PE Probleme

Forum

Thema: PE Probleme  (Gelesen 1112 mal)

Sirius

  • Private
  • *
  • Beiträge: 11
    • Profil anzeigen
PE Probleme
« am: 27. April 2016 - 15:54:32 »
Hallo ich bin am verzweifeln.

Was genau mein Problem kann man in der replay Beschreibung sehen......

Hab die Schnauze so langsam echt voll............

http://www.gamereplays.org/companyofheroes/replays.php?game=25&show=details&id=311222

Kastenbrot

  • Stellv. Webmaster
  • Major General
  • *****
  • Beiträge: 10511
  • Pioterismic enginers!
    • ICQ Messenger - 417366530
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Re: PE Probleme
« Antwort #1 am: 28. April 2016 - 16:27:21 »
Warum hast du deiner Meinung speziell auf Semois ein Problem? Die Fehler, die mir aufgefallen sind, waren recht unabhängig von der Map.
Generell spielst du meiner Meinung nach viel zu passiv und scheinst flott an dein Microlimit zu gelangen. Du schaffst es nicht mit 3 Engis + Jeep die komplette Map gegen 2 Kettenkrads und einen Gren, der überwiegend in einem Haus rumdümpelt, zu cappen. Dein erster Rifle wird bei 3:xx an dem Feld links geparkt und dann erst wieder bewegt, als das AC 3 Minuten später anrollt. Sorry, aber wenn der Gegner extrem passiv spielt und mehrere Minuten lang nur aufs AC wartet, musst du ihn komplett von der Map drücken (und kannst auf Semois z.B. die Brücken unten noch mit Tanktraps dicht machen).
Als dein M8 aufs Feld kommt, bist du erneut massiv im Vorteil, spielst aber sehr zurückhaltend und schaffst es von Minute 8 (M8 fertig) bis Minute 11 (AT-HT fertig) gerademal zwei Sektoren links zu erobern (und dafür genauso viele in der Mitte der Map abzugeben). Da muss viel viel mehr kommen! Der PEler braucht jetzt krampfhaft jedes bisschen MP und Fuel für sein AT - beides kannst du ihm mit deiner Übermacht locker zerbröseln. Leider bewacht der M8 lieber deine cappenden Truppen und wird dann trotz AT Unterstützung recht nutzlos verballert und damit ist das Game mehr oder weniger gelaufen.

Die Minen sind gut, vor allem auf Semois, aber wenn du es nicht schaffst die Kettenkräder zu zerstören, würde ich die Mun doch eher zunächst in Flamer investieren.

Muskellparketttaktik