageshack.us/my.php?image=mittelpk5.jpg)

so das ist es und da steht was von einer kühlung und das ich meine GPU-leistung (?) verbessern kann...
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nordlander am 31. August 2008 - 00:37:15
Core Bus ist die taktung vom Kern/Chip, memory Bus ist das Selbe vom Speicher ... und jetzt kommts  ;D, "Optimale Einstellung finden" ist eine Testfunktion"  ;D ... ganz unten hast du noch einen Lüfter, mit dem du den Schieberegler stellen könntest, ist aber glaubich ausgegraut .... so wie gesagt langsam erhöhen, obwohl es wahrscheinlich besser ist, wenn du lieber die auto-Übertaktungsfunktion nutzt (ich meine die testfunktion).


Unter Paramertes 3D müsstest du die Einstellungen für D3D und OGL finden ....
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Hyrox am 31. August 2008 - 00:42:06
ich klicke auf optimale einstellungen finden, und dann auf übernehmen, aber dann geht er immer wieder automatisch auf die standard einstellungen zurück nachdem ich übernehmen geklickt habe, und wenn ich es manuel mache kommt da immer stehen GPU- taktprüfung fehlgeschlagen...

Also, wie verbesser ich den jetzt die leistung einer Garka...
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nordlander am 31. August 2008 - 00:47:23
Du musst den takt erhöghen, anschließends auf "Test" klicken und dann müsste er die Änderungen übernommen haben .... mir fehlt nur irgendwie die Option, "Änderungen beim Neustart übernhmen" ... steht die vielleicht weiter oben ??
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Hyrox am 31. August 2008 - 00:50:36
wenn ich test klicke nachdem ich es verändert habe kommt wieder GPU dingens fehlgeschlagen und einen neustart ausführ button gibst net...
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Mystic-Car am 31. August 2008 - 00:52:06
*hüstel*

Lade Riva (http://www.computerbase.de/downloads/software/systemprogramme/grafikkarten/rivatuner) und ATT (http://www.computerbase.de/downloads/software/systemprogramme/grafikkarten/atitool). Dann alles beide instalieren. Starte ATT und dann auf Scan for Atifacts oder so. Öffne Riva und klicke rechts neben CUstomize bei "XXX detected" auf den Button öffne das erste, und dann erhöhste LEICHT den Takt und schaust ob ATT Fehler raushaut. Wenn er zuviele macht -> runter gehen bis keine kommen, aber nur eins von beiden steigern (ram oder gpu) nicht beides sonst weißt du nicht was nicht stabiel ist.





Grüße
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nordlander am 31. August 2008 - 00:59:05
 8) gute idee ...

@ CoH-Gamer, sry, aber ich hab grade nochmal aufm alten Rechner geguckt, dieses grafische Treibermenue (quasi das CCC von NVidia) hab ich beim dem net drauf, deshalb sieht das allesn bischen anders aus ...., ich hab keine ahnung wie nvidia das ding aufgebaut hat, und obs da noch irgendwo ne extra Sperre gibt ... machs am besten so, wie Mystic-Car geagt hat, der kennt sich mit nvidia besser aus.

BTW, keine Angst, der Detonator schaltet nur mit Hilfe eines Registry-Eintrags die Übertaktungsoption frei (die ist im Treiber versteckt dabei), nachm nächsten treiberupdate ist die Option wieder weg  ;), der macht mit anderen Programmen keine konflikte.
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Hyrox am 31. August 2008 - 01:00:59
OK bin grad bei installation von Riva, aber was ist besser um zu steigern RAm oder GPU?

Edit:

(http://img143.imageshack.us/img143/4748/rivano6.th.jpg) (http://img143.imageshack.us/my.php?image=rivano6.jpg)
Wo ist denn da das XXXDetected, ich hab auf alle customize geklickt, aber dann ist dort nix von XXdetected
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: LaNdSerGERMANY am 31. August 2008 - 01:20:15
hm ich habn prob mit der Grafik seit meinem neusinstallieren von windows und coh sehe ich kein Mündungsfeuer mehr  :-\

Kennt einer das Problem?
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Mystic-Car am 31. August 2008 - 01:31:01
@Gamer: ForceWar detected, das meinte ich^^ das X steht für Platzhalter sry^^
Aber nebenbei ATI Würfel laufen lassen also ati öffnen (ati tray tool, kurz att) und "Scan Artifacts"

@landser: neuster treiber? oder vllt. einen älteren verwenden.




Grüße
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: LaNdSerGERMANY am 31. August 2008 - 01:37:16
Sin neuste druff mitlerweile han ich es wieder ka wieso  :P nüs gemacht war wohl das zauber hafte 7 mal neustarten  ::)
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Hyrox am 31. August 2008 - 01:55:06
die kacke ist bei mir am dampfen xD, ich fummel an den einstellungen, plötzlich kommen komische farben auf meinen bildschirm und dann gar nix mehr xD
ich lass einfach die finger davon ^^

einer frage hab dann aber noch, wie erhöhe ich meinen virtuellen arbeitsspeicher bei vista???
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Mystic-Car am 31. August 2008 - 02:12:23
Sagte ich nicht langsam erhöhen ?
Die komischen farben? du hats am ram takt rumgefushct :P
Immer in kleinen Schritten hoch...




Grüße
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Hyrox am 31. August 2008 - 12:31:15
OK ich werds nacher nochnal versuchen, ich bin jetzt aufm laptop von meiner schwester, aber der würfel da gibt es eine art wo er sich nicht bewegt und unten steht dann keine fehler seit sovielen sekunden, unddann gibts ne art wo er sich dreht und unten steht dann was von FPS, welche scannart muss ich durchlaufenlassen während ich erhöhe?

Und woran merke ich dass es zu hoch ist, wie zeigt er edn fehler, und wird der fehler erst angezeigt nachdem ich OK gedrückt habe oder während ich erhöhe??
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Mystic-Car am 31. August 2008 - 13:10:12
Die Werte werrden erst übernohmen wenn du "Übernehmen" klickst dann sollte der Würfel auf Stand KEINEN Fehler ausspucken.
Schau lieber auf den Würfel entweder das Programm piepst, oder du siehst es (manchmal piept es net).

Aja Fehler sind gelb ;)






Grüße
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: LaNdSerGERMANY am 31. August 2008 - 15:43:14
Jaja das übertakten  ::)
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: MauserX am 31. August 2008 - 17:57:50
Die freude jedes hardwareherstellers... Overclocking  ::)

3fps mehr und 100 probleme + hitzeschäden gratis dazu  ;D

Ausser man hat wakü, aber für das was wakü kostet kriegt man dann auch direkt bessere hardware und oc ist wieder sinnfrei.
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nordlander am 31. August 2008 - 18:01:54
Weist du, warum die selbe Graka, bei verschiedenen Herstellern unterschiedlich viel kostet ???, richtig unterschiedlich hoch getaktet, also billige kaufen und selbst takten .... (manchmal kostet auch der Lüfter mehr).
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Mystic-Car am 31. August 2008 - 20:19:05
@Mauser: Manchmal sollte man leise sein wenn man nix weiß.
Meine ist leicht OC aber ich spüre oder merke es an den Settings das mein PC nun viel besser ist.






Grüße
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: MauserX am 01. September 2008 - 19:39:42

Meine ist leicht OC aber ich spüre oder merke es an den Settings das mein PC nun viel besser ist.


Aha an den "settings"^^

Sonst "merkt oder spürt" man es eigentlich an den fps  ::)

Ich hab auch mal viel oc betrieben aber so wirklich viel mehr leistung bringt es nicht, es sei denn man baut sich ne wakü ein um richtig oc zu betreiben.
 Fraps nehmen und die niedrigsten frameraten mit und ohne oc vergleichen...

Aber wenn es dir subjektiv so vor kommt als wenn es viel besser ist, freu dich doch  ;) .
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Mystic-Car am 01. September 2008 - 23:55:49
Falls formuliert, tschuldigung.
Ich merke das OC durch die verbesserung meiner Settings.
D.h. durch OC konnt ich meine EInstellungen etwas höher schrauben womit CoH nun viel besser aussieht!
Ich genieße es :D Und keine Leistunverschlechterung.

Kein OC = Schlechte Details = GLeiche FPS
OC = Bessere Details = Gleiche FPS





Grüße
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nordlander am 02. September 2008 - 17:45:06
Zitat
Kein OC = Schlechte Details = GLeiche FPS
OC = Bessere Details = Gleiche FPS
Das ist ja der Sinn des Ganzen  ;D ...
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Master11388 am 22. September 2008 - 10:22:16
Ist es irgendwie möglich die Grafik noch Lower zu stellen als Low?
Die Ladezeiten ab 3v3 sind bei meinem Pc ziemlich Krass  :-X
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: PATR10T am 22. September 2008 - 10:27:28
was willst du tiefer stellen wenn du schon alles ganz unten hast? ???
dann darfst du kein 3v3 zokken... :P wenns nich läuft... pc aufrüsten hilft
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nordlander am 22. September 2008 - 12:02:41
Ist es irgendwie möglich die Grafik noch Lower zu stellen als Low?
Du willst sicher deinen RAM entlasten ???, dafür gibt es bis auf eine größere Auslagerungsdatei nix, allerdings kannst du der graka einen Gefallen tun, dann ist CoH aber wirklich nicht mehr schön  8) (du stellst den Bitmap-Filter im Graka Menue auf Performance statt Quality)
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Lord Helmchen am 20. Oktober 2008 - 20:35:18
Hallo!
ich hab auch seit kurzem das Problem:

Company of Heroes hakt!oO
Ich hab eine Geforce 8600 GTS XXX,AMD Athlon X2 4200+, 2 GB Ram,...
Laut den Systemvorraussetzungen kann ich das Spiel auf komplett hoch stellen, NIX DA!
Ich hab alles auf Mittel oder Niedrig...trotzdem hakt es und mir wird im Muliplayer wird angezeigt: "Ihre aktuellen Grafik- und Soundeinstellungen sind zu hoch!"

Was kann man dagegen tun?

mfg Lordi
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: ***STEINER*** am 20. Oktober 2008 - 20:59:10
mach mal V-sync aus das wirkt wahre wunder aber lagen tut es sowieso warum auch immer  :o ::)

Sogar hier bei mir  :o

Mein System:
-Intel Core 2 Quad Q9300 3,00Ghz
-4GB Ram DDR2-1000Mhz
-500GB S-ATA II FESTPLATTE U/min 7200, 16MB C.
-GeForce 9800 GX2 1GB GRAFIKSPEICHER
-20x DVD-Brenner
-Mainboard XFX S-775 N680iLT SLI-READY
-Soundkarte Creative SB X-FI Xtreme Gamer
-Kühlung:Artic Cooler System
-Gehäuse Coolmaster Cosmos
-Netzteil Corsair 650 Watt Extreme Silent

Gruss ***STEINER***
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Hyrox am 21. Oktober 2008 - 21:23:45
Hiho, ich bins mal wieder und ich will meine treiber für die graka mal updaten hab aber keinen blassen schimmer wies geht...

ich hab hier nen link der es vllt. sein könnte ich will aber keine scheisse bauen sonst gibts ärger^^

http://www.nvidia.de/object/winvista_x86_178.24_whql_de.html

ich hab 8600 GTS und das mit dem treiber suchen diings geht iwie net
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Guava am 21. Oktober 2008 - 21:30:04
Hast du Vista 32bit oder 64bit?

Wenn 32, dann ist der richtig.

Also zuerst gehst du in die Systemsteuerung und deinstallierst deinen alten Treiber. (nivdia driver oder so heißt der)

Dann startest du neu und installierst den neuen Treiber, nochmal Neustart -> fertig.
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Lord Helmchen am 22. Oktober 2008 - 17:52:47
Nur der Witz ist ja, ich hab DSL 16000 und verstehe auch nicht warum ich bei der Verbindung immer nur einen roten Balken habe!

Gibts auch dafür Lösungen?
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: nífðgað™ am 22. Oktober 2008 - 19:18:00
Du meinst den Performance Balken links neben deinem Ping, oder?

Der hat nix mit deiner Verbindung zu tun, sondern gibt an, wie gut die Spiele laufen. Wenn du z.B. oft Lags in Spielen hast, aus welchen Gründen auch immer, dann ist deine Performance schlecht für manche Spiele (z.B. für Spiele mit 4 Spielern etc.)
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: ***STEINER*** am 23. Oktober 2008 - 16:02:53
 ;D Mal ein Tip der ungeheuerlich  :o Performence steigernd ist, wie ich gestern selbst erlebt habe !!!  :o

Wir schalten den Virituellen Speicher einfach ab  :o (;D Danke an Falli für den Tip  ;D)

Anleitung für Vistanutzer, geht auch bei XP:

Geht mal auf Systemsteuerung/System/ErweiterteSystemsteuerung/SystemEigenschaften bei Visuelle Effekte auf Einstellung gehen, dann seit ihr im Menu "Leistungsoptionen", dort auf Erweitert klicken und zum "Virituellen Speicher" Menu auf ändern gehn, dann ein häckchen machen bei keine Auslagerungs Datei, übernehmen, Rechner Neustarten und fertig  ;)

Nun eiert der Datenfluss nicht erst lang auf der Festplatte rum sondern direkt vom Arbeitsspeicher und das geht viel schneller  ;D

Allerdings lohnt sich das erst ab 2 GB Arbeitsspeicher  ;)

Hoffe konnte hier einigen helfen, ich bin auf jedenfall angenehm überrascht gewesen als ich den Tip von (Falli)in die Tat umgesetzt habe  ;D


Mfg

***STEINER***
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nordlander am 25. Oktober 2008 - 11:09:51

Allerdings lohnt sich das erst ab 2 GB Arbeitsspeicher  ;)

Ohne Frage, das bringt ordentlich Zusatzleistung, aber hast du schonmal nen Dauerbenchmark (1 Stunde Montargis) gemacht, denn irgendwann ist der Speicher voll, und es kommt der brühmt berüchtigten "Reliccohexe hat ein Problem festgestellt und muss..." - Fehler.

Bei anderen Spielen (z.B. Battlefield 2 ) gibt es irgendwann einen Crash to Desktop.

und nein, das liegt nicht an etwas anderem, denn in der taskleiste (rechts unten) erscheint dann immer ein gelbes Warndreieck ("nicht genügend virtueller Speicher"), darum ist meine Empfehlung folgende:

Der Speicher (RAM+ALD) sollte unter XP mindestens 3 GB und unter Vista mindestens 4 GB betragen, wer also 3 Gig unter XP laufen hat, kann die ALD löschen.
Das Ganze setzt natürlich maximale Optionsdetails in den Spielen vorraus, wer nur auf niedrig zockt, kann unter XP bereits mit 1 Gig auf die ALD verzichten  8).


Und noch ein Tipp zum Schluss, man kann auch einfach die größe der ALD festlegen (Anfangs- und Maximalwert gleich) und anschließend defragmentieren, auch wenn die ALD als nicht verschiebbar angezeigt wird (grün), wird die Speicherreservierung optimiert (verschieben kann man ja nix was leer ist).
Ansonsten hilft es auch, Spiele und ALD auf verschiedene Fesplatten zu verteilen (physikalisch unterschiedlich, Partitionen bringen nix, weil der Festplattenzugriff ja nicht verringert wird !).
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: ***STEINER*** am 25. Oktober 2008 - 13:07:56
kann sein,
also ich hab über 3 Stunden gezockt und da kam nicht eine Fehlermeldung  ???
Und Bf2 ??? Nee nicht ein Crash ??? Sorry aber bei mir scheint es bis jetzt ohne Probs zulaufen  :o ;D

vieleicht liegt es auch da daran, das ich ohnehin schon 1GB auf der graka habe + 4Gb Arbeitsspeicher  ;D

MFG ***STEINER***
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nordlander am 25. Oktober 2008 - 13:22:46
vieleicht liegt es auch da daran, das ich ohnehin schon 1GB auf der graka habe + 4Gb Arbeitsspeicher  ;D
MFG ***STEINER***

Daran liegt es natürlich  ::)
=>
Zitat
Der Speicher (RAM+ALD) sollte unter XP mindestens 3 GB und unter Vista mindestens 4 GB betragen, ...

Lesen FTW ...... der RAM der Graka hat übrigens gar nix mit der ALD zu tun  ;), ist nur einer von 2 Faktore, die die Texturauflösung bestimmen.
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: ***STEINER*** am 25. Oktober 2008 - 13:32:58
Na dann bin ich ja bestens versorgt ,hihi  ;D

so ein freund macht jetzt dauertest mit der einstellung und 2GB Arbeitspeicher mal sehn was da raus wird  ;)
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Bruno Brutalo am 03. November 2008 - 11:15:34
Moin!

Also, ich höre immer wieder, dass direkt x 9 wesentlich besser laufen soll als das 10er. Bei mir ist alles auf max und es läuft ganz ordentlich, habe ne direkt x 10er Grafikkarte drin (NVidea 8800 GTS mit Core duo 2X3GHZ, 4GB RAM).

Habe aber Windows XP, und das kann ja gar kein Direktx 10. Wie kann man das Spiel denn jetzt auf direktx 9 umschalten? Ich will ja keine Leistung für etwas verschwenden, was ich gar nicht darstellen kann.

Vielen Dank im voraus, Bruno
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Mystic-Car am 03. November 2008 - 12:37:39
Windows XP erlaubt nur DX9 somit kannst du DX10 garnicht auswählen ;)
Die Graka kann aber auch DX9 somit, läuft alles mit DX9.

Deswegen hast du ja auch ne "ganz" ordentliche Leistung  :P






Grüße
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nudl am 03. November 2008 - 13:55:00
ähm wo hat er denn den beitrag reingestellt??
ich fidne da nix
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Mercutio am 25. November 2008 - 17:56:06
Hallöle,

ich hab leider auch arge Probleme mit CoH. Im SP alles kein Problem. Aber im MP, vor allem bei den 6 oder 8 Spielerkarten, hängt das Spiel stark bei mir und ich bekomm immer die Meldung, dass meine Einstellungen zu hoch währen. Wobei ich eigentlich keinen echten Unterschied von der Geschwindigkeit zwischen alles hoch und alles ganz niedrig festgestellt habe.
So richtig kapieren tu ich das nicht. Auf meinem Rechner laufen so Sachen wie Crysis & Assassins Creed auf hohen Einstellungen ohne Probleme. Wieso hängt da CoH?
Leider gibt’s ja die Anleitung nicht mehr vom Anfang dieses Postings. Gibt’s das noch irgendwo oder kann mir mal jemand nen Tipp geben wie ich das Spiel oder was am System einstellen soll?!

Mein System
XP Pro
Athlon 64 3700+
2GB Ram
Nvidia 8800GT

mfg
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: kOOl_dEE am 25. November 2008 - 18:45:22
Die Grafikkarte ist völlig ausreichend.

Aber im späteren Spielverlauf wird immer mehr dein Prozessor zum Nadelöhr. Je mehr Einheiten sich tummeln, je mehr berechnet wird, je mehr Wegfindungsroutinen (siehe auch Geländeveränderung) abgespult werden, desto schwammiger wird dein Spielerlebnis. Je größer die Karte, desto eher tritt das Ergebnis ein.

Einfallen tut mir spontan nur das runterstellen der Physik auf aus, Schatten auf mittel, Landschaftsdetails eventuell auf mittel, Effektdichte und -wiedergabe ebenfalls mal auf mittel probieren und den Schieberegler für Modelldetails genauso auf Mittelstellung zum probieren. Doppelhall in den Soundoptionen deaktivieren. Generell ist dein Prozessor aber wie eingangs erwähnt ein wenig zu klein dimensioniert, weswegen du den Umstand des lahmen Spielegefühls meiner Meinung nach eh nur eindämpfen kannst durch runtersetzen der Optionen. Ein richtig flüssiges Spielen wirst du nicht durchgehend haben können und erst recht nicht auf den großen maps.

Aber du kannst dich "freuen": Selbst auf modernen C2D-Prozessoren fällt man auf größeren Karten im späteren Spielverlauf gerne mal auf ~25fps zurück. Das sind Bereiche, wo du dann schon die Meldung "beeinträchtigt das Spiel" zu Gesicht kriegen dürftest.

Wir haben auch schon einige Spiele auf 800x600 durchgezogen. Anfangs freut man sich aufgrund der Hälfte der nur zu berechnenden Pixel über 50 Mehr-Frames und je länger das Spiel dauert, desto eher kommste unten wieder an. Beziehungsweise oben: An der Grenze des Prozessors, die limitierende Grenze im späten Spiel.

Wie in all meinen Postings setze ich einen halbwegs funktionierenden PC, die Verwendung aktueller Treiber und deren korrekter Handhabung, Vermeidung von Konflikten aller Art voraus.

Gruß

Ach so, €dit: Mit welchen Einstellungen (+Auflösung) spielst du denn generell? Es ist eigentlich nur wichtig, nicht unter eine Grenze zu fallen, wo es dann richtig laggy wird, um die Meldung zu vermeiden. Zwischendurch mal 20fps ist nicht so wild, das erkennt das Spiel noch nicht als unspielbar an. Und die Frage nach der Internetanbindung habe ich eben vergessen.
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nordlander am 25. November 2008 - 19:00:36
Um die CPU zu entlasten, verringere Soundqualität (22000kHz), Halleffekt(aus), Effektdichte(niedrig), Effektbeweglichkeit (mittel/hoch), Physik (aus), Reflexionen (niedrig).

Die Graka müsste eigentlich alle Auflösungen bis 1600x1200 schaffen, pro Stufe AA eine Stufe mit der Auflösung runter .... für die anderen Details ist diese sowie der Speicher entscheidend, beides ist "stark" genug für die maximalen einstellungen  ;)
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Mercutio am 25. November 2008 - 20:12:05
Danke erst mal, muss ich dann mal versuchen.

Zur Vollständigkeit:
Auflösung 1200x1024
Bei den Einstellungen hab ich eigentlich schon so ziemlich alles versucht, daher kann ich nicht 100% sagen was ich da so als normal bezeichnen würde  ;)
bei der Physik muss ich mal schauen
Internet hab ich ne 6000er
aber er schreibt ja eigentlich nicht, dass ich lagge, nur das die Einstellungen zu hoch sind  :-\ und es wirkt halt alles sehr schwerfällig
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: kOOl_dEE am 25. November 2008 - 20:41:52
Dann wirst du mal mit Fraps oder ähnlichem rausfinden müssen, in welchen Regionen du dich fps-mäßig befindest. Generell während des Spiels und zu den Zeitpunkten, wo die Meldung kommt.

Kommt dir die Meldung denn total unsinnig vor oder merkst du selbst, daß es lahm läuft, quasi der ganze Bildschirm an der Maus zerrt?

Eine Frage noch: Hast du der Desktop-Exe die novsync-Erweiterung angehängt?
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Karpador! Recht hasse am 25. November 2008 - 20:47:31
DAS wollt ich mal fragen.
Was ist -nosync?^^
Ich starte das Spiel immer über den Launcher und habs eigentlich aktiviert, aber was bringt das?
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Guava am 25. November 2008 - 21:13:27
du hast... kein sync.

xD
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Karpador! Recht hasse am 25. November 2008 - 21:14:07
Fps-Sync?
Wie bei CoD?
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Guava am 25. November 2008 - 21:14:40
Ich denke schon. ^^
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: kOOl_dEE am 26. November 2008 - 18:08:29
Was ist -nosync?^^
V-Sync sorgt dafür, dass Schlieren bei vertikaler kamerabewegung reduzioert werden.
Gehen wir mal davon aus, dass dein TFT mit 60 Hz betrieben wird, dann wird die FPS-Zahl auf 60 gedrosselt um den typischen Schlieren bei schnellen Bewegungen entgegen zu wirken (meistens bei Ego-Shootern). Durch V-Sync werden Benchmarks sinnlos, weil der Maximalwert niemals mehr als 60 sein kann und du dadurch ein schlechteres Ergebnis bekommst.

Zur Veranschaulichung, Schlieren:  BILD

Ohne als Großkotz rüberzukommen, aber entweder meinst du etwas anderes oder dein Bild von GS ist unpassend.

Nicht aktivierter vSync bringt nicht unbedingt Schlierenbildung mit sich. Der größere Nachteil ist das tearing, also der Verriß eines ausgegeben Bildes. Das sind unterschiedliche Dinge.

Wenn vSync nicht aktiviert ist, schießt die Grafikkarte ja Bilder an den Monitor, wie sie lustig ist. Nach oben keine Grenze. Das kann dazu führen, daß dieser widerum nicht in der Lage ist, diese auch 1:1 darzustellen, weil er z.B. nur mit 60Hz betrieben werden kann. So kann der obere Teil des Bildes schon neu aufgebaut sein, während der untere noch in der Warteschleife steckt.

Ich finde gerade kein besseres Bild, aber hier kann man gut sehen, wie das Bild in der Mitte zweigeteilt ist.

http://www.richleader.com/images/Pulse/bargainbin/bargain_bin_review/tearing.jpg

Das Bild an sich ist nicht verwischt oder unscharf, lediglich der Bildaufbau ist nicht synchron, weshalb mir das Bild von GS gar nicht gefällt. Das sollte wohl mal einen anderen Effekt visualisieren. Vielleicht TFT-typische Unschärfe älterer Jahrgänge oder was weiß ich.

Wichtig nur, luc: Siehst du kein tearing oder stört es dich nicht, immer vSync aus.
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nordlander am 26. November 2008 - 18:23:08
Äh ja ... sry ich hab das grad verwechselt  :-[
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: kOOl_dEE am 27. November 2008 - 18:51:00
Nö, macht ja nix.

@luc: Ich seh grad, du schreibst dich luk.  ;)
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Karpador! Recht hasse am 03. Dezember 2008 - 16:11:34
Ich bräuchte mal ne EInschätzung von euch^^

Proz : E8400 2x3.00 Ghz
Mainboard : MSI P-45 Neo3-FR
Graka :  Gainward GS HD4870 512MB GDDR5
RAM : 4096MB 800

Wie weit kann ich die Grafik denn hochdrehen?

-im 1v1?
-im 4v4?
-bei langen Spielen
-bei Arty-Gefechten
-bei leistungssaugenden Mods

... dass es nicht laggt?
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nordlander am 03. Dezember 2008 - 17:17:56
Unter DX9 steht dir alles mindestens bis hoch zur 1600er Auflösung offen (maximale Details), selbst meiner schafft das locker und der ist schwächer. Bei DX10 kann ich das nicht sagen, weil ich nicht weis, wie stark das bremst .....
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Karpador! Recht hasse am 04. Dezember 2008 - 17:21:33
Aha.
Was muss ich den bisschen runterstellen, um die Ladezeit zu verringern?
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: FritzKola am 04. Dezember 2008 - 17:30:28
Die Texturen. Ultra udn hoch amcht bei mir recht große Unteschiede bei dne Ladezeiten.
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Guava am 04. Dezember 2008 - 17:35:23
Ich hab CoH überlistet. :D

Eigentlich kann ich Ultra Texturen nur unter DX10 auswählen - voll scheiße.

Hab dann mal DX10 an gemacht, Texturen auf Ultra. Dann wieder DX9 reingehaun... so bei Texturen steht zwar automatisch wieder "hoch" aber ingame sind sie trotzdem ultra. Oo xD
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nordlander am 04. Dezember 2008 - 17:36:33
Gratuliere ..... man hätte auch einfach die Datei editieren können  ::)
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Guava am 04. Dezember 2008 - 17:46:37
Gratuliere ..... man hätte auch einfach die Datei editieren können  ::)

Was glaubst du was ich vorher gemacht hab? Aber dann stürzte mein Spiel bei JEDEM Match ab.
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: FritzKola am 04. Dezember 2008 - 17:55:07
Ich kann Ultra frei anwählen bei Vista DX9...
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: nífðgað™ am 04. Dezember 2008 - 18:03:46
Ich allerdings auch, bei XP dx9 :P
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Guava am 04. Dezember 2008 - 18:30:13
Tja ich hab Vista 32bit ohne Sp1 (hatn Grund)

Da lässt sich Ultra nicht unter DX9 anwählen. :(
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: FritzKola am 04. Dezember 2008 - 20:54:40
Vllt. liegts and der configuration.lua, weil ich hab an meiner iwann mal rumgebastelt.

Probier meine mal aus.

Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Timelezz am 14. Dezember 2008 - 21:17:02
Ich bräuchte mal ne EInschätzung von euch^^

Proz : E8400 2x3.00 Ghz
Mainboard : MSI P-45 Neo3-FR
Graka :  Gainward GS HD4870 512MB GDDR5
RAM : 4096MB 800

Wie weit kann ich die Grafik denn hochdrehen?

-im 1v1?
-im 4v4?
-bei langen Spielen
-bei Arty-Gefechten
-bei leistungssaugenden Mods

... dass es nicht laggt?

Bei ner nicht zu hohen Auflösung, überall Max.

Hab ich auch   ;)
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Master11388 am 14. Dezember 2008 - 23:11:17
welcher teil bei den grafikeinstellungen frisst eigentlich am meisten?
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Guava am 14. Dezember 2008 - 23:40:02
Am meisten an was? Prozessor? Graka? RAM?

Texturen anner Graka.
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: HuntingWolf am 27. Dezember 2008 - 20:59:26
Hallo zusammen

Hat vielleicht jemand eine Erklärung warum ich mit sli ( 2 x 8800 gts G92 ) eine viel schlechtere Leistung- bis hin zu 10 fps ,als mit einer einzel Karte habe?Die einzel Karte reicht im Grunde aus so das ich das Spiel mit ca.50 - 80 fps in DX 9 auf max. zocken kann ,geht mir aber nicht in den Kopf warum es mit 2 Karten nicht spielbar ist.Meines Wissens wird doch sli unterstützt, oder ???

Schonmal Danke
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: MauserX am 31. Dezember 2008 - 12:55:25
Das sind wahrscheinlich die berüchtigten "micro-Ruckler" - Probier mal die anderen rendering verfahren,
oder google mal nach" microruckler" .

Mein altes system hatte damit auch zu kämpfen, seitdem kommt mir kein sli mehr ins haus - alles geldmacherei -.-
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: HuntingWolf am 31. Dezember 2008 - 18:12:29
HI

Ich glaub das es keine Microruckler sind weil es meistens einige Sekunden dauert bis es weiter geht. Und im Systemtest hab ich fast doppelte Leistug,aber im Spiel ist alles anders.
THX
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: mulch am 31. Dezember 2008 - 22:05:10
Hab mal den küler von der cpu abgesaugt und seit da geht alles doppelt so schnell O.o probiers ml aus^^
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Oberfrankengamer am 03. Januar 2009 - 02:02:48
hallo Community

hab mit meinem neuem System mit sehr starken Performance probleme zu kämpfen

Hier mein System:

Intel Core 2 Quad Q8200
3072 mb RAM DDR2 800mhz
Geforce 9300 GE

das spiel läuft auch mit den empfohlenen einstellungen extrem ruckelig: max. 25 FPS
aber sobald ich in den Nebel des Krieges schaue hab ich 40 FPS

hab schon alles ausprobiert:
klangqualität Niedrig
-nomovies -novsync - notriplebuffering be Startoptionen


hoffe mir kann einer helfen
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nordlander am 03. Januar 2009 - 12:28:22
Kannst du mal bitte noch den Graka-Speicher mit angeben ?

Ansonsten ist die graka nicht so toll, als Auflösung würde ich erstmal 800X600 versuchen und die Texturen auf hoch belassen.
Ich glaube du musst sogar die Shadereffekte (Schattenqualität) auf niedrig stellen ... mit den Physikeffekte und dem Sound auf maximum dürfte der Quadcore eigentlich keine Probleme haben, wie gesagt, RAM ist auch genug da, dein Flaschenhals ist die graka ;)
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Oberfrankengamer am 03. Januar 2009 - 16:03:29
Also die Grafikkarte hat 256mb RAM bei einer Speicheranbindung von 128 mb/s

desweiteren ist sie Übertaktet auf
Core: 650
Shader: 1500
Memory: 600
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: mulch am 03. Januar 2009 - 17:02:46
Bei so einer graka bracuhst du dich nich wunern  ;D
500mb sollte sie schon haben denn 256 mb sind soweit ich weis die mindestanforderungen für coh
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Oberfrankengamer am 03. Januar 2009 - 17:37:05
auf meiner X800 GTo lief es aber auch ...
besser als auf der 9300
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nordlander am 03. Januar 2009 - 17:38:43
 ;D Das ist auch nicht schwer  ;D, kleiner tipp .... die Hunderter Stelle ist der Leistungindex, 8 ist höher als 3 ... die höhere Chipgeneration kann den Unterschied auch nicht rausreißen ;)
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: HuntingWolf am 03. Januar 2009 - 20:49:37
Welchen Treiber hast Du drauf und ist vertikal Synchronisierung aus?
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Mr. 9 am 20. Januar 2009 - 22:39:50
Moin!
Hab ein Problem.Ich hab bei CoH alles auf Maximal(DX9)gestellt und als Auflösung 1024x768 gewählt.Das Spiel läuft auch sehr gut,aber wenn ich mit der Maus über die Map fahre ruckelt das Spiel ein bisschen.Zwar nicht so arg aber es stört.Woran könnte das liegen???
Mein System ist eigentlich sehr gut aufgestellt für CoH: ???
AMD Athlon 64 X2 5000+(2x2,6 Ghz)
Geforce 9800 GT(+aktuelle Treiber)
4 GB DDR 800 Ram
Windows XP
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nordlander am 20. Januar 2009 - 22:40:56
Festplatte defragmentieren ??
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Mr. 9 am 20. Januar 2009 - 22:42:52
Hab ich gestern gemacht hilft nix.Die Zwischensequenzen ruckeln auch ein bisschen.Außer diesen beiden Sachen läuft alles bestens.
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Guava am 20. Januar 2009 - 22:43:44
Ist bei mir ganz genau wie bei dir. Keine Ahnung woran es liegt.

Die ganze Zeit so um die 70fps.. und wenn ich die Cam bewege gehts ab und zu runter bis auf 40.
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nordlander am 20. Januar 2009 - 22:45:58
Kannst du mit Fraps mal bitte nen kurzen Benchmark machen und mir einmal sagen, wie groß die Differenz zwischen bewegter und nicht bewegter Kamera ist und ob es auf Maps unterschiedliche Frameraten gibt (Angoville: Nord VS Süd / West VS Ost)

Wenn das bei dir so ist, gibt es Probleme mit deinen Pixel- /Vertexshadern ;)

Die ganze Zeit so um die 70fps.. und wenn ich die Cam bewege gehts ab und zu runter bis auf 40.
Trifft diese starke FPS-Einbuße auch direkt nachm Kartenstart auf einer 1v1-Map zu ??
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Mr. 9 am 20. Januar 2009 - 22:54:31
Bei der von dir genannten Map gibt es keine Ruckler,komisch.Fraps geht nicht.Ich habs zwar gestartet aber es läuft im Spiel nicht.Eigentlich müsste es gehen,hab das erst vor n paar Wochen mit Crysis laufen lassen und da wurden mir die FPS angezeigt.Naja,ich glaube wenn ich die Map ändere,tritt das Prob wieder auf.
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Guava am 21. Januar 2009 - 00:05:57
Kannst du mit Fraps mal bitte nen kurzen Benchmark machen und mir einmal sagen, wie groß die Differenz zwischen bewegter und nicht bewegter Kamera ist und ob es auf Maps unterschiedliche Frameraten gibt (Angoville: Nord VS Süd / West VS Ost)

Wenn das bei dir so ist, gibt es Probleme mit deinen Pixel- /Vertexshadern ;)

Die ganze Zeit so um die 70fps.. und wenn ich die Cam bewege gehts ab und zu runter bis auf 40.
Trifft diese starke FPS-Einbuße auch direkt nachm Kartenstart auf einer 1v1-Map zu ??

Jo.
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nordlander am 21. Januar 2009 - 19:23:54
Hitzeprobleme, Treiberfehler, etc. kannst du ausschließen ?? ...

Dann würde ich sagen, die Karte ist defekt, die Einbrüche befinden sich eigentlich im Bereich von max. 3-6 FPS, aber alles darüber ist entweder ein Zeichen für zu wenig* oder fehlerhafte Shaderfunktionen

(* ist der Fall, wenn du z.B. mit einer schwachen Graka die Shader hochdrehst und dann Hecken ins Bild holst ...)
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Janchu88 am 12. Februar 2009 - 01:23:37
ich musste grad erstmal traurigerweise fest stellen, dass ich mit der Windows Seven x64 Beta wesentlich besser gezockt hab als mit Vista x64 .Hab vorhin "downgegraded" weil 7 paar andere Probs gemacht hat mit benutzerrechten etc... plötzlich war ne partition schreibgeschützt und so späße. Jedenfalls sind die min fps mit vista derbe in den keller gegangen, auch im ingame benchmark sowie im spiel gefühlte slowdowns... vorher keine... jetzt sind ab und an welche da. Bin echt am überlegen wieder downzugraden auf XP, ist einfach beste wo gibt ;)

Mein Sys:

C2D E4400 @ 3,1ghz per BSEL-Mod @ 1,4v
Asrock 4Core-1333FullHD mit Ati Xpress 1250 Chipsatz
2x2GB OCZ @ DDR2 850 4-4-4-10
HD3850 512MB @ 762/963 bei 1,2v
Coba 450W NT

Is ne Budget Kiste, die ich absolut auf Preis/Leistung getrimmt habe... Overclocking ftw...  liegt im 3dmark 06 bei ca 10500-11000, bezahlt hab ich für den gesamten PC, auch samt restlicher HW,  300€... ;)

Unter 7 bzw XP sind meine min FPS mit High Settings in 1280x960 4xAA und 16xAF im Bereich 25-30fps, unter Vista sind die min FPS laut benchmark auf 4 runtergegangen. System hab ich vorhin frisch draufgebügelt mit dem 9.1er Catalyst...  ::)
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nordlander am 12. Februar 2009 - 09:26:10
Mit einer 3850 würde ich niemals AA UND AF aktivieren .... das schafft ja nicht mal meine  :o (3870) .... machs aus, und die FPS dürften wieder erträglich werden ;)
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Janchu88 am 12. Februar 2009 - 15:32:16
Mit einer 3850 würde ich niemals AA UND AF aktivieren .... das schafft ja nicht mal meine  :o (3870) .... machs aus, und die FPS dürften wieder erträglich werden ;)

die fps sind mehr als gut, hab im bench - nicht unter vista - min 30, avg 56, max 70 ... auch die statistik der vergangenen matches zeigt im 2on2 nie weniger als 25fps min... die 3850 packt locker aa und af...gerade ne geocede. Spiele halt high und nicht ultra, ist für den gaming flow weitaus angenehmer, da ultra teilweise derbe slowdowns verursacht und kaum besser aussieht, wenn man nicht gerade super rein zoomed - Was ich zugegeben im match nie tue
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Janchu88 am 13. Februar 2009 - 19:29:41
so, hab grad mal xp draufgebügelt... und hier die ergebnisse ... 16 AF sowie Adaptives AA sind über den Catalyst erzwungen... wie gesagt, HD3850 512MB

(http://s10b.directupload.net/images/090213/temp/eusxs8sm.jpg) (http://s10b.directupload.net/file/d/1704/eusxs8sm_jpg.htm)
(http://s11b.directupload.net/images/090213/temp/j4ltrlvb.jpg) (http://s11b.directupload.net/file/d/1704/j4ltrlvb_jpg.htm)

unter Vista hatte ich die gleichen avg sowie max fps, und min 4 fps (sprich richtige framedrops) , obwohl die settings nur auf high und nicht wie jetzt teilweise auf ultra standen!

Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Eazy! am 14. Februar 2009 - 04:40:52
Hi Leute,

kann mir auch nicht erklären. Warum die framerate beim benutzen der cam so einbricht. Beachtlich für ein game was schon ein paar Tage auf dem Buckel hat.

Muss dazu sagen. Das der Coh Benchmark nicht wirklich aussagekräftig ist für den Multiplayer.

Mein System: Core2Duo E8500@4,2GHz
                      4GB DDR2-1066
                      GeForce 285GTX

Betriebssystem ist Windows7Beta im Treiber ist alles auf HighQuality eingestellt und VerticalSync natürlich ausgeschaltet.

(http://s10b.directupload.net/images/090214/temp/yfeb8bud.jpg) (http://s10b.directupload.net/file/d/1705/yfeb8bud_jpg.htm)

(http://s5b.directupload.net/images/090214/temp/rjwo5azc.jpg) (http://s5b.directupload.net/file/d/1705/rjwo5azc_jpg.htm)

Der Multiplayer ist mit diesen Settings abselut flüssig spielbar. Egal von 1v1 - 4v4. Halt wenn man die Cam dreht und dazu noch ein paar Granaten einschlagen. Geht die frame auf min 25-30fps runter.
Mit weniger AA ist der effekt auch da, bei natürlich höherer fps.

(http://s10.directupload.net/images/090214/temp/ztftrbn6.jpg) (http://s10.directupload.net/file/d/1705/ztftrbn6_jpg.htm)

(http://s7b.directupload.net/images/090214/temp/ry9rimdg.jpg) (http://s7b.directupload.net/file/d/1705/ry9rimdg_jpg.htm)

Mir ist aufgefallen das der Regler für die Modelldeails sehr dazu beiträgt das die Frame einknickt, wenn man die cam gedreht wird.

Aufjedenfall ist es möglich mit der 285GTX endlich vernünftig DX10 zu zoggen. Meine alte 8800GTX ging schon mit 2xAA und DX10 übel in die Kniehe bei den Settings. Auch war eine art Microruckler bei AA mit Dx10 bei der 88er bemerkbar.

Ich denke es liegt auch an der älteren Version der Engine. Bei der Dow2 Beta funktionierts ja schliesslich auch ohne fps einbrüche.

Vielleicht weiß ja jemand mehr?

Gruß Eazy!
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: togashie am 14. Februar 2009 - 11:19:25
habe bei 4xAA immer übelste grafikfehler bei flamern. da wird der ganze bildschirm schwarz.

an meinem sys sollte es nicht liegen: amd x4 9950 BE, 4gb ddr2, geforce gtx 260


hat einer ne ahnung woran das liegen könnte?


gruß togashie
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nordlander am 14. Februar 2009 - 12:39:16
aktueller Treiber drauf ??

Zitat
Der Multiplayer ist mit diesen Settings abselut flüssig spielbar. Egal von 1v1 - 4v4. Halt wenn man die Cam dreht und dazu noch ein paar Granaten einschlagen. Geht die frame auf min 25-30fps runter.
Mit weniger AA ist der effekt auch da, bei natürlich höherer fps.
Meinst du jetzt die Kamera kippen ???, weil dann ist das normal ;), wird ja schließlich die ganze Karte überblickt ...
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: togashie am 14. Februar 2009 - 12:50:43
ja habe die neusten treiber.

also da wird einfahc alles schwarz eben habe nur noch des panel und minimap und der rest ist schwarz(nein ich meine nicht den fogofwar^^)


habe es jetzt mit AA8x C.. irgwendwas probiert und da geht es ;)


strange ???


gruß togashie
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Eazy! am 14. Februar 2009 - 13:08:11

Meinst du jetzt die Kamera kippen ???, weil dann ist das normal ;), wird ja schließlich die ganze Karte überblickt ...

jo meine das mit der Kamera kippen.

@togashie du meinst sicher das  High Quality 8xAA. Habe mal gelesen das das Textureflimmern unterdrücken soll. Aber eigendlich sollte das bei den neuen Karten von Nvidia kein Thema mehr sein.
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: minesweeper! am 14. Februar 2009 - 13:14:05
habe bei 4xAA immer übelste grafikfehler bei flamern. da wird der ganze bildschirm schwarz.

an meinem sys sollte es nicht liegen: amd x4 9950 BE, 4gb ddr2, geforce gtx 260


hat einer ne ahnung woran das liegen könnte?


gruß togashie

Hast du nur Probleme bei CoH? Oder auch bei anderen Spielen?
Sonst deinstallier mal deinen Grafikkartentreiber (Systemsteuerung--->Software---->nVidia Display Driver), lösch die Reste mit dem Programm hier http://www.guru3d.com/category/driversweeper/ (http://www.guru3d.com/category/driversweeper/) und installier ihn dann nochmal neu.
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: togashie am 14. Februar 2009 - 13:21:00
ne ist nur bei coh mit 4xAA...............strange

aber mit 8x gehts ja nun dann lass ich es so  ;D

thx!




gruß togashie
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Naqx am 09. April 2009 - 04:49:30
Mein System CPU: Intel Celeron E1400 2x 2672.85 MHz, Grafikkarte: XFX 8800 GTX 768 MB 575 MHz (Wegen der hohen Temperatur beim Spielen, habe ich es gelassen mit der Übtertaktung. Einmal ist mir meine Grafikkarte so heiß geworden, dass das Bild (CoH  MP) füllig kaputt aussah und komische Sounds aus sich gab.), Mainboard: P5Q Chipsatz: P45, Arbeitsspeicher: OGZ DDR2 2x 2048 MB 1066MHz, Monitor: 19" AG neovo F-419.

Ich bekomme nicht die höchste Leistung. Im Gegenteil ich habe die Einstellungen nicht auf DirectX10, sondern nur auf High und Texturen auch nicht auf Maximal, da sonst bei mir alles ruckelt (Zwar nicht so heftig, aber dass sich meine Grafikkarte die Kehle aus dem Hals schreit ;)) Alles andere was sich rechts befindet bei der Grafikeinstellung habe ich auf Maximal. Im Spiel ist meine Grafikkarte sehr laut, sodass man glaubt als wäre ein Hubschrauber in meinem Zimmer. Nachts habe ich sehr Leitungsstarke Kopfhörer mit Surround, sodass ich das Gefühl hätte: ich wäre wirklich auf dem Schlachtfeld. Jedensfalls kann ich sie so laut aufdrehen bis ich den Lärm meiner Grafikkarte nicht mehr hören kann, und dass meine Umgebung nichts von dem Geballer hört.
Leider habe ich nicht alle Einstellungen auf Ultra-High, weil meine CPU das sonst nicht verkraftet und mir dafür als Dankeschön ruckeln gibt. :)
Dafür aber 1280x1024 mit Qx 16 Antialiasing.
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: johannes am 18. April 2009 - 18:49:26
Emm

Auf meinem Bildschirm sehe ich bei der Tabelle auf der ersten seite des Threads nur ein rotes X das heist ich kanns nicht sehen.

Kann mir jemand einen Link für das bild schicken.

Danke
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: PzHbz am 18. April 2009 - 21:09:07
Die Tabelle aus dem ersten post fehlt, is ja auch kein wunder, so alt wie der ist^^.
Wäre es trotzdem möglich an die rann zu kommen? hab nix gefunden....
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Captain Darrow am 18. Mai 2009 - 14:47:53
Ich hab ein kleines Problem.Wenn ich meine Auflösung ingame ändere, hab ich beim nächsten Starten des Spiels wieder die alte  :( Warum?
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nordlander am 18. Mai 2009 - 16:17:27
"configuration.lua" schreibgeschützt ??
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Captain Darrow am 18. Mai 2009 - 22:24:29
Ja, wieso?
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nordlander am 18. Mai 2009 - 22:27:25
Weil in dieser Datei die Optionen gespeichert werden und du mit dem Schreibschutz CoH das Ändern nicht ermöglichst ...... Schreibschutz weg und es geht ;).
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Captain Darrow am 18. Mai 2009 - 23:11:38
Hat super funktioniert, thx!  :D
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: thomasvolki am 19. August 2009 - 07:36:33
Moine COH Gemeinde,

ich habe mir eure Tips gut durch gelesen und selber angewendetjedoch kommt bei mir immer noch die Meldungen das meine Grafik / Audio....zu hoch wären, obwohl ich alles bissel höher eingekauft habe (Ram, Grafikkarte etc.)

Meine PC Daten wären:

Intel Pentium 4 651, 3400 MHz (17 x 200) 
FUJITSU SIEMENS D2451-A3 
Arbeitsspeicher   3072 MB (DDR2) 
Grafikkarte   NVIDIA GeForce 9800 GT (1024 MB) 

Normaler weise müsste er des game Doppelt abspielen können ;)
Meine vermutung liegen aber eher am Server. Kann mich aber auch täuschen.

Vielen Dank für eventuelle Tips
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nordlander am 19. August 2009 - 08:18:30
Willkommen im Forum,

Normaler weise müsste er des game Doppelt abspielen können ;)
Genau da liegt der Hase begraben ;) .... ohne Dual-Core läufts eben schlecht, bei dir dürfte vor allem der Nachhall-Effekt (Soundoptionen) Schuld sein, mach den am Besten komplett raus.
Physik und Effekte würde ich auch reduzieren, der CPU schafft die nicht (Physik auf "mittel", Effektdichte auf "hoch"/"mittel").
Ich denke mal du verwendest XP und kannst deshalb nur DX9 benutzen, ansonten würde ich dir auf Grund der Graka dieses empfehlen ;).
Das Kürzel "GT" bei dieser steht für eine Version mit reduzierter Taktrate und weniger Shader-Einheiten, Übertakten kann nicht schaden bzw. musst du die Auflösung reduzieren (evtl. max. 1280x1024, musst du mal testen) und komplett auf AA/AF verzichten.
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Werner533 am 19. August 2009 - 14:41:07
Der Nachhall Effekt hatt man sowieso nur wenn man mindestens ein Dual Core hatt.
Und was bringt der eigentlich?
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: kOOl_dEE am 19. August 2009 - 16:12:36
Ich gebe einen Tipp (..hört, hört!): Es hat was mit der Soundkulisse zu tun. Selbsterfahrung ist das Stichwort, besser als jedes Geschreibsel, was wir hier liefern können.

@Nordlander:

Mach doch die GT nicht so schlecht. Es handelt sich um eine umbenannte "alte" 8800GT und die war seinerzeit schon auf ähnlich hohem Niveau wie die Ur-88GTS. Logisch, sie hat weniger Streamprozessoren und Textureinheiten wie höherwertige 88GTX/-->98GTX, aber da ist nichts abgespeckt. Das ist eine ganz andere Linie im Hause NVidia. Man würde auch niemals eine 8800GTS als abgespeckte Variante einer preislich viel höher angesiedelten Ultra bezeichnen, damit tut man den Karten einfach unrecht.

Abgespeckt kann man durchaus die GS/GSO/alte MX-Linien bezeichnen, und/oder in Verbindung mit 85xx/86xx-Varianten, wo teilweise ganze Bereiche der Karten deaktiviert sind, aus dem einfachen Grund, sie preislich in einem völlig anderen Rennen fahren zu lassen. Aber das ist auch nur Haarspalterei, kann jeder sehen, wie er mag. Habe mich nur daran gestört, daß eine vollwertige GT als abgespeckt dargestellt wurde. Demnach müßte meine 260GTX² eine abgespeckte 280er Variante sein und das trifft bei weitem so nicht zu.

Ich wollte aber nur eines sagen: Wenn (wenn!) er da wirklich mit einer handelsüblichen 9800GT unterwegs ist, ist diese Karte auf jeden Fall in der Lage, das Spiel völlig einwandfrei darzustellen, selbst auf 1680er Auflösung+AA+AF (AA natürlich idealerweise nicht über 4x, denn dann radiert die Karte in der Tat am Limit, gerade auch wegen der "nur" 512mb Speicher). So bin ich selbst jahrelang mit einer GTS durch die CoH-Welt geritten und im Gegenteil, es trat hinterher im späteren Spielverlauf der Umstand ein, den ich hier schon mal vor Monaten beschrieben habe: Irgendwann limitiert einfach der Prozessor. Mein e64@2,8 (Kaufdatum 10/06) macht einfach irgendwann dicht, wenn das Spiel richtig im Gange ist. Auf größeren Karten eher als auf kleineren.

Insofern hat mir meine jetzige GTX² nur eines gebracht: Ich kann die Kraft der Karte lediglich in nahezu perfekte Bildqualität umwandeln, die fps bleiben konstant hoch, währenddessen mein Vorgängermodell schon aus dem vorletzten Loch gepfiffen hätte. Aber später dann habe ich eben nicht mehr 100fps, weil der Prozessor mit dem ganzen Spielgeschehen und dem Berechnen incl. Nachhall+Physik etc. doch an seine Grenze kommt. Eigentlich müßte ich dieser Karte jetzt auch einen modernen i7 o.ä. an die Seite stellen, aber sehe derzeit die Notwendigkeit nicht, läuft ja noch alles fluffig vor sich hin. Für Crysis & Co. (spiele ich jetzt selbst zwar nicht) ist die Karte Gold wert, meine CoH-Geschwindigkeit verdoppelt sie aber nicht um den Faktor 2. Da paßt einfach der Rest des PCs nicht mehr 100%ig dazu (keine neue Erkenntnis bei Strategiespielen).

Lange Rede, gar kein Sinn: An der Karte sollte er nicht zuviele Gedanken verlieren, ich sehe auch eher den betagten P4 als das schwächste Glied in der Kette. Vielleicht einfach mal einige Einstellungen wie Landschaftsdetails etc. auf mittel stellen. Sollte etwas Luft schaffen und macht auch nicht blind (soll heißen, sieht immer noch sehr ansehnlich aus). Es steht ja auch immer dabei, welcher Bestandteil durch die einzelnen Optionen hauptsächlich beansprucht wird, wenn man die Maus kurze Zeit drüber verweilen läßt. An Physik-Spielereien, Nachhall besser nicht denken mit P4  ;).

Gruß
Titel: Re:Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: KillerKaiser1 am 25. Januar 2010 - 13:08:39
Ich konnte die Tabelle leider netmehr finden, deswegen frage ich euch auch ambesten, wie ich meine Einstellungen machen soll, ich stelle ständig meine Einstellungen runter und auf 4vs4 maps hab ich trotzdem Grafikprobleme.

Prozessor AMD Athlon 64 X2 Dual Core Processor 6000+ 3.00Ghz

Barbone: ASUS Vintage M2A690G

Arbeitsspeicher 3,00 GB

Grafikkarte NVIDIA GeForce 9800GT (Man muss die Platte wirklich net schlecht sprechen)

Betriebssystem Win 7 Home Premium 64 Bit

Kann mir irgendjemand gute einstellungen für des system nennem???
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nordlander am 25. Januar 2010 - 13:15:19
Alles auf maximum, nur bei Schattenqualität (links oben) auf hoch statt sehr hoch (kein DX10) ;).
Titel: Re:Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: KillerKaiser1 am 25. Januar 2010 - 13:33:34
DX10 ????  sagt mir nix, was soll des sein??? gibts da auch nen voll ausgeschreibenen namen, der vielleicht verständlicher ist???


Und bei Anitialisirung oder wie des heißt net weiter wie 4x sonst gibt des probleme, oder???
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nordlander am 25. Januar 2010 - 13:44:30
Direct X 10 ;D ... ist die Schnittstelle zwischen HW und SW ....  in CoH ist das die Qualität der angewandten Shadereffekte.
Mit Erhöhung auf DX10 bekommst du zusätzliche Details bei der Landschaft bzw. verbesserte Lichteffekte, aber auf Kosten der Performance.

(http://www.bilderhoster.at/upload/mahtd1264423360.png)

Wenn du die Option nur auf "hoch" statt "ultra" stellst, sparst du also Speicher, der sonst auf 4v4-Mapos deinen PC an die Grenzen treibt ;).

Und bei Anitialisirung oder wie des heißt net weiter wie 4x sonst gibt des probleme, oder???
Nö, deine Grafikkarte müsste das eigentlich problemlos schaffen.
Titel: Re:Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: KillerKaiser1 am 25. Januar 2010 - 13:54:29
Also die anitialisierung auf 16QX CSAA oder was, hatte die schonmal zuhoch (war bei meiner alten 76er, da hats mir dann den Grafiktreiber zerfetzt  o.O

Ich glaube ich hab mit ein paar spielen DX11 installiert, wo schau ich denn nach welche version ich hab????
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nordlander am 25. Januar 2010 - 16:29:02
Ich glaube ich hab mit ein paar spielen DX11 installiert, wo schau ich denn nach welche version ich hab????
Geh auf Start->Ausführen und gib dort "DXDIAG" ein (ohne "), im Reiter "System" hast du unten die DX-Version stehen ;).
Titel: Re:Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: KillerKaiser1 am 25. Januar 2010 - 17:50:36
JO ich hab DX11 aber ich hab die einstellungen doch wieder weiter runter gemacht, hat mich aus'm spielgehauen, weil ich ununterbrochen gelackt hab auf Region um Montargis.
Aber trotzdem danke
Titel: Re:Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: RaChe am 03. Februar 2010 - 13:11:40
HI Leute, also ich für meinen Teil muss sagen das ich alles auf Ultra stellen kann bei Max Bildschirmauflösung, läuft alles flüssig ohne irgendwelche wewehchen ;) bei Blitzkrieg genauso.

Mit dem PC is Coh kein Problem, hab ne max Auslastung vom CPU von 14% und 56% RAM. Die Graka sagt da geht locker noch mehr ^^. der Auslastungsbalken ist knapp bei nem 1/4 Auslastung.
Ich kann euch Win7 nur empfehlen. Sauschnell, auch bei älteren PC's. macht keine beanstandungen bei keinem Game, ist einfach und sehr benutzerfreundlich. Die Grafikkarte ist der Überhammer, der Cpu ist nagelneu mit 45nm Fertigung und hyper thread technologie und ist vergleichbar mit nem I7 960. Der hat allerdings noch ne andere Prozessorarchitektur, Da streiten die sich noch was schneller ist :D

System: Windows7 64bit <3
CPU: Intel core I7 860 @ 3.0Gig <3
GPU: ATI Radeon 5970 DDR5 <3
RAM: 4.0GIG DDR3

Beste Grüße RaChe³
Titel: Re:Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Suppo am 27. Februar 2010 - 16:13:46
Habe bei CoH ToV immer wieder und in unregelmäßigen Abständen diverse Grafikfehler wie Artefakte, Texturverfärbungen und Griesel.
Gehe iche auf Desktop und retour meistens alles wieder ok
Mein System
AMD 940 BE @ 4 X 3 GHZ
Gigabyte AM 2+ 770 er MB
8 Giga OCZ Plat.1066 @ 800 ( 4 Bänke voll )
NVIDIA 280 GTX von BFG
1000 GB WD Caviar Black
550 Watt ASUS Netzteil ( Schwachpunkt aber stabil )
VISTA 64 bit SP 2

andere Spiele wie CoD 6, ANNO 1404 ua. laufen unauffällig.

einzig Empire Total War hat fehlende Texturen aber vermutlich Treiberbedingt weil bei alten Treiber ok

Benchmark 2006 ok und Stresstest Prime 95  +  Furmark gleichzeitig stabil Temp. 85 - 86 GPU, CPU 56 . Mem Test ohne Fehler

alle Treiber aktuell, DX Febr. 2010


Hatte auf defekten V RAM getippt aber selbst ANNO mit hohen Einstellungen und großen Maps ohne Probs.

Überlege Karte einzuschicken aber hab Angst selbige zurückzubekommen

auf Rechner meiner Tochter mit NV 275 GTX alles ok

Wo kann ich angreifen oder liegt es an CoH ?

P.S. System auch schon neu aufgesetzt ohne Erfolg
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nordlander am 09. März 2010 - 11:02:39
Hast du übertaktet ?
Hast du schonmal den Graka-Treiber aktualisiert ?
Titel: Re:Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: AkenMitteBoy am 31. Mai 2010 - 18:18:38
Hallo, ich bin mir nicht sicher ob die Frage hier rein passt, aber vielleicht kann mir trotzdem jemand helfen. Ich würd gern wissen ob CoH mit Intel Core™2 Duo P7450 Prozessor 2x 2,13 GHz, 4gb RAM und nem NVidia GeForce G210M Chipsatz ohne Einschränkungen, sprich alle Einstellungen auf hoch bzw. ultra :) spielbar ist. Vielen Dank im voraus.
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nordlander am 31. Mai 2010 - 18:20:46
Garantiert nicht.
Bei Physik wirst du Abstriche machen müssen, genauso bei Sound (Nachhall), und die Grafikkarte wird auch nicht 8x AA geschweige denn DX10 schaffen, von Ultra Landschaftsdetails kann selbst meine nur träumen ...
Titel: Re:Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: AkenMitteBoy am 31. Mai 2010 - 18:32:34
Ok, danke für die schnelle Antwort. Ist die Grafikarte dann also die schwachstelle und ist vernünftiges Spielen mit den Komponenten überhaupt möglich?
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nordlander am 31. Mai 2010 - 18:36:43
das kann ich dir nicht 100%ig sagen.
Meine Erfahrung sagt mir, dass Chips wie G210 meistens in Notebooks vorkommen und dort eine bessere Onboard-Lösung sind.
Da ich selbst mal so etwas hatte, kann ich dir da nur von abraten, wenn du wirklich spielen willst.
CoH macht ausgiebigen Gebrauch von Pixelshadern und braucht nen Graka-RAm, ansonsten darfst du dich auf map-lokale Frameraten freuen (dank ungleich verteilten Bumbmaps etc.).
Wenn diese grafikkarte dann noch shared-memory hat, kannst du das Spielen gleich vergessen, weil du sehr oft Einbrüche bzw. allgemein niedrige FPS haben wirst.
Titel: Re:Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: AkenMitteBoy am 31. Mai 2010 - 18:51:27
Nochmal Danke. Ja, ist eine Notebooklösung weil ich ein neues brauch und da wär es klasse wenn ich damit auch CoH spielen könnte, aber das ist genau was ich hören wollte...werd mich dann nach einer Lösung mit separater Grafikkarte umsehen.
Titel: Re:Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Colon am 22. Juli 2010 - 17:38:08
Reicht eine 5650 im Laptop mit 1gb eigenem Speicher um auf DX 10 zu spielen?
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: togashie am 22. Juli 2010 - 21:33:32
probiers doch aus :D
Titel: Re:Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: bonte am 09. Oktober 2010 - 15:33:45
hossa ihr Götter der Grafik
  ich brauche hilfe dringend habe eine 7i und 2 ati 4890 im crossfire und coh ist nur noch scheiße kann mir einer mit den einstellung helfen mit meinem 8 jahre alten notrecher schaut das nur noch besser aus
 :'(
Titel: Re:Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: morgotz am 09. Oktober 2010 - 15:51:24
also wenn ich dich richtig verstanden habe hast: einen i7 und 2 hd4890

1.: hast du alles in den settings auf maximum gedreht?
2.: hast du den letzten patch für spiel, weil mit TOV kam auch dx10?
3.: hast du die richtigen Treiber?

so viel kann man da ja nicht falsch machen
Titel: Re:Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: bonte am 09. Oktober 2010 - 16:03:02
ja alles da  und neu hatte festplatte im popo vorher hatte ich eingentlich ein sehr gute grafik mit den karten und konnte auch alles hochschrauben aber nu nix gut  :'(

all treiber auf dem neusten stand und wie der teufel das so will mein kumpel ist im bereich pc schon gut aber der weiß auch keinen rat ach ja da gibts noch etwas lustiges teilweise gibt es gute grafik aber dann geht die maus nur ach links und ober nicht rechts und unten. kurz in die einstellung der maus und schon schlecht grafik aber die maus ist ok ist nett oder ich könnte kotzen vor freude  :'(
Bitte keine Doppelposts ;).
Titel: Re:Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Firefly am 09. Dezember 2010 - 20:04:50
nabend, ich hab seit kurzem win7 laufen und komm nun in coh nicht mehr zurecht. -.-

vorneweg erstmal: ja ich hab die sufu benutzt, aber sucht da mal nach dx9, dx10 oder auch ausgeschrieben directx 9 oder 10.... da findet man wirklich viel. ne ganze menge sogar... leider aber nicht das, wonach ich suche. also vergebt mir bitte die frage, die bestimmt schon 100 mal gestellt wurde. ;)

also zurück im text:
stelle ich nicht mit -dx9 in der kommando zeile der coh verknüpfung auf directx 9 runter?
wenn ich das eingebe, passiert gefühlt überhaupt nichts.

muss ich vorher die settings von ultra manuel auf high runter setzen? glaube mich zu erinnern, dass selbst unter xp bei einem der settings ultra möglich war. welche müsste ich also für dx9 runter setzen?

also mal kurz gefragt: wie bekomme ich coh unter win7 mit directx9 ans laufen?

p.s. die performance ist nicht das problem. läuft alles wunderbar mit ultra. nur verliere ich den mauszeiger unter dx10 immer aus den augen. weis auch nicht genau, aber unter dx9 ist mir das nie passiert. darum hätt ich es gerne wieder.

vielen dank soweit schonmal und sorry für frage 101.. ;)

Titel: Re:Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: kOOl_dEE am 09. Dezember 2010 - 20:16:06
Die erste Einstellung oben links von Ultra auf hoch stellen aktiviert den DX9-Modus. Glaube die heißt Schattenqualität und ist ja ein Übersetzungsfehler aus dem Englischen, wo eigentlich Shaderquality steht im Original.

Dazu jedoch solltest du vorher auch DX9 installieren, weil Win7 dieses nicht mitbringt. Veilleicht einfach den webinstaller besorgen, der sucht sich die Dateien von allein, welche noch benötigt werden http://www.chip.de/downloads/DirectX-Webinstaller_13006648.html .

**edit: -novsync und so noch ein Begriff?
Titel: Re:Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Firefly am 09. Dezember 2010 - 20:51:01
vielen dank! die schattenquali macht den den unterschied.

ein hoch auf den babblefish...

ich kann wieder spielen. :)
Titel: Re:Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Timo120 am 17. Februar 2011 - 21:39:57
Hallo,
habe eine frage zu meinen graka einstellungen. wie soll ich sie einstellen?
Mein System:
Windows XP Home sp 3
amd athlon 2 x5 640 mit 3 ghz
4gb ram werden aber nur 3 unterstüzt
eine ati hd 5650 mit 1 gb gdrr 5 ram
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nordlander am 17. Februar 2011 - 22:13:49
Alles aufs mögliche Maximum.
Titel: Re:Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Timo120 am 17. Februar 2011 - 22:36:34
habe auf automatischen einstellungen gemacht teste es mal morgen.

so habe es mal getestet wenn ich die kamera nicht bewege und meine pioniere irgendwo hinlaufen lase ist alles komplett ruckelfrei, so und jetzt kommt das problem: wenn ich die kamera mit maus oder tastatur bewege ruckelt es sehr stark,wie kann ich das beheben????

lg Timo
Titel: Re:Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Timo120 am 18. Februar 2011 - 16:13:34
und mir fällt gerade ein,dass ich eine ati hd 5670 statt 5650 habe  :-[
Titel: Re:Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: BenderProject am 18. Februar 2011 - 19:01:49
ne 70er is besser als ne 50er btw...
Titel: Re:Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Kainan am 17. Mai 2011 - 15:25:36
Hi all,

kann man die Bodenveränderungen irgendwo abstellen, also die durch Ari. usw. verursachten deformierungen? ;D
Das ist das einzige wo mein Rechner einknickt. Gerade wenn sich die Schlacht ständig an einer Stelle konzentriert wo die Landschaft stark deformiert ist, geht die Performance flöten.

Die Option Objektveränderungen habe ich ausprobiert, ohne Erfolg. :'(

Hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.

Gruß
Titel: Re:Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nightmare am 17. Mai 2011 - 16:08:29
Irgendwie hab ich manchmal nen Grafikbug drinne, sobald ne Menge los is aufem Schlaftfeld und etwas explodiert oder flamer zünden wird alles schwarz und ich seh nur das Feuer in Pixeln mehr nicht, es hebt sich dann zwar nach 10-15 Sekunden wieder aber kommt genausoschnell wieder zurück...
Hab ma was von HD fehlern oder so gelesen?!

am System dürfts nich liegen

Hab 2 GeForce GTX 460
drinne win 7
8 gb ddr3 arbeitsspeicher
und Aspire G7711 mit 4x2,80 ghz

Also warum so?
Titel: Re:Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: macgeifer89 am 17. Mai 2011 - 16:45:52
deaktivier mal eine der gtx falls das geht (aspire=notebook ne?)
ansonsten 99% aller probleme lassen sich mit nem aktuelleren treiber lösen.
mal temps gecheckt?

kenne das problem aber ehrlich gesagt nich.
Titel: Re:Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Kainan am 17. Mai 2011 - 17:02:56
Ok Prob gelöst, ich hab die Landschaftsdetails auf Mittel gestellt und nun ruckelt es bei Kämpfen in Kraterlandschaften nicht mehr. :)

Gruß
Titel: Re:Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nightmare am 17. Mai 2011 - 17:21:04
deaktivier mal eine der gtx falls das geht (aspire=notebook ne?)
ansonsten 99% aller probleme lassen sich mit nem aktuelleren treiber lösen.
mal temps gecheckt?

kenne das problem aber ehrlich gesagt nich.

Ne issen Pc..
Ja werd mal Treiberupdate machen, mhm dachte das liegt an dem Spiel?!
Titel: Re:Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Kainan am 17. Mai 2011 - 19:09:26
Hmm, nach 5-10 minuten ruckelt es trotzdem wieder wie sau. Landschaftsdetails auf niedrig bringt ein bisschen was, aber dann sieht alles so verwaschen aus ::) Physik hatte ich auch schon auf niedrig, sowie alle anderen Einstellungen von hoch auf mittel gesetzt, brachte aber auch nichts.
Coh läuft auf meinen Laptop auf hohen Einstellungen eigentlich perfekt, nur das die Kraterlandschaften irgendwann extrem auf die CPU gehen. Sobald da ein paar Panzer durchhüpfen und vllt. auch noch paar Bomben einschlagen gibts ne Diashow.

Deshalb nochmal die Frage: Wie kann man die Bodendeformierungen abschalten. ;D

Oder vllt. könnt Ihr mir ja auch Einstellungen für mein System empfehlen.
Hier meine Daten:

Windows 7 Home Premium 64-bit (6.1, Build 7600) (7600.win7_gdr.100618-1621)
BIOS: InsydeH2O Version 29CN27WW(V2.04)
Intel(R) Core(TM) i3 CPU       M 350  @ 2.27GHz (4 CPUs), ~2.3GHz
Memory: 4096MB RAM
Available OS Memory: 3958MB RAM
Page File: 1311MB used, 6604MB available
DirectX Version: DirectX 11

Card name:
NVIDIA GeForce 310M
GeForce 310M
Integrated RAMDAC
Display Memory: 2197 MB
Dedicated Memory: 474 MB
Shared Memory: 1723 MB
Driver Version: 8.16.11.8838


Edit: Nun gehts, hab die Texturen auf Mittel gestellt. Muss an meiner 0815 Graka liegen.
Trotzdem danke für die Antworten. ;D
Gruß
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Bull3t1992 am 26. November 2011 - 16:53:03
hey leute vllt. könnt ihr mir auch mal weiterhelfen :)

Ich hab Coh Tov und auch die Gold Edition komplett hochgepatcht auf 2.602...
Allerdings ruckelt mein spiel auch wenn ich z.B Eastern front zocke mit ner großen map und ohne einheitenlimit...

so ab ner bestimmten anzahl an einheiten fängts imemr an zu ruckeln... bin jetz nicht so der PC-Kenner das ich mir bei dem problem richtig helfen könnte...

Kann mir da also einer vllt. nen Tipp geben ??? :)

Mein System:
Windows 7 Ultimate 64bit
AMD Athlon 64x² 5600+ CPU mit 2x 2,90 GHz
RAM sind 3 GB
GPU ist ne Nvidia/XFX GeForce GT 240 mit 1024 MB GPU Speicher...
Netzteil hat 550 Watt...

Was meint ihr Treiber oder vllt doch hardware?
Treiber sind alle aktuell und das spiel hab ich auch schon mehrfach neu installiert >.<

Pls helft mir :)

Grüße Bull3t
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nordlander am 27. November 2011 - 09:44:54
Ich würde sagen die vielen Einheiten treiben einfach den Prozessor an seine Grenzen ;).
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Bull3t1992 am 28. November 2011 - 18:48:48
hmm kann schon sein... aber ich habs jetz mal mit ner etwas anderen grafikeinstellung versucht... nu isset schon besser... was das ruckeln betrifft... jetzt stürzt das spiel nur immer wieder ab ô.o :( xD


naja um genau zu sein... wenn ich ein gespeichertes spiel lade... dann haut er mich ab dem ladebalken wieder zurück ins hm >.< ... und wenn mans öfter probiert dann kackt coh vollends ab :o
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Nordlander am 28. November 2011 - 18:50:31
Check mal deinen RAM ...
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Bull3t1992 am 30. November 2011 - 11:38:43
ram is in ordnung hab schon alles durchgecheckt... coh scheint irwie mehr an leistung zu fressen wie cod ;D
Titel: Re:Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: OssiGTD am 16. März 2012 - 14:18:28
Ich habe das gleiche problem. Eastern Front ruckelt leicht, aber durchgängig. Habe schon versucht die Details runter zu schrauben, hat nix gebracht. Das normale Coh Läuft immer flüssig ohne Ruckeln mit Max Details.  Was könnte ich machen das es aufhört zu ruckeln?



Prozessor: Phenom2 1055t x6  2,80 Ghz
Graka:  SApphire  HD 6850
Arbeitsspeicher 6 GB DDR3
Titel: Re: Kleine Hilfe bei den Grafikeinstellungen
Beitrag von: Peter_Pwn am 18. September 2013 - 21:14:47
Ich hab da ein Problem  :)

Intel Core i5-430M
ATI HD5650
4GB RAM
Windows 7

Treiber alle da, bisher auch keine Probleme

Wenn ich die Kampagne spiele ist alles ganz normal, aber sobald ich ein Gefecht oder eine Multiplayerpartie spiele fehlt bei mir der Boden (nur manchmal erkennt man verpixelte Strukturen), ALLES andere ist da.